Start Angebote PlayStation 5 ausverkauft: Die Lage bei Media Markt, Saturn, Amazon, Otto (Update)

PlayStation 5 ausverkauft: Die Lage bei Media Markt, Saturn, Amazon, Otto (Update)

So sieht der neue DualSense-Controller der PlayStation 5 aus (Foto: Sony Interactive)
So sieht der neue DualSense-Controller der PlayStation 5 aus (Foto: Sony Interactive)

Amazon, MediaMarkt und Saturn wurden vom Ansturm völlig überrollt: Die PlayStation 5 ist bundesweit ausverkauft – PS5-Zubehör und -Spiele lassen sich weiterhin vorbestellen.

Update vom 23. Oktober (14 Uhr): Sony-Mitbewerber Microsoft führt seit heute Mittag eine Vorbestell-Aktion in ausgewählten Filialen von MediaMarkt und Saturn durch. Dort lässt sich ein Xbox Series X „Vorbesteller-Kit“ erwerben – ab dem 10.11. kann die Konsole dann im Markt abgeholt werden.

Eine vergleichbare Einzelhandels-Aktion wird es bei der PlayStation 5 nach unseren Informationen nicht geben – die komplette vorbestellbare PS5-Menge mit Liefertermin 19.11. ist bundesweit ausverkauft.

Update vom 23. Oktober (12 Uhr): Inzwischen sind auch bei Mueller.de die PS5-Ladestationen und PS5-Headsets restlos vergriffen. Damit sind beide Peripheriegeräte vorerst ausverkauft – Nachschub ist allerdings angekündigt. Weiterhin vorbestellbar sind Fernbedienung, Kamera und Controller (siehe nachfolgende Marktübersicht); die Lieferung erfolgt ab dem 12. November 2020.

Update vom 22. Oktober 2020: Wer sich günstig mit PlayStation-4-Spielen eindecken möchte, die zu einem späteren Zeitpunkt kostenlos in die PS5-Version umgewandelt werden können (FIFA 21, Borderlands 3, The Witcher 3 usw.), hat dazu bis Sonntag Gelegenheit bei der aktuellen MediaMarkt-Mehrwertsteuer-Aktion*.

Update vom 21. Oktober (10 Uhr): Analog zu Amazon hat auch MediaMarkt die Kunden per Mail informiert, dass offizielles PS5-Zubehör – etwa Controller und Ladestationen – bereits ab dem 12. November zugestellt wird. Bis vor wenigen Tagen galt als gesetzt, dass die Peripheriegeräte parallel mit der Konsole ab dem 19. November ausgeliefert werden.

Drei Wochen vor dem US- und vier Wochen vor dem Europa-Start gibt es keine Indizien für weitere vorbestellbare PlayStation-5-Mengen. Allerdings rechnen Sonys Partner-Händler weiterhin damit, dass es noch eine dritte ‚Welle‘ in den kommenden Wochen geben wird – dann allerdings erst mit Zustellung in der Adventszeit.

Nach wie vor warnen wir dringend davor, PS5-Konsolen bei unautorisierten Online-Shops vorzubestellen – in nahezu allen geprüften Fällen handelte es sich um Fake-Shops. Der PlayStation 5-Vertrieb erfolgt derzeit ausschließlich über große Versender und Ketten wie MediaMarkt / Saturn, Otto, Conrad, Expert, Medimax, Müller, Amazon, Euronics, Gamestop, Alternate sowie einige wenige renommierte Fachhändler.

Update vom 19. Oktober (10 Uhr): Während des Wochenendes waren zeitweilig PS5-Ladestationen und PS5-Headsets bei MediaMarkt und Saturn erhältlich – zumindest legen das erfolgreich durchgelaufene Bestellungen mehrerer Leser nahe. Derzeit sind beide Peripherie-Geräte wieder als „ausverkauft“ gekennzeichnet.

Im Online-Shop der Drogeriemarkt-Kette Müller ist – angeblich – weiterhin das komplette PS5-Sortiment mit „Lieferung am Erscheinungstag“ verfügbar.

Update vom 16. Oktober (20 Uhr): Amazon hat die Kunden am Abend via E-Mail informiert, dass der Versand des PlayStation-5-Zubehörs auf den 12. November 2020 vorverlegt wurde – also eine Woche VOR Auslieferung der eigentlichen Spielkonsole.

Dies betrifft die Ladestation (bundesweit ausverkauft), das Headset (bundesweit ausverkauft), die Fernbedienung (bei Amazon ausverkauft, bei anderen Anbietern lieferbar), die Kamera (lieferbar*) und den DualSense-Controller (lieferbar*).

Auch andere Händler – darunter Otto, MediaMarkt und Saturn – nennen derzeit den 12.11. als Liefertermin für offizielles PS5-Zubehör.

Vielen Dank an alle, die uns diesen Hinweis weitergeleitet haben!

Update vom 16. Oktober: Wegen anhaltend vieler Leser-Nachfragen: Uns ist weiterhin kein Fall bekannt, wonach eine PlayStation-5-Vorbestellung seitens Amazon storniert worden ist – demzufolge spricht Vieles dafür, dass die dort georderten Konsolen tatsächlich zum 19.11. ausgeliefert werden.

Wir gehen Stand heute und auf Basis von Rückmeldungen aus dem Handel davon aus, dass es keine weiteren vorbestellbaren Kontingente für den Europa-Verkaufsstart am 19. November 2020 geben wird – mit großer Wahrscheinlichkeit aber zu einem späteren Zeitpunkt (Ende Oktober/Anfang November) mit Lieferung noch in diesem Jahr, also vor Weihnachten. Allerdings ist auch hier damit zu rechnen, dass die Ware rasend schnell vergriffen sein wird. Ein konkretes Vorbestell-Zeitfenster hat Sony nach unseren Informationen bislang nicht mitgeteilt.

Sehr viel größer sind die Chancen auf eine PlayStation 5 erst im neuen Jahr: Anfang 2021 dürften hinreichend Konsolen nach Europa und somit auch nach Deutschland gelangen. Der Vorteil für geduldige Kunden: Neuheiten wie Assassin’s Creed Valhalla oder Cyberpunk 2077 können bis dahin auf der PlayStation 4 gespielt werden und zu einem späteren Zeitpunkt kostenlos auf die PS5-Fassung umgestellt werden (Achtung: Upgrade von Disc-Versionen funktioniert nicht mit der PS5 Digital Edition!).

Bitte beachten Sie außerdem, dass das Zubehör von den meisten deutschen Händlern bereits am 12. November versandt wird, also parallel zum US-Start. Controller, Kamera und Fernbedienung sind noch verfügbar – wir haben die Marktübersicht aktualisiert (siehe unten). Eine Liste der wichtigsten PS5-Neuheiten für 2020 finden Sie hier.

Weitere Updates am Ende des Artikels

PlayStation 5 Konsole, Zubehör, Spiele bei Media Markt, Saturn, Amazon & Co. vorbestellen

Wir versuchen, Ihnen mit dieser laufend aktualisierten Erhebung einen möglichst aktuellen Überblick zu geben – bitte üben Sie Nachsicht, falls sich die Lage kurzfristig verändert. Für Tipps und Hinweise an die Redaktion sind wir dankbar.

Stand: Sonntag, 25.10. / 12 Uhr

Achtung: Vorübergehender Annahme-Stopp oder vorzeitiger Ausverkauf jederzeit möglich / Irrtum und kurzfristige Änderungen vorbehalten!

PlayStation 5 / PS5 (ca. 500 Euro)

  • Amazon.de – ausverkauft* (Update vom 25.9. / 10 Uhr)
  • MediaMarkt.de – ausverkauft* (Update vom 25.9. / 10 Uhr)
  • Saturn.de – ausverkauft* (Update vom 25.9. / 10 Uhr)
  • Otto.de – ausverkauft* (Update vom 25.9. / 11:30 Uhr)
  • Expert.de – ausverkauft
  • Gamestop.de – ausverkauft (Update vom 18.9. / 11 Uhr)
  • Mueller.de – ausverkauft (Update vom 17.9. / 9:30 Uhr)
  • Euronics.de – ausverkauft (Update vom 21.9. / 18 Uhr)
  • Conrad.de – ausverkauft (Update vom 23.9. / 18 Uhr)
  • Medimax.de – ausverkauft (Update vom 19.9. / 20 Uhr)
  • Alternate.de – ausverkauft
  • Medimax.de – ausverkauft
  • PlayStation Online-Shop – keine Bestellung möglich

PlayStation 5 Digital Edition (ca. 400 Euro)

  • Amazon.de – ausverkauft* (Update vom 25.9. / 10 Uhr)
  • MediaMarkt.de – ausverkauft* (Update vom 25.9. / 10 Uhr)
  • Otto.de – ausverkauft* (Update vom 25.9. / 11:30 Uhr)
  • Saturn.de – ausverkauft* (Update vom 25.9. / 10 Uhr)
  • Expert.de – ausverkauft
  • Mueller.de – ausverkauft (Update von 17.9. / 9:30 Uhr)
  • Gamestop.de – ausverkauft (Update vom 18.9. / 11 Uhr)
  • Euronics.de – ausverkauft
  • Alternate.de – ausverkauft
  • Medimax.de – ausverkauft
  • Conrad.de – ausverkauft (Update vom 23.9. / 18 Uhr)
  • Medimax.de – ausverkauft (Update vom 19.9. / 20 Uhr)
  • PlayStation Online-Shop – keine Bestellung möglich

PlayStation 5 Controller / PS5 DualSense Controller (ca. 70 Euro)

  • Amazon.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • MediaMarkt.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Saturn.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Otto.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Expert.de – ausverkauft
  • Mueller.de – lieferbar (Update vom 2.10. / 11 Uhr)
  • Euronics.de – ausverkauft (Update vom 5.10. / 8 Uhr)
  • Alternate.de – bestellbar (Update vom 5.10. / 8 Uhr)
  • Gamestop.de – ausverkauft (Update vom 29.9. / 11 Uhr)

PlayStation 5 Fernbedienung / PS5 Remote Control (ca. 30 Euro)

  • Amazon.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • MediaMarkt.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Saturn.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Otto.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Expert.de – ausverkauft
  • Medimax.de – ausverkauft
  • Mueller.de – bestellbar (Update vom 2.10. / 11 Uhr)
  • Euronics.de – ausverkauft (Update vom 26.9. / 11 Uhr)
  • Alternate.de – bestellbar (Update vom 26.9. / 11 Uhr)
  • Gamestop.de – ausverkauft (Update vom 26.9. / 11 Uhr)

PlayStation 5 HD-Kamera / PS5 Camera (ca. 60 Euro)

  • Amazon.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • MediaMarkt.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Saturn.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Otto.de – bestellbar* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Expert.de – ausverkauft
  • Medimax.de – ausverkauft
  • Mueller.de – bestellbar (Update vom 2.10. / 11 Uhr)
  • Alternate.de – bestellbar (Update vom 26.9. / 11 Uhr)
  • Gamestop.de – ausverkauft (Update vom 29.9. / 11 Uhr)
  • Euronics.de – ausverkauft (Update vom 26.9. / 11 Uhr)

PlayStation 5 Headset / Sony Pulse 3D Kopfhörer (ca. 100 Euro)

Ausverkauft bei vielen großen Versendern

  • Amazon.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • MediaMarkt.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Saturn.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Otto.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Expert.de – ausverkauft
  • Medimax.de – ausverkauft
  • UPDATE Mueller.de – ausverkauft (Update vom 23.10. / 12 Uhr)
  • Euronics.de – ausverkauft (Update vom 26.9.. / 15 Uhr)
  • Alternate.de – ausverkauft (Update vom 29.9.. / 15 Uhr)
  • Gamestop.de – ausverkauft (Update vom 29.9. / 15 Uhr)

PlayStation 5 Ladestation (ca. 30 Euro)

Ausverkauft bei vielen großen Versendern

  • Amazon.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • MediaMarkt.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Saturn.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Otto.de – ausverkauft* (Lieferung bereits ab dem 12.11.)
  • Expert.de – ausverkauft
  • Medimax.de – ausverkauft
  • UPDATE Mueller.de – ausverkauft (Update vom 23.10. / 16 Uhr)
  • Euronics.de – bestellbar (Update vom 5.10. / 8 Uhr)
  • Alternate.de – ausverkauft (Update vom 2.10. / 11 Uhr)
  • Gamestop.de – ausverkauft (Update vom 29.9. / 11 Uhr)

PlayStation 5 Spiele (70 bis 80 Euro)

Launch-Titel wie Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Call of Duty: Black Ops – Cold War, Demon’s Souls, Sackboy: A Big Adventure sowie viele weitere PS5-Neuheiten (Riders Republic, Far Cry 6, Horizon 2: Forbidden West, Assassin’s Creed Valhalla usw.) sind bereits vorbestellbar:

PlayStation 5 Vorverkauf: Was bisher geschah

Update vom 15. Oktober (14 Uhr): Laut Conrad Electronic ist eine ‚falsche Information‘ an die PS5-Vorbesteller versandt worden. Tatsächlich bleibt es bei der geplanten Auslieferung in Kalenderwoche 47, konkret: 19.11. aufwärts. Die Kunden werden derzeit mit einer weiteren E-Mail informiert – wörtlich heißt es in dem Schreiben: „Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir Sie vielmals um Entschuldigung.“

Update vom 15. Oktober 2020 (11:30 Uhr): Danke an die Conrad-Kunden für die zahlreichen Rückmeldungen. Ob nur ein Teil oder alle PS5-Bestellungen von der Lieferverzögerung betroffen sind, lässt sich daraus noch nicht ablesen. Spannend wäre daher, ob es Conrad-Vorbesteller gibt, deren PlayStation-5-Auftrag weiterhin ein Lieferdatum 19.11. ausweist – über Hinweise per Mail freuen wir uns. Eine Unternehmens-Stellungnahme liegt noch nicht vor.

Update vom 15. Oktober 2020 (10 Uhr): Einige große Versender – darunter Euronics, MediaMarkt, Saturn und Otto – haben den Liefertermin für das PlayStation 5-Zubehör auf den 12. November 2020 vorverlegt (Ausnahme: Amazon).

Sprich: Fernbedienung, Headset, Ladestation, Kamera und Zusatz-Controller werden bereits eine Woche vor der Konsole an die Vorbesteller ausgeliefert. Allerdings lässt sich mit der Peripherie zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nichts anfangen, mit Ausnahme des Headsets.

Update vom 15. Oktober 2020 (8 Uhr): Conrad hat Kunden darüber informiert, dass sich die Lieferung der vorbestellten PlayStation 5-Konsolen „etwas verzögert“. Als neuer Liefertermin wird „unbestimmt“ angegeben; die Konsole wird also nicht wie geplant am 19.11. zugestellt.

Wir haben bislang zehn Rückmeldungen vorliegen – falls Sie die Mail ebenfalls erhalten haben, bitten wir Sie um eine kurze Nachricht. Parallel haben wir natürlich Conrad Electronics um eine Stellungnahme gebeten.

Update vom 12. Oktober 2020 (10 Uhr): GameStop hat nach eigener Aussage keine Stornierungen von PS5-Vorbestellungen vorgenommen – lediglich Mehrfachbestellungen seien auf eine Konsole reduziert worden. Das unmissverständliche Versprechen: „Alle Kunden bekommen ihre Konsole zum versprochenen Zeitpunkt.“

Die GameStop-Meldung kommt nicht von ungefähr: Nach GamesWirtschaft-Informationen sind die Vorverkaufs-Listen bei allen wichtigen Händlern nun insoweit bereinigt, dass die bestehenden PS5-Aufträge zum 19. November seriös ausgeführt werden können. Mit Stornierungen ist nur noch in Ausnahmefällen zu rechnen, wie uns mehrfach bestätigt wurde.

Was gleichzeitig heißt, dass die vorbestellbare PS5-Menge für den 19.11. komplett ausverkauft und ‚verteilt‘ ist. Konsolen, die bei einer möglichen dritten Vorverkaufs-‚Welle‘ angeboten werden, würden somit zu einem späteren Zeitpunkt ausgeliefert.

Vorsichtige Hoffnung gibt es bei PS5-Ladestationen und PS5-Headsets, die derzeit bundesweit ausverkauft sind (siehe Listen unten): Hier rechnen Händler damit, dass spätestens zur PS5-Markteinführung wieder genügend Ware zur Verfügung steht.

Update vom 9. Oktober 2020 (12 Uhr): Wegen vieler Nachfragen: Mit Ausnahme sehr, sehr weniger Sonder- und Einzelfälle liegen uns keine Informationen vor, dass Amazon Stornierungen von PS5-Vorbestellungen vorgenommen hätte.

Eine Abfrage bei großen Händlern hat zudem ergeben, dass zumindest in den kommenden Tagen nicht mit einer weiteren PlayStation-5-Vorbestell-Aktion im deutschen Markt zu rechnen ist.

  • Alle vorbestellbaren PlayStation-5-Games bei Saturn*
  • Alle vorbestellbaren PlayStation-5-Games bei MediaMarkt*
  • Alle vorbestellbaren PlayStation-5-Games bei Amazon*

Update vom 8. Oktober 2020 (9 Uhr): Nach wie vor sind große Anbieter wie MediaMarkt und Saturn damit beschäftigt, Mehrfachbestellungen zu ‚korrigieren‘. Hintergrund ist eine Vorgabe von PlayStation-Produzent Sony Interactive, wonach pro Kunde nur ein Exemplar jeder Variante (PS5 bzw. PS5 Digital Edition) ausgeliefert werden darf.

Am gestrigen Mittwoch wurden Hunderte Vorbesteller per Mail darüber informiert, dass ihre Vorbestellung komplett oder teilweise storniert wurde.

MediaMarkt und Saturn können darüber hinaus – Stand heute – nicht garantieren, dass alle Kunden (inklusive Vorbestellern) bereits zum Verkaufsstart am 19. November bedient werden können, wie eine Unternehmens-Sprecherin gegenüber GamesWirtschaft einräumt. Deutschlands zweitgrößter Videospiele-Händler steht mit Sony im ‚engen Austausch‘, um Nachlieferungen zu organisieren.

Update vom 5. Oktober 2020 (10 Uhr): Die in der vergangenen Woche kursierenden Spekulationen, dass es ab heute wieder PS5-Konsolen im Vorverkauf geben würde, entbehren nach unseren Informationen jeder Grundlage. Zumindest gibt es seitens des Handels keine Indizien für eine Vorbestell-Aktion – was nicht ausschließt, dass kurzfristig nicht doch ein weiteres Kontingent auf den Markt kommt. Sobald es Hinweise gibt, aktualisieren wir diesen Beitrag.

Rasend schnell schwinden derzeit die Bestände beim PS5-Controller – hier stehen einige Versender kurz vor dem vorläufigen Vorbestell-Stop. Aktuell ist das Gamepad noch gut im Markt verfügbar (Auslieferung ab dem 19.11.).

Update vom 4. Oktober 2020 (9 Uhr): Mit Ausnahme von Mueller.de sind sowohl die PlayStation 5-Ladestation als auch das Sony Pulse 3D Wireless-Headset bundesweit ausverkauft – Vorbestellungen sind derzeit nicht möglich.

Die befragten Versender haben bislang keine Informationen vorliegen, wann das Zubehör wieder in den Vorverkauf geht. Die Auslieferung erfolgt in jedem  Fall zeitgleich zur PlayStation-5-Konsole, also ab dem 19. November.

Vorbestellbar sind weiterhin PS5-Kamera, PS5-Fernbedienung und PS5-Controller (siehe untenstehende Marktübersicht).

Update vom 2. Oktober 2020 (15 Uhr): Derzeit machen unbestätigte Gerüchte die Runde, es könne in der kommenden Woche (ab 5.10.) eine weitere Vorbestell-Aktion geben. Wir haben bei Konzernzentralen und Versendern nachgefragt: Aus dem Handel heißt es gleichermaßen nichts- bis vielsagend, man stehe „mit Sony in einem kontinuierlichen Austausch“.

Für einen in Kürze anstehenden PS5-Vorverkauf im deutschsprachigen Raum gibt es derzeit keine konkreten Anhaltspunkte. Tatsächlich spricht wenig bis nichts dafür. Schon in die ‚zweite‘ Welle am vergangenen Freitag (25.9.) waren im Gegensatz zur Vorwoche nur noch sehr wenige Versender involviert: Amazon, MediaMarkt / Saturn und Otto, nicht aber mittelgroße Online-Shops.

Nach den jüngsten Erfahrungen ist zudem wenig wahrscheinlich, dass die Händler erneut ein Vorbestell-Zeitfenster mit einer konkreten Uhrzeit hinterlegen. Selbst die IT-Infrastruktur von E-Commerce-Riesen wie Amazon und Otto hatte dem Ansturm nicht Stand gehalten.

Update vom 2. Oktober 2020 (10 Uhr): War/ist die Stornierung von Hunderten PS5-Vorbestellungen überhaupt rechtmäßig? Was können betroffene Kunden jetzt tun? Die Verbraucherzentrale hat unsere Fragen beantwortet.

Update vom 1. Oktober 2020: Wir warnen weiterhin dringend vor Online-Shops, die angeblich PlayStation-5-Konsolen zur Vorbestellung anbieten. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich um Fake-Shops, die nur zum Schein und temporär ins Netz gestellt wurden. Leider sind die Schwindel-Firmen oft erst auf den zweiten oder dritten Blick als solche zu erkennen.

Fakt ist: Derzeit ist es bundesweit nicht möglich, eine PlayStation 5 vorzubestellen. Die Konsole wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 19. November 2020 ausgeliefert. In den Filialen und im stationären Fachhandel wird es keinen PS5-Vorverkauf geben.

Amazon, MediaMarkt, Otto, Saturn und andere Versender bieten weiterhin PS5-Zubehör (Controller, Kamera etc.) und PS5-Spiele im Vorverkauf an – die PS5-Ladestation sowie das PS5-Headset sind nahezu überall vergriffen (siehe nachfolgende Listen).

Update vom 30. September 2020: Vor dem Hintergrund Hunderter Stornierungen sorgen sich derzeit viele Kunden, ob ihre PS5-Vorbestellungen garantiert sind.

Auf GamesWirtschaft-Anfrage teilt ein GameStop-Sprecher mit, dass „alle vorbestellten Konsolen zum versprochenen Zeitpunkt ausgeliefert werden“. GameStop bemühe sich aktuell um weitere frei verfügbare Kontingente – bis dahin sei die Vorbesteller-Option ausgesetzt. Wer die Konsole auf die ‚Wishlist‘ von GameStop.de setzt, wird informiert, sobald weitere PS5-Konsolen zur Vorbestellung verfügbar sind.

Auch Otto hat uns am Montag bestätigt: Wer im Otto.de-Kundenkonto oder in der Otto-App Stand heute eine ‚aktive‘ PS5-Bestellung vorliegen hat, wird ab dem 19.11. beliefert (weiteres Update).

Derzeit laufen gleichlautende Anfragen bei großen Versendern – der Beitrag wird aktualisiert, sobald diese Informationen vorliegen.

Update vom 29.9.2020 (10 Uhr): Täglich erreichen uns viele Fragen zu Online-Shops, die – angeblich – noch PlayStation-5-Vorbestellungen anbieten. Sehr wahrscheinlich handelt es sich um unseriöse Händler – woran Sie diese erkennen und was von Ebay-Angeboten zu halten ist, erfahren Sie hier.

Update vom 28.9.2020 (11 Uhr): Wegen vieler Nachfragen: Die PlayStation 5 ist nach unseren Informationen nirgends im stationären Einzelhandel vorbestellbar – die komplette Ware geht in den Online-Vertrieb (Hintergründe).

Viele Filialen, die zunächst eine Reservierung angenommen hatten, haben den Auftrag nachträglich telefonisch oder schriftlich storniert. In einzelnen Märkten weisen mittlerweile Schilder und Plakate darauf hin, dass keine Vorbestellungen entgegen genommen werden.

Wer eine ‚aktive‘ PlayStation-5-Vorbestellung vorliegen hat, sollte noch vor dem offiziellen Verkaufsstart prüfen, ob und welches PS5-Zubehör zum Start benötigt wird. Ladestation und Headset sind zumindest bei den großen Anbietern restlos ausverkauft (siehe nachstehende Marktübersicht). Bei PS5-Spielen ist naturgemäß nicht mit Nachschub-Problemen zu rechnen.

Update vom 26.9.2020 (18 Uhr): Wie schon bei der ersten Vorverkaufs-‚Welle‘ kommt es auch diesmal zu umfangreichen Stornierungen von PS5-Vorbestellungen durch Versender, darunter Otto.de und Euronics.de. Dabei spielt es keine Rolle, ob bereits eine Vorauszahlung geleistet wurde. Weitere Informationen finden Sie in diesem Beitrag.

Update vom 26.9.2020 (10 Uhr): Die PS5-Ladestation sowie das PS5-Headset sind bei den vier größten deutschen Videospiel-Versendern (Amazon, MediaMarkt, Saturn, Otto) ausverkauft. Lieferbar sind weiterhin Controller, Fernbedienung und Kamera – die Marktübersicht wurde entsprechend aktualisiert.

Update vom 25.9.2020 (16 Uhr): Nach Amazon haben auch MediaMarkt und Saturn klargestellt, dass PlayStation-5-Konsolen bis auf Weiteres nicht mehr vorbestellt werden können. Auf der Website* heißt es: „Vielen Dank an alle, die eine Vorbestellung für PS5 aufgegeben haben. Alle PS5-Konsolen sind nun verkauft, so dass Vorbestellungen vorerst abgeschlossen sind.“

Update vom 25.9.2020 (15 Uhr): In einer Mail an registrierte Kunden hat Amazon weitere Vorverkaufs-Aktionen rund um die PlayStation 5 kategorisch ausgeschlossen: „Die Konsole ist nun ausverkauft und Vorbestellungen auf absehbare Zeit nicht mehr möglich.“

Inwieweit das auch für andere große Versender gilt, finden wir gerade heraus.

Update vom 25.9.2020 (11:30 Uhr): Das heutige PlayStation-5-Vorbestell-Kontingent ist vergriffen. Dass im Lauf des Tages noch Restposten, stornierte Mehrfach-Bestellungen und Rückläufer freigeschaltet werden, ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.

Wer eine Bestellnummer von MediaMarkt oder Saturn vorliegen hat, muss sich möglicherweise noch etwas gedulden: Statt der angekündigten 15 Minuten kann es durchaus 60 Minuten oder länger dauern, bis die E-Mail-Bestätigung eintrifft. Kontrollieren Sie auch den Spam-Ordner Ihres Posteingangs.

PS5-Spiele und PS5-Zubehör sind – mit wenigen Ausnahmen – weiterhin vorbestellbar und werden voraussichtlich parallel zur Konsole zugestellt (siehe nachfolgende Marktübersicht).

Update vom 25.9.2020 (10:30 Uhr): Amazon, MediaMarkt, Saturn, Otto – sie alle waren/sind hoffnungslos überlastet. Bestellvorgänge ließen sich oft nicht abschließen, Warenkörbe leerten sich auf mysteriöse Weise. Aber: Vielen Kunden haben es dennoch geschafft und konnten eine PS5 vorbestellen. Amazon, MediaMarkt und Saturn melden mittlerweile den Ausverkauf.

Update vom 25.9.2020 (9:45 Uhr): Für einen sehr, sehr kurzen Zeitraum war die PlayStation 5 soeben bei Amazon.de bestellbar – vielen Kunden ist das offenbar auch gelungen. Inzwischen ist das Kontingent offenbar vergriffen. Möglicherweise geht die PlayStation 5 Digital Edition heute im Lauf des Tages noch in den Verkauf. Saturn, MediaMarkt und Otto starten ihre Vorverkaufs-Aktion voraussichtlich in den kommenden Minuten (siehe Liste unten).

Update vom 25.9.2020 (7 Uhr): Am heutigen Freitag kann die PlayStation 5 bei einigen Versendern wieder vorbestellt werden. Auch Amazon hat dies mittlerweile offiziell bestätigt. Wie schon in Phase 1 ist mit erheblicher Nachfrage, überlasteten Online-Shops und vorzeitigem Ausverkauf zu rechnen.

Wann genau die Kontingente verfügbar sind, ist unklar. Otto.de hat das Zeitfenster eingegrenzt (vormittags, zwischen 10 und 12 Uhr). Saturn und MediaMarkt verweisen ebenfalls auf den ‚Vormittag‘.

Achtung: Anders als vor einer Woche kann pro Bestellung nur eine Konsole in den Warenkorb gelegt werden. Viel Glück!

PlayStation 5 / PS5 (ca. 500 Euro)

PlayStation 5 Digital Edition (ca. 400 Euro)

Update vom 24.9.2020 (17 Uhr): Otto, MediaMarkt und Saturn haben soeben bekannt gegeben, dass am Vormittag des morgigen Freitags (25.9.2020) ein weiteres Kontingent der PlayStation 5 freigeschaltet wird. Um welche Uhrzeit genau, ist bislang ‚geheim‘ – lediglich Otto.de hat das Zeitfenster auf 10 bis 12 Uhr eingegrenzt.

Update vom 24.9.2020 (10 Uhr): Laut Euronics – einem der größten Elektronik-Versender des Landes – ist das PlayStation-5-Vorverkauf-Kontingent vergriffen. Allerdings soll es noch vor Weihnachten eine zweite ‚Pre-Order-Welle‘ geben. Die Konsolen würden dann rechtzeitig vor den Feiertagen zugestellt. Mittlerweile liegen uns Rückmeldungen großer Ketten vor, wonach es in den stationären Filialen voraussichtliche keine PS5-Konsolen geben wird – vorerst zumindest. Wer zeitnah eine PlayStation 5 erwerben möchte, ist also weiterhin auf den Online-Vorverkauf angewiesen.

Update vom 23.9.2020 (18 Uhr): Die Stornierungs-Welle von PlayStation-5-Vorbestellungen hat leider größere Dimensionen, als noch am Vormittag angenommen. Der Redaktion liegen mittlerweile mehr als 400 Erfahrungsberichte betroffener Kunden vor, die seit Donnerstag bei Conrad, Expert, Euronics oder Otto bestellt haben (ausführlicher Hintergrund). Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte den Posteingang, das dazugehörige Kunden-Konto oder die Shopping-App prüfen. Außerdem lohnt sich ein Blick auf den Kreditkarten- oder PayPal-Auszug: In etlichen Fällen wurde die Vorauszahlung ohne Benachrichtigung in vollem Umfang erstattet – was ebenfalls bedeutet, dass die Bestellung nicht ausgeführt wird. Falls Sie ebenfalls betroffen sind, melden Sie sich gerne bei uns.

Update vom 23.9.2020 (11 Uhr): Bei der Redaktion melden sich immer mehr Kunden, die von nachträglichen Stornierungen ihrer PlayStation-5-Vorbestellung berichten. Zwar sei die Vorauszahlung erstattet worden, doch die Bestellung als solche wurde annulliert. Wir gehen den Fällen nach und haben die Versender und Handelsketten um eine Stellungnahme gebeten. Falls Sie ebenfalls betroffen sind, melden Sie sich gerne bei uns.

Update vom 22.9.2020: Beim PlayStation 5-Headset (Sony PULSE 3D-Wireless Headset) zeichnet sich ein vorzeitiger Ausverkauf ab. Amazon, MediaMarkt, Saturn, Otto, Expert und viele weitere Versender nehmen keine Vorbestellungen mehr an. Die Übersicht wurde entsprechend aktualisiert. Von Händlern hören wir, dass auch die Kontingente der PS5-Ladestation rasch schwinden.

Update vom 21.9.2020: Konsole ausverkauft, Zubehör vorbestellbar, Spiele vorbestellbar – so lautet der Status Quo bei der PlayStation 5 (siehe nachfolgende Übersicht).

Ob in den kommenden Stunden und Tagen mit frischer PS5-Hardware zu rechnen ist, gilt als ungewiss – GamesWirtschaft hat die führenden Handelsketten und Versender um eine Einschätzung gebeten und wird den Beitrag entsprechend aktualisieren.

Amazon-Kunden wurden offenkundig bereits informiert, dass in dieser Woche weitere PS5-Konsolen in den Vorverkauf gehen (Schriftwechsel liegt der Redaktion vor).

Update vom 20.9.2020: Für einen kurzen Zeitraum waren am Samstagabend (19.9.) Konsolen bei Medimax.de verfügbar. Aufgrund des limitierten Kontingents war die vorbestellbare Menge auf eine Konsole pro Kunde begrenzt. Natürlich sind auch dort beide PS5-Modelle ausverkauft.

Zwischenzeitlich hat sich Sony PlayStation via Twitter für den rumpeligen Vorverkauf entschuldigt: „Um ehrlich zu sein: Die PS5-Vorbestellungen hätten um Einiges reibungsloser ablaufen können. Wir möchten uns dafür aufrichtig entschuldigen.“ In den kommenden Tagen sollen weitere PlayStation-5-Konsolen für den Vorverkauf freigegeben werden – die Kommunikation wird allerdings über die ‚Retailer‘, sprich: über den Handel, erfolgen. Richtung Jahresende sollen weitere PS5-Mengen auf den Markt kommen.

Für PS5-Interessenten heißt das: Weiterhin aufmerksam bleiben und regelmäßig die Online-Shops der großen Versender und Elektronik-Ketten prüfen (siehe Übersicht).

Update vom 19.9.2020: Im Netz kursieren Gerüchte, wonach die PlayStation 5 ab kommenden Dienstag (22.9.) wieder vorrätig und bestellbar sein wird. An diesem Tag startet – Zufall! – auch der Vorverkauf der Xbox Series X / Xbox Series S. Angefragte Handelsketten konnten diese wackelige Information weder bestätigen noch dementieren.

Zwischenzeitlich gibt es auch beim PS5-Zubehör weitere Ausverkäufe: Ladestation und Headset sind besonders gefragt. Wer sich vorab mit DualSense-Controllern eindecken möchte, kann bei den meisten Anbietern weiterhin problemlos vorbestellen (siehe Übersicht). Gleiches gilt natürlich für PlayStation-5-Spiele.

Update vom 18.9.2020: Auf GamesWirtschaft-Anfrage haben MediaMarkt und Saturn mitgeteilt, dass das für den Vorverkaufs-Start vorgesehene Kontingent an PlayStation-5-Konsolen bei beiden Anbietern mittlerweile „komplett abverkauft“ ist. PS5-Zubehör und PS5-Spiele sind allerdings vorbestellbar.

Hintergrund: Ist die PlayStation 5 ausverkauft?

Wer garantiert dabei sein wollte, musste schnell sein: Nur wenige Minuten nach Ende des Sony-Livestreams PlayStation 5 Showcase am späten Abend des 16. September schalteten MediaMarkt und Saturn vorwarnungslos die Vorbestell-Websites für die PlayStation 5 in ihren Online-Shops frei. Zu diesem Zeitpunkt war noch völlig unklar, wann der PS5-Vorverkauf offiziell starten würde.

Amazon.de wirkte überrumpelt und folgte erst gegen Mitternacht – doch schon kurz darauf hieß es auch dort: „Derzeit nicht verfügbar.“ Kleinere Händler wurden von der PlayStation-5-Nachfrage völlig überrollt: Die Server vieler Online-Shops hielten der Kernschmelze nicht stand – auch dort war die PlayStation 5 binnen Minuten ausverkauft.

Mittlerweile ist die PlayStation 5 bei den drei Marktführern des deutschen Videospiele-Einzelhandels vorübergehend nicht vorbestellbar – sowohl MediaMarkt als auch Saturn und Amazon melden Ausverkäufe. Beim PS5-Zubehör (Headset, Kamera, Controller) gibt es noch Restmengen – Liste siehe oben.

Tipp: Aus Rückmeldungen von Lesern wissen wir, dass immer mal wieder Bestellungen in den Online-Shops gelingen – trotz ‚offiziellem‘ Ausverkauf. Zwischenzeitlich werden zum Beispiel bei MediaMarkt und Saturn immer wieder kleine Mengen freigeschaltet, die dann allerdings nach wenigen Minuten vergriffen sind.

Die Auslieferung der PlayStation 5 startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 19. November 2020 – wer vorbestellt, sollte die Ware an diesem Tag via Paketdienst oder per Abholung in der lokalen Filiale erhalten. Welche Mengen darüber hinaus in den stationären Einzelhandel gelangen, ist noch unklar.

Im PlayStation Online-Shop sind offenkundig noch keine (Vor-)Bestellungen möglich – der Vertrieb erfolgt zunächst ausschließlich über Handelspartner.

Wer Glück hatte, konnte die PlayStation 5 vorbestellen - wie hier bei MediaMarkt (Screenshot)
Wer Glück hatte, konnte die PlayStation 5 vorbestellen – wie hier bei MediaMarkt (Screenshot)

 


Immer freitags, immer kostenlos: Jetzt GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!

156 Kommentare

      • Normal, das nen sich Marketing. Es wird „Limitiert“ um sicher zu gehen das möglichs viele auch auf den Shop Seiten bleiben und sich ggf. weiter umschauen auf anderen Produkten und diese Kaufen.

  1. Wisst ihr, ob man bei mediamarkt und saturn die schon direkt bezahlen muss? oder kann man die dann auch bei abholung im markt bezahlen?

  2. @Pacifica du bist ja ein super toller Typ, anderen das Geld aus der Tasche ziehen die nicht so viel Zeit haben und einfach nur eine Konsole wollen! Respekt dafür vielleicht suchst du dir einen Job!

    • Meistens bekommen die Läden immer wieder kleine Kontingente rein. Ich konnte mir damals wenige Zeit nach Verkaufsstart eine von drei frisch eingetroffenen PS4 bei Real sichern – eine Stunde später waren alle weg…

    • Das scheint ein Problem bei Conrad zu sein. Anscheinend gehen nach Stornierungen die Konsolen wieder online. So lange Sony keine weiteren Kontingente frei gibt, wird man auch keine bestellen können. Also locker bleiben so wichtig ist es auch nicht, da weder Media Markt, Amazon etc noch garantieren können das die Konsole zu Release ankommt.

  3. Ich habe gestern mit einem Saturn Mitarbeiter telefoniert und der hat mir erzählt, dass insgesamt 6000 Stk. bestellt wurden sprich MediaMarkt wird dann eventuell gleiche Stk zahl oder etwas mehr bis max. 8000 eingekauft haben. im Saturn ist die Anzahl komplett ausgeschöpft. Sprich dort wird erstmal keine Konsole mehr erscheinen.

  4. Hab heute morgen um 08:55 Uhr bei Otto eine bekommen. Sieht so aus als würden da auch immer mal wieder welche im Shop sein. Man muss aber schnell sein die war innerhalb von Sekunden wieder ausverkauft, meine Kollegen hatten somit leider Pech.

  5. Obwohl meine Freundin und ich ein Amazon Konto besitzen und die Benachrichtigungen für ps5 aktiviert haben erhielten wir bisher keine Info! Ist das normal? Im oberen Artikel steht es ja anders beschrieben!

    • Auf das Benachrichtigungs-System der Online-Händler sollte man sich besser nicht verlassen … das ist eher als eine Vorwarnung zu verstehen, aber nicht als Kauf-Signal. Zumal die Newsletter zeitversetzt versandt werden – wenn der erste Kunde seine Mail erhält, sind Tausende andere Newsletter noch im Versand.

  6. Also ich habe heute noch keine Nachricht von Amazon bekommen. Auch die Primemitglieder nicht.
    Sind das nur ausgewählte Kunden von Amazon??

    • Wer sich registriert hatte, bekam in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Mail, dass der Vorverkauf startet – da war es aber vielfach schon ‚zu spät‘. Weitere E-Mails hat es nicht gegeben. Auf individuelle Anfrage beim Amazon-Kundenservice haben Kunden allerdings die Auskunft bekommen, dass in dieser Woche mit Konsolen zu rechnen ist.

      • Ich habe heute mit Amazon gechattet und die haben mir gesagt, das sie nicht wissen, ob es diese Woche weitere Konsolen gebe oder nicht. Vor allem sei das unlogisch, weil dann würde alle Amazon-Mitarbeiter ebenfalls den Termin wissen und vorbestellen. Es sei Sinn der Sache es nicht zu wissen, damit möglichst viele die Chance haben, eine Konsole zu bekommen.

      • Ich hab keine Mail bekommen. Auch nicht in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Meine Frau auch nicht und Kollegen auch nicht. Wir waren alle „registriert“.
        Selbst für die XBOX gab es keine Mail…

        • Das ist in der Tat seltsam … wir klären das gerne mit Amazon, was da schief gelaufen ist. Wenngleich es natürlich jetzt im Nachhinein nicht viel bringen wird 🙁

          • Was ich vor allem seltsam finde ist, dass ich heute um 8:55Uhr auf Amazon nach der XBOX X gesucht habe und mir bis ca. 9:15Uhr keine angezeigt wurde. Ein Kollege hatte mir aber um 9:09Uhr einen Screenshot per Whatsapp geschickt, dass er die schon sehen und bestellen konnte. Als mir die dann auch endlich mal angezeigt wurde, war Sie schon vergriffen. Bei FB haben das andere Leute wohl genauso gehabt wie ich. Ich hatte noch nicht mal ne Chance über Amazon die X zu bestellen. Hab Sie mir aber direkt im MS Store gesichert. Und wie gesagt eine Infomail kam bis jetzt nicht mal. Selbst der Newsletter von Expert ist ganz toll. Um 16:23Uhr nen Newsletter raus zu schicken, dass die Xbox X jetzt bestellbar aber schon ausverkauft ist bringt einem sehr viel… 🙂

  7. Bei Real.de gibt es die PS5 für, Achtung: 1149€!!
    Und es gibt tatsächlich Leute, die es kaufen. Es sind angeblich nur nämlich nur noch 5 auf Lager 😂

  8. Bei Real.de gibt es die PS5 für, Achtung 1149€!! Und es gibt tatsächlich Leute, die welche für den besagten Preis kaufen, es sind nämlich angeblich nur noch 5 auf Lager 😂

  9. Ich weiss nicht wieso alle nach dem Ps4 verrückt zu haben.. Noch paar Wochen in Händler würde geliefert, wegen euhre verrückt beschtelung würde die preis noch hoch un teuere.. Manmamannnn…

  10. Hab eben eine bei Conrad abgestaubt (Bestellbest. 15:38 Uhr). Incl. Laufwerk, mit Liefertermin 01.12.2020. Hab in der Aufregung noch die 48 Monate Garantie mitgenommen. Ach ja, und 24h Lieferung. Egal, jetzt gehts mir gut.

  11. Habe eine für meinen Bruder und eine für mich bestellt bei Conrad. Eine Bestellung ist schon storniert worden. Mal gucken ob die zweite auch noch storniert wird.

  12. Habe gerade in meinem Kundenkonto nachgesehen.
    Die Bestellung liegt zwar noch vor, nur sieht man keine Abbildung und keine Beschreibung mehr. Nur noch den Preis und die Conrad-Artikelnummer, die mittlerweile nicht mehr existiert… Auch findet man über die Suche nichts mehr zur PS5.
    Ich bin skeptisch. ^^

  13. Ich hab 16:15 bei Conrad bestellt ohne Kundenkonto bestellt und sofort mit Paypal gezahlt. Noch wurde nix storniert und ich hoffe das bleibt auch so.

  14. Heute um 07:10 Uhr kam die Conrad Mail. Info zur Bestellung… Liefertermin *ausverkauft*. Somit is auch meine weg, 15 Stunden Glück -gehabt.

  15. Liebe gameswirtschaft,

    leider gehöre ich auch zu den Unglücklichen, die keine PS5 ergattern konnten. Auch bei Conrad habe ich es gestern, wie viele andere auch, versucht und nach 3 Stunden sah ich, dass meine Bestellung storniert wurde. Heute habe ich mit einer sehr netten Dame von Conrad telefoniert. Sie meinte, dass sie von Sony nur 300 Konsolen avisiert wurden, es aber zu 3500 Bestellungen kam. Ich finde es von Sony einfach nur lächerlich, so ein Kontingent für eines der größten Elektrohändler Europas freizugeben. Traurig ist sowas. Das nur als Info für euch! 🙂

    • Dann hat es bei dir wohl geklappt 😊
      Wenn du ganz sicher gehen möchtest, meld dich bei Conrad doch kurz an und schau, ob da storniert oder eben etwas anderes steht

      • Nein, storniert wurde nichts. Das wäre ja auch widersprüchlich. 😬
        Wollte nur fragen, ob die Bestätigung schon mehrere erhalten haben. 😉

  16. Ich hatte auch ne Mail mit Bestätigung, doch noch extra ne PDF mit Anhang wo die Stornierung drin stand…
    Mit ner 2. Vorbestellungswelle ist ja nun kaum noch zu rechnen denk ich.

    • Ja, ich bekam:
      1. – Bestellbestätigung
      2. – Bestätigung des Zahlungseingangs
      3. – Lieferinformation mit PDF Anhang
      „Auftragsinformation“
      „Den aktuellen Status zum Liefertermin sehen Sie bei den unten aufgeführten Artikeln.“ -> Liefertermin in KW47 2020

    • Es soll noch eine 2.te Vorbestell-Welle geben. Die dann vorbestellten Konsolen sollen angeblich noch vor den Weihnachtsfeiertagen ankommen. 🙂

  17. Da werden auch viele leer ausgehen solang die großen Kaufhäuser nix gegen die BOTkäufer tut. Die schlucken wieder den Großteil der 2.Welle

  18. Bin kurz davor mir dann doch lieber nen PC zu kaufen statt jedes Mal wenn ne neue Konsole von Sony kommt so einen Tanz mitzumachen. Die lernen ja nie daraus, bei der 4er schon so ein Theater. Jetzt startet mitten in der Nacht der Vorverkauf ohne große Ankündigung… Langsam könn se sich ihre PS5 hinten rein stecken! Sorry

  19. Bei Amazon wird die PS5 mit Laufwerk momentan als vorrätig angezeigt. Es ist allerdings nicht möglich den Kauf abzuschließen da spätestens beim Kaufabschluss Fehler auftreten, meist schon beim in den Warenkorb legen…

    • Ich hab auch eine ergattern können. Bleibt nur zu hoffen das die bestellung nich wieder Stoniert wird so wie ich es bei Conrad hatte.

    • 9:32 Uhr gings bei mir, war allerdings auch ein Akt: in den Warenkorb legen ging zuerst, aber Kaufabschluss nicht.
      Um 9:32 Uhr dann endlich Erfolg 🙂 Daumen drücken und hoffen das nicht storniert wird.

  20. Ja, bei Amazon gabs welche für ne Viertelstunde, Spuk ist wieder vorbei. Digital Edition gibts noch…

    Ach. Ich hab durch Zufall bei Amazon.fr bestellt – dauerts halt 3 Tage länger fürn Versand. Watt solls…

  21. Ihr wollt mich doch alle… war 9:30 auf der Seite, bin bis zur Seite gekommen, auf der normal „jetz kaufen“ steht. Da habe ich dann einen roten Kasten mit einer Fehlermeldung bekommen, wo normal nochmal das Produkt zur Überprüfung zu sehen ist. 10 Minuten alles versucht, jetzt gibt es wieder keine mehr.

  22. Für knappe 5 Minuten … Bin nicht über’s in den Warenkorb legen hinaus gekommen – Katz und Mausspiel mit der Seite bis nichts mehr ging …

  23. Ich habe bei Amazon keine bekommen, obwohl ich die Konsole bereits um 9:25h im Warenkorb hatte, aber der Server ist abgekackt. Drecks Boter, mal sehen wieviele Konsolen nun auf Ebay landen.

  24. Sinnlos… Bei Amazon gesehen, im Warenkorb gehabt und dann nur Fehlermeldung… Bei Otto war es auch verfügbar und nach Klick auf bestellen ist die Seite abgekackt. Bei Mediamarkt habe ich die Bestellung durchbekommen aber bisher noch keine Bestätigungsmail bekommen. Mal abwarten und Tee trinken. Normal ist das jedenfalls nicht…

  25. Das ist der größte Witz…. Alles komplett überlastet… kein durchkommen. Bei MM und Saturn bin ich bis zum Bezahlvorgang gekommen, dann wieder aufgehängt. Dann stand plötzlich nur noch Vorkasse als Bezahlmethode zur Verfügung (hatte vorher PayPal gewählt). Und nach nen paar Minuten „Artikel ausverkauft“…

  26. Ruft bei Otto direkt an, die Seite ist völlig überlastet, aber sie haben noch Bestände. Eben gemacht, hat nach 5 minuten geklappt!!!

  27. Gabs hier eigentlich schon mal Stornierungen bei Amazon, Media Markt oder Saturn? Nein oder?
    Die 3 großen nehmen ja scheinbar nur so viele Vorbestellungen an, wie Exemplare vorhanden sind. Otto, Conrad, Expert, Euronics und Co nehmen immer viel zu viele an und stornieren dann fleissig >(
    Ich selbst hatte schon bei Otto und Conrad (wo ich nun auf meine Rückzahlung warte -.-) Stornierungen und hätte da auch nicht mehr bestellt. Ich habe Gott sei Dank heute morgen eine bei Amazon ergattern können. Zu früh werde ich mich aber besser auch dieses mal nicht freuen ^^

    • Heute (25.09.) wurde meine Vorbestellung, die ich am 17.09. vor Ort in einer Mediamarkt-Filiale getätigt habe, telefonisch von einer Mitarbeiterin storniert.
      Ich war an dem Tag der 4. Vorbesteller in der Warteschlange und plötzlich heißt es mehr als eine Woche später, sie bekommen nicht so viele Konsolen, aber ich könne es nochmal online versuchen. Lächerlich!

      • Die PlayStation wird’s ausschließlich online vertrieben, die Märkte werden auch zum Release keine „Stock“ Ware erhalten, deshalb deine Stornierung.

    • Richtig, Bestätigungsmail gerade von Otto ist absolut Nichtssagend! Erst wenn die Bestellung nach einer Woche weiterhin im Otto Profil/Konto als offen steht, würde ich mir minimale Erfolgschancen einrechnen.

      • So sieht es aus. Auch die am Telefon verkaufen, greifen auf das gleiche System zu.

        Schauen wir mal, was die Tage an Mails ala Conrad kommt: „Sorry bla blub…“

        Aber was solls, gibt Wichtigeres im Leben als eine Konsole, die so, oder so irgendwann auf dem Markt aufpoppt.

        Also, bleibt entspannt. 😉

  28. Gerade eine Bestätigungs Email von Saturn zu meiner Bestellung von circa 10.30 bekommen die gingen also scheinbar noch durch jedenfalls.

    • Da ich als Gast bestellt habe wurde die Bestellung händisch von einem Saturn Online Mitarbeiter überprüft und bestätigt. Läuft ein bisschen anders als bei den Bestellungen mit Kundenkonto. Daher sollte die Bestätigung eigentlich safe sein.

  29. Konnte gegen 10:25 eine auf Mediamarkt bestellen. Hab die bezahlbestätigung von Paypal erhalten aber von Mediamarkt ist noch nichts gekommen.
    Hat jemand da mehr Erfahrung?

  30. 10h bei Saturn bestellt. Bestätigungsmail kam gegen 10:45h und unter „Meine Käufe“ ist die PS5 auch sichtbar. Hoffentlich wird die nicht stoniert.

  31. Meine erste Wahl ist seit 18 Jahren Amazon. Leider war es mir dieses Mal nicht möglich dort eine PS5 mit Laufwerk zu bestellen. (Hier gibts sicherlich keine Probleme mit Stornierungen!)
    Ich saß heute von ca. 09:10 bis 11:00 am PC und war auf MM/Saturn, Otto und Amazon – kein Erfolg.
    Ab 11:00 Uhr versuchte ich es übers Smartphone. Wie ein Vorredner schon schrieb, konnte man sich bei Otto nicht ins Kundenkonto einloggen.
    Beim letzten! Versuch lief es über die Otto-App wie Butter. Ich glaube, ich habe innerhalb von 5 Sekunden bestellt.
    Bestätigung habe ich erhalten. Das war um 11:26 Uhr!
    Eine Minute später lief die Website auch wieder ganz normal/flüssig.
    Ich hoffe die Bestellung wird nicht storniert…
    Glückwunsch an alle Amazon-Vorbesteller!

  32. Also jetzt mal im Ernst Sony und Konsorten sollten sich schämen! Da gibt es 10 Konsolen und ansonsten keine mehr! Wen mein Mann kein Ps5 Zucker könnten die mich am Arsch lecken. Ich bin sowas von sauer

    • Sehe ich ähnlich! Die arbeiten Monate auf den Launch hin und versauen das dann so kolossal!
      Da wird wohl wieder der eine oder andere Sony Manager ein ruhiges Eckbüro bekommen…

  33. Hab als Gast bei Saturn bestellt um 10:57 Uhr. Leider noch keine Bestätigungsmail bekommen. Komisch war dass als Zahlungsart nur Vorkasse zur Verfügung stand. Bestellten musste ich als Gast, weil der Login deaktiviert wurde von Saturn wegen Überlastung.

  34. Danke an Gameswirtschaft und allen die hier infos weitergeben.
    Druecke allen die Glueck hatten die Daumen das nix mehr storniert wird.
    Hab bei MM um 9:50 per Bezahlung im Markt bestellen koennen. Hoffe da laeulft nix schief :-/
    Bestätigung per mail kam um 11.01 Uhr
    Und nu ne Sauerei von Conrad 🙂
    Obwohl Conrad meine Bestellung vom 23.09 am gleichen Tag storniert hat (bezahlt per PayPal), wurden heute 499,99 € abgebucht…

    • Sind sie sicher dass des so auch geklappt hat ? Bei mir konnte ich Bezahlung im Markt auch anwählen … hab auch eine Bestätigungsmail erhalten… komisch ist, dass alle anderen sie bezahlen mussten 🤷‍♂️

      • Also bis jetzt scheint mit der Bestellung bei Media Markt mit Abholung und bezahlen vor Ort alles in Ordnung zu sein.
        Das war um ehrlich zu sein ein ganz schlauer Move.^^
        Der Gedanke dahinter war, sich dass ganze eintippen der Bezahlinformationen zu sparen und fix die Bestellung durchdrücken. Bevor alles down geht.
        Laut MM Zentrale ist die Bestellung okay und ich werde per Email/Sms informiert, wann ich abholen und vor Ort und bezahlen kann.
        Ich vermute mal, manche Märkte kriegen ne kleine Menge geliefert und man konnte diese per abholen und bezahlen vor Ort online bestellen.
        Bissel mulmig ist mir bei der Geschichte schon^^
        Waer echt mies, wenn die stornieren à la : Sorry, gibt nichts vor Ort , war ein fehler im System…

  35. Tja,
    jeder der keine PS5 bekommen hat war selbst schuld, Gestern war ja klar das heute wieder welche freigegeben werden.
    Uhrzeit war auch bekommt 🙂
    Konnte 2 Stück ganz einfach ergattern ohne Problem

    • Das stimmt nicht so ganz. Ich war heute jede halbe Stunde bei Saturn, MediaMarkt, Amazon und Otto. Als Saturn dann um 9:55 Uhr die Ps5 freigeschaltet hatte, war nach wenigen Minuten der Server schon überlastet. Ich konnte mit aller Mühe irgendwie per App die PS5 in den Warenkorb legen und anschließend bestellen. Aber das hat 30 min gedauert.

      Am Ende dachte ich, dass keine Bestellung durchgegangen ist und habe dann ca. 30-60min später zwei Bestellbestätigungen bekommen 🙂

  36. Sorry, aber das Preorder Fiasko ist eines Weltkonzerns, wie Sony, unwürdig!

    Die 2. Tranche war bei Amazon so schnell ausverkauft, dass nicht einmal die Verfügbarkeitsbenachrichtigungen raus gegangen sind!

    Eine geordnete Markteinführung sieht anders aus!

    Ich habe für mich entschieden, den Geldbeutel zu zu lassen und mir Ende des Jahres nochmal zu überlegen, ob vielleicht ein PS5/GT7 Bundle mich zum Kauf verführen kann…
    Das aktuelle Affentheater tue ich mir jedenfalls nicht mehr an!

    • Sony ist das egal. Dein Geld bekommen sie so, oder so irgendwann. Man hätte einfach komplett auf die Vorbestellung verzichten sollen.

      p.s.: Meine per Telefon bestellte PS5 bei Otto wurde nun storniert. Die Zweite nach Conrad.

      • Wieso bestellt ihr überhaupt noch bei Otto?! Nachdem bei mir neben Conrad auch bei Otto (18.9) storniert wurde (wo ich bis heute keine Mitteilung bekommen habe) und es dort diese Woche massig Stornierungen gab, habe ich mich vorgestern erfolgreich voll und ganz auf Amazon konzentriert. Auch MM und Saturn hatte ich nebenbei im Auge, falls es dort nicht geklappt hätte. Otto ist einfach ein richtiger Saftladen. Wie kann man nur so viel Vorbestellungen abnehmen?!.

  37. Na dann kann man sich ja nun gaaaanz langsam sicher fühlen, was die Vorbestellung angeht. Nun wird sich nur noch zeigen müssen, ob diese auch rechtzeitig geliefert werden können.

    • Nein, leider nicht. Das liegt einfach daran, dass einzelne Unternehmen grundsätzlich keine schriftlichen Stellungnahmen zu einzelnen Produkten, Marken oder Lieferanten herausgeben. In anderen Fällen ist es den Firmen wichtig, dass Sachverhalte nur sinngemäß wiedergegeben werden. Wörtliche Zitate sind als solche gekennzeichnet. Sony selbst hat unseres Wissens nach seit dem Vorverkaufs-Start am 16.9. keine Informationen mehr veröffentlicht – die Kommunikation lief komplett über den Handel.

  38. Ich hatte gestern mal mit Media Markt telefoniert und da sagte mir die Dame am Telefon, dass sie mir keine Auskünfte über das Lieferdatum geben könne. Sie stehen mit Sony in Verbindung.
    (Bestellt am 25.09. )
    Ich frag mich ja wirklich wann da Informationen kommen. Ich hatte eigtl vor Urlaub um den Zeitraum zu nehmen, aber so kann ich das nicht wirklich machen… ich vermute ja aktuell, dass die erste Welle zum Release abgewickelt wird und die zweite Welle in der ersten Dezemberwoche, “vor Weihnachten”. Reine Spekulation meinerseits basierend auf vorigen Releases in denen es oft so Lieferintervalle gab.
    Habt ihr irgendwas gehört Gameswirtschaft Team oder herrscht aktuell einfach Unklarheit?
    Ich frag mich wie andere Firmen den Lieferzeitpunkt garantieren können…

    • Die vorbestellten Konsolen haben durchweg das Lieferdatum 19.11. (unabhängig von der ‚Welle‘) – das wollen auch alle einhalten. Dass MediaMarkt / Saturn etwas ‚vorsichtiger‘ argumentiert, hat damit zu tun, dass die Ware eben noch nicht vorliegt. Wenn der Hersteller (also Sony) pünktlich liefert, dann können die Händler auch pünktlich verschicken. Im Einzelfall kann es Freitag (20.11.) oder Samstag (21.11.) werden, aber das liegt eben an der innerdeutschen Logistik. Stand heute ist es so: Wer eine PS5 vorbestellen konnte und bislang keine Stornierung vorliegen hat, kann damit rechnen, dass er ab dem 19.11. beliefert wird. Wie gesagt: Stand heute.

    • Ich hoffe dass man sich auf Müller verlassen kann. Habe auch dort bestellt. Media Markt hatte es zu dem Zeitpunkt nicht. Hätte lieber dort bestellt.

  39. Ich hab bei Müller meine Ps5 sowie das headset vorbestellt, ich glaube dass der Bestand bei müller noch erhalten bleibt liegt daran das wenige menschen mitbekommen haben das Müller auch einen vorbestell service hat (Von deren seite wird der auch nicht stark beworben. er wird nur auf einem kleinen banner in der Ps5 sektion auf mueller.de beworben). und die meisten bringen ja müller in verbindung mit drogerie artikeln und nicht mit gaming artikeln.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here