Start Angebote Amazon bietet PlayStation-5-Ersatzlieferung an

Amazon bietet PlayStation-5-Ersatzlieferung an

PS5-Bestellung auf dem Versandweg verschwunden? Amazon bietet eine Nachlieferung an (Abbildungen: Amazon / Sony)
PS5-Bestellung auf dem Versandweg verschwunden? Amazon bietet eine Nachlieferung an (Abbildungen: Amazon / Sony)

Kundenfreundliches Angebot von Amazon: Falls die PlayStation 5 auf dem Versandweg verschwunden ist oder beschädigt wurde, können Besteller eine Ersatzlieferung beantragen.

Ob im Paketzentrum, auf dem Weg zum Kunden oder bei der Zustellung: Zwischen dem 19. November und Mitte Dezember sind bundesweit PlayStation-5-Kartons spurlos  verschwunden. Nachforschungs-Aufträge verliefen fast immer im Sande – die Versender erstatteten zwar den Kaufpreis, doch die Vorbesteller standen ohne Konsole da. Gleiches galt für den Fall, dass die Ware auf dem Transportweg beschädigt wurde.

Der Frust war verständlicherweise riesig.

Auch Amazon-Besteller waren betroffen – doch es gibt Hoffnung. Kunden wurden am heutigen Mittag angeschrieben: „Wir freuen uns, Ihnen heute mitteilen zu können, dass Sie eine Ersatzlieferung für Ihre Bestellung der Konsole ‚Sony PlayStation 5‘ anfordern können.“ (Mail liegt GamesWirtschaft vor)

Dazu müssen die Kunden lediglich vor Ende der Woche über einen individuellen Link die Erlaubnis erteilen, dass der Rechnungsbetrag von 399 beziehungsweise 499 Euro wieder abgebucht werden darf. Sobald das geschehen ist, reserviert Amazon automatisch eine Konsole – eine neuerliche Bestellung ist nicht erforderlich. Die Ersatzlieferung soll voraussichtlich bis zum 23. Januar 2021 erfolgen. Wer wider Erwarten zwischenzeitlich kein Interesse an der Konsole mehr hat oder sich die PS5 auf anderem Wege organisiert hat, muss nichts tun.

Ob weitere Händler dem Beispiel von Amazon folgen, ist Gegenstand einer GamesWirtschaft-Anfrage bei führenden Anbietern. Unklar ist auch, ob das Angebot für alle oder nur einen Teil der betroffenen Amazon-Kunden gilt.

Die Amazon-Nachricht ist auch als Indiz zu werten, dass der E-Commerce-Riese mit Nachlieferungen in der zweiten Januar-Hälfte rechnet. Auch Tausende MediaMarkt-/Saturn-Kunden warten weiterhin auf die Zustellung ihrer im September vorbestellten und vorausbezahlten Sony-Konsole. Seit dem 3. Dezember – also seit fast sechs Wochen – ist die PlayStation 5 bundesweit ausverkauft.

20 Kommentare

  1. Auch ich erhielt auf Nachfrage beim Amazon Kundendienst, dass diese „Aktion der Ersatzlieferung“ nicht bekannt sei.
    Woher hat Gameswirtschaft denn die Information? Klingt ein wenig nach Kaffeesatzleserei…

    • Die Amazon-Mails an die Kunden liegen uns im Original vor.

      Von einer „Aktion“ ist nirgends die Rede – es handelt sich um ein Angebot für Kunden, die von einer unverschuldeten Nicht-Lieferung betroffen waren/sind.

      • Nun, Angebot, Aktion oder wie auch immer man diese angebliche „PlayStation-5-Ersatzlieferung“ nennen möchte.

        Ich frage mich weiterhin wieso bei Amazon nichts von dem „Angebot“ bekannt ist.
        Es wird sich zeitnah zeigen wie seriös dieser Artikel von Gameswirtschaft ist.

        In diesem Sinne

        • Dass ein einzelner Support-Mitarbeiter (der das komplette Sortiment betreut) nicht über jede Einzelmaßnahme informiert ist, wäre nichts Ungewöhnliches.

          Sind Sie denn einer der betroffenen Kunden?

          • Ja, ich bin ein betroffener Kunde. Im Laufe sehr vieler Jahre als Amazon-Kunde konnte ich auch stets sehr gute Erfahrungen mit dem kompetenten Amazon Kundendienst sammeln.

            Ihre Antwort bestärkt mich in welche Kategorie die Berichte von „Gameswirtschaft“ einzuordnen sind.

            Angenehmen Tag weiterhin

    • Bernd
      Du scheinst ja hier ein richtig sympatischer Zeitgenosse zu sein. Gameswirtschaft so zu kritisieren ist mit Sicherheit nicht gerechtfertigt. Ich wünsche dir vom ganzen Herzen, dass du noch ewig auf deine Playstation 5 wartest. Schönen Tag nch

  2. Meine Bestellung wurde aufrecht erhalten und der Betrag demnach nicht zurückerstattet. Der Kundensupport von Amazon wusste bei telefonischer Nachfragen mal wieder nichts von dieser Aktion. Was nun? :/

    • Aber dann wäre alles okay, oder? Dann wird die PS5 ja bei der nächsten ‚Runde‘ zugestellt?

      • Das ist tatsächlich die Frage. Normalerweise hätte ich eine zum Release bekommen müssen. Danach wurden weitere Verkaufsrunden durchgeführt, ohne das man eine Ersatzlieferung veranlasst hat. Ich habe zumindest die Hoffnung, dass es jetzt anders läuft. Ich meine wenn jetzt tatsächlich eine Abfrage gemacht wird, müsste ich ja über eine Ersatzlieferung informiert werden. Bisher ist das jedoch nicht geschehen.

  3. Wir haben keine Mail bekommen obwohl unser Paket Anfang Dezember spurlos verschwunden ist.

    • Geld wurde aber erstattet, richtig? Am besten Kontakt mit dem Amazon-Support aufnehmen, inwieweit man Teil des Programms werden kann.

      • Ja Geld wurde erstattet aber ich befürchte der Chat Mitarbeiter wird keinen Plan haben von dieser Aktion.

        • Tatsächlich. Die wissen von nix. Waren gerade im Amazon Chat. Es gibt keine Ersatzlieferung also Fake News !

  4. Vorbildlich seitens Amazon!
    Media Markt hat halt 10x mehr Bestellungen angenommen als überhhaupt Konsolen geliefert wurden, das Grld im Vorfeld kassiert, Mwts. Senkung eingesackt und spuckt alle Jubeljahre mal ein „wir stehen im engen Kontakt“ in die Runde.

    Wer nach dieser Nummer noch zu denen rennt, dem kann man wirklich nicht mehr helfen.

    Mein Geld geht künftig mit ruhigem Gewissen an Amazon

    • Also ich finde dieses Verhalten als Unternehmen wirklich unter aller Kritik. Aber das schlimme ist, das diese Sache den Vorgesetztem der Abteilungen bei MMS, eindeutig bewusst war. (Einkauf, Marketing etc)

      Man hat sich dazu entschlossen die Bestellungen offen zu lassen. Und hat damit auch den Ärger der Kunden mit einberechnet. Da die wahrscheinlichkeit, das die Leute den Ärger vergessen und sowieso wieder in einen der Märkte rennen wohl sehr hoch ist in denen ihren berechnungen. Ich denke der meiste Umsatz wird nicht mit Konsolen verkäufen erziehlt sondern mit Spielen und Game Cards (Ultimate Team cards usw.)

      Die Tatsache, das Leute die am 25.9. bestellt haben. Ihre Ware jetzt mit der 4. Welle bekommen macht mich nur noch wütender. Kurzfristig sieht für mich anders aus.

      Ich für meinen Teil kann nur sagen, das dies die letzte Transaktion war, die ich in einem Media Markt oder Saturn getätigt habe.

      In den Schuppen bringen mich keine 10 Pferde mehr, egal welche Aktionen und Angebote es da gibt 😛

      • Japp genauso siehts bei mir aus, dass war bzw. ist mein letzter Kauf bei MMS danach gibts keinen Cent mehr von mir

    • Nein haben sie nicht. Ist ja nicht nur bei Amazon gewesen. Auch bei DHL haben Paketboten nachweislich, welche mitehen lassen.

  5. lol, das bedeutet ja wirklich, dass es kurzfristig eine neue Lieferung geben wird oder nicht? Habt ihr sonst schon irgendwas gehört? @gameswirtschaft

Comments are closed.