Start Wirtschaft #ProjektNikolaus: MediaMarkt und Saturn setzen PS5-Auslieferung fort (Update)

#ProjektNikolaus: MediaMarkt und Saturn setzen PS5-Auslieferung fort (Update)

MediaMarkt und Saturn wollen PS5-Vorbesteller bis Jahresende beliefern (Abbildungen: Sony Interactive / MediaMarktSaturn Retail Group)
MediaMarkt und Saturn wollen PS5-Vorbesteller bis Jahresende beliefern (Abbildungen: Sony Interactive / MediaMarktSaturn Retail Group)

Gute Nachrichten für alle PlayStation-5-Vorbesteller: MediaMarkt und Saturn haben mit der Auslieferung der PS5-Vorbestellungen begonnen.


Nach über 2.000 Kommentaren lassen wir aus Gründen der Übersichtlichkeit keine neuen Beiträge zu. Aktuelle Informationen finden Sie in diesem Beitrag.


Update vom 5. Dezember 2020 (19 Uhr): In den vergangenen Stunden sind größere Mengen Konsolen an Saturn-Kunden mit Bestellnummer 917x verschickt worden. Dass diese Charge gefühlt „vor“ 915x, 916x usw. bearbeitet wird, ist kein Grund zur Beunruhigung – die Bearbeitung erfolgt in „Wellen“ und in unterschiedlichen Logistikzentren. Besten Dank für alle Hinweise und schon mal viel Spaß mit der PS5!

Update vom 5. Dezember 2020 (16:30 Uhr): Seit ca. 15 Uhr sind offenbar schwerpunktmäßig PS5-Bestellungen mit der laufenden Nummer 917x an der Reihe – allerdings geschieht die Verarbeitung auch parallel, so dass weiterhin Lieferungen anderer Kontingente (915x, 916x) auf die Reise gehen. Analog zum gestrigen Freitag dürften auch noch am Abend weitere Bestätigungen erfolgen.

Wegen vieler Nachfragen: Zu den 918x-Aufträgen liegen uns bislang keine Informationen vor. Hinzugekommen sind allerdings weitere Abholbescheinigungen, tendenziell aus dem norddeutschen Raum.

Update vom 5. Dezember 2020 (14:30 Uhr): Inzwischen haben sich mehrere Leser gemeldet, die gegen Mittag eine Versandbestätigung ihrer Bestellung mit der Auftragsnummer 916x erhalten haben.

Deutlich früher als erwartet – nämlich schon heute Nachmittag – konnten einige Kunden ihre vorbestellte PlayStation 5 im Markt abholen. Rückmeldungen haben wir unter anderem aus Niedersachsen und aus dem Großraum Berlin. Kunden aus Baden-Württemberg erfuhren vor Ort oder telefonisch, dass sie ihre Konsole Anfang kommender Woche abholen können. Weitere Städte und Bundesländer folgen sicherlich bald.

Sehr grundsätzlich raten wir Abholern, in Ruhe die Bescheinigung abzuwarten. Das kann im Einzelfall noch heute der Fall sein – wahrscheinlicher ist aber die kommende Woche, weil viele LKWs noch unterwegs sind.

Update vom 5. Dezember 2020 (13:30 Uhr): Wir möchten alle Leser ganz herzlich bitten, in den Kommentaren einen zivilisierten Umgangston an den Tag zu legen.

Wir wissen um das angespannte Nervenkostüm und die quälende Warterei, aber Beleidigungen, Drohungen und durch nichts begründete Spekulationen gegenüber Mit-Diskutierenden oder der Belegschaft von MediaMarkt / Saturn / Sony können und wollen wir nicht dulden.

Deshalb die Bitte: Contenance wahren – und weiterhin Geduld aufbringen. Die vielen Rückmeldungen von gestern und heute zeigen, dass es voran geht.

Update vom 5. Dezember 2020 (12:30 Uhr): Mittlerweile gibt es auch vielversprechende Informationen für MediaMarkt- und Saturn-Kunden, die sich für eine Abholung der PlayStation 5 in ihrem regionalen Markt entschieden haben.

Mehrere Filialen haben auf Nachfrage bestätigt, dass bereits heute und am Montag weitere Paletten eintreffen – der komplette Bedarf kann damit aber noch nicht gedeckt werden. Deshalb soll sich die Belieferung über die komplette Kalenderwoche 50 erstrecken.

Achtung, diese Auskunft ist noch nicht offiziell von MediaMarktSaturn bestätigt und beschränkt sich möglicherweise auf einzelne Städte oder Regionen (Update folgt)

Update vom 5. Dezember 2020 (12 Uhr): In den vergangenen Minuten sind auch weitere PS5-Pakete für Saturn-Kunden angekündigt worden (Bestellnummer 917x).

Die Nummern-Blöcke wechseln sich weiterhin ab – daran wird sich auch in den kommenden Stunden und Tagen nichts ändern. Abhängig davon, in welchem Lager die Aufträge gerade verarbeitet werden, kann es durchaus vorkommen, dass vermeintlich ’später‘ erfolgte Bestellungen mit höheren Rechnungsnummern etwas früher konfektioniert werden. Das ist aber kein Grund zur Beunruhigung. Die PS5-Logistik läuft auf Hochtouren – bitte Geduld.

Update vom 5. Dezember 2020 (11 Uhr): Seit ca. 10:30 Uhr werden nachweislich Versandbenachrichtigungen verschickt – aktuell sind (wieder) MediaMarkt-Kunden mit der Bestellnummer 915x an der Reihe.

Wer eine andere Auftragsnummer vorliegen hat: Keine Panik, Ruhe bewahren, Tee trinken (wahlweise Punsch oder Kaffee). Das Nikolaus-Wochenende hat gerade erst begonnen.

Update vom 5. Dezember 2020 (9 Uhr): Hier kommt das Samstag-Morgen-Update:

  • Bis in die späten Abendstunden des Freitags wurden Versandbenachrichtigungen an MediaMarkt- und Saturn-Kunden verschickt. Wir gehen von einer niedrig vierstelligen Zahl an Konsolen aus – einige PS5-Pakete sollen laut Sendungsverfolgung bereits am heutigen Samstag eintreffen (Update folgt).
  • Bescheinigungen für die „Abholung im Markt“ liegen bislang nicht vor. Diese Mails werden erst dann verschickt, wenn die PS5-Paletten physisch in einem der mehr als 400 Geschäfte eintreffen. Wir haben bislang keine Anhaltspunkte, dass dies noch an diesem Samstag geschieht – das war allerdings auch nicht zu erwarten.
  • Der offizielle Stand seitens der MediaMarktSaturn Retail Group lautet weiterhin: ‚enger Austausch‘ mit Sony, keine Neuigkeiten zum Lieferzeitpunkt. Dies ist auch die Information, die seitens der Hotline in Chats und am Telefon kommuniziert wird.
  • Die Redaktion ist das ganze Wochenende über auf Standby und wird neue Erkenntnisse sofort weitergeben. Sofern Sie eine Versandbenachrichtigung erhalten oder eine Veränderung des Bestellstatus im Kundenkonto feststellen, bitten wir Sie um einen Hinweis. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht jede Frage beantworten und jeden Einzelfall bewerten können – allein am gestrigen Freitag trafen über 1.500 Mails ein.
  • Unser Kenntnisstand ist seit vergangenem Montag unverändert: Sony verteilt seit Ende dieser Woche große Mengen an Konsolen in Europa und auch in Deutschland – davon werden in den kommenden Tagen und Wochen auch die vielen tausend Vorbesteller profitieren, die immer noch auf ihre PlayStation 5 warten. Behalten Sie Ihren Posteingang oder die DHL-App im Auge.
  • Bonus-Tipp: Am gestrigen Freitag war es wieder möglich, wochenlang ausverkauftes PS5-Zubehör (Ladestation, Headset) zu bestellen. Auch im stationären Handel ist mit Nachschub zu rechnen.

Update vom 4. Dezember 2020 (22 Uhr): Auch am Abend treffen quasi minütlich E-Mails von Saturn-Kunden ein: Überwiegend handelt es sich um Bestellungen mit den Auftragsnummern 916x und 917x.

Gleichzeitig gibt es weiterhin regelmäßig Berichte, wonach Hotline- und Filial-Mitarbeiter den Versand von PS5-Konsolen hart als „Fake News“ und „Gerücht“ dementieren – woher diese Diskrepanz rührt, können wir uns nicht erklären. Mittlerweile liegt eine deutlich dreistellige Zahl positiver Rückmeldungen vor, überwiegend belegt mit Screenshots.

Update vom 4. Dezember 2020 (18:30 Uhr): Während am Vormittag ausschließlich MediaMarkt-Kunden benachrichtigt wurden, sind seit dem späten Nachmittag überwiegend Saturn-Vorbesteller an der Reihe. Wir rechnen damit, dass auch in den folgenden Stunden sowie am Wochenende weitere Versandbenachrichtigungen erfolgen (quer durch alle Bestellnummern).

Obwohl erst heute morgen veröffentlicht, verzeichnet dieser Beitrag bereits jetzt über 1.000 Einträge. Zwecks Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit bitten wir Sie, sich auf Fragen sowie Meldungen zu erfolgten Belieferungen zu beschränken.

Und: Vielen, vielen Dank für die freundlichen Worte per E-Mail, Telefon, Kommentar, Twitter und Facebook – freut uns sehr, dass wir weiterhelfen können.

Update vom 4. Dezember 2020 (16:30 Uhr): Ungezählte Nachfragen erreichen uns zum Thema „Abholung im Markt“. Wir haben darauf noch keine seriöse Antwort.

MediaMarkt und Saturn betreiben über 400 Filialen im ganzen Bundesgebiet – am 19. November konnte dort nur ein Teil der vorbestellten Konsolen übergeben werden. Einigen Kunden wurde heute von der Hotline mitgeteilt, dass die Bereitstellung bereits am Samstag oder Anfang kommender Woche erfolgt. Inwieweit dies für mehrere oder nur für einzelne Märkte gilt, konnten wir bislang nicht verifizieren.

Update vom 4. Dezember 2020 (16 Uhr): Wie erwartet, haben seit 15:20 Uhr nun auch die ersten Saturn-Kunden eine PS5-Versandbestätigung erhalten (Bestellnummer 917x) – entsprechende Belege liegen der Redaktion vor.

Wegen vieler Nachfragen: Auch Bestellungen mit der Nummer 915x werden noch laufend abgearbeitet.

Unser Rat: Weiterhin Geduld haben.

Update vom 4. Dezember 2020 (15 Uhr): Seit heute Morgen um 6 Uhr melden sich MediaMarkt-Kunden, die eine PS5-Versandbenachrichtigung per Mail erhalten haben – der Zustrom an Mails hält weiter an, auch am Nachmittag. Die Abarbeitung erfolgt offenbar in ‚Wellen‘, weil es immer wieder zu gut einstündigen Pausen kommt.

Falls der Versand Ihrer Konsole angekündigt wurde (Bestell-Nummer 915x, 916x, 917x oder 918x), freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Update vom 4. Dezember 2020 (11 Uhr): In Foren und auf Social-Media-Kanälen kursieren Links zu einer Website, auf der man angeblich kostenlos den Status der PlayStation-5-Vorbestellung durch Eingabe der Bestellnummer prüfen lassen kann. Es handelt sich um einen sehr plumpen, aber leider wirkungsvollen Phishing-Versuch.

Wir warnen dringend davor, die Bestell/Rechnungsnummer abseits der offiziellen MediaMarkt-/Saturn-Kommunikation weiterzugeben oder zu veröffentlichen (gilt auch für Screenshots von Versandbenachrichtigungen, Hotline-Chats und Kundenkonto-Status).

Update vom 4. Dezember 2020 (10 Uhr): Nach einem ersten Schwung in den Nachtstunden erfolgen seit 9 Uhr weitere Benachrichtigungen – fast ausschließlich an MediaMarkt-Kunden mit der Bestell-/Rechnungsnummer 915x aufwärts.

Wann Saturn-Kunden an der Reihe sind, wissen wir (noch) nicht. Ganz grundsätzlich ist es so, dass MediaMarkt erheblich größere PS5-Stückzahlen verkauft hat und deshalb auch zwangsläufig mehr Ware auf die Reise schickt.

Ebenfalls unklar ist, ab wann und in welchem Umfang die Filialen beliefert werden – da wird es mutmaßlich auch regionale Unterschiede geben. Wer „Abholung im Markt“ vereinbart hat, braucht zwingend die Abholbescheinigung, die ebenfalls per Mail verschickt wird.

Wir raten MediaMarkt-/Saturn-Vorbestellern weiterhin zu Geduld: Während des heutigen Tages, am Wochenende und in der kommenden Woche ist mit weiteren Nachlieferungen zu rechnen. Für Hinweise per Mail zu erfolgten Versandbestätigungen mit der Bestell-/Rechnungsnummer 916x (MediaMarkt / Saturn), 917x (Saturn) und 918x (Saturn) sind wir dankbar, um die Information an andere Leser weitergeben zu können.

Meldung vom 4. Dezember 2020 (8 Uhr): Die monatelange Hängepartie steuert auf ein gutes Ende zu: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist der Versand der PlayStation-5-Konsolen an Vorbesteller von MediaMarkt und Saturn angelaufen. Uns haben mittlerweile Dutzende Rückmeldungen inklusive Screenshot-Beleg erreicht – vielen Dank.

Die bereits im September vorverkauften Konsolen (Welle 1 und 2) sollen ab der kommenden Woche zugestellt werden.

Nach GamesWirtschaft-Informationen erfolgt der Versand Zug um Zug – es kann durchaus noch einige Tage dauern, bis wirklich jeder PS5-Vorbesteller seine Konsole erhält. Auch am Nikolaus-Wochenende wird in Paketzentren, in den Speditionen und bei Paketdiensten gearbeitet: Es ist also stündlich mit weiteren E-Mails zu rechnen. Wie anfangs der Woche empfohlen, sollten MediaMarkt- und Saturn-Kunden weiterhin den Posteingang sowie das Kundenkonto im Auge behalten.

Einschränkend: Bislang liegen ’nur‘ Rückmeldungen von MediaMarkt-Vorbestellern vor – bei Saturn-Kunden soll der Versand allerdings ebenfalls zeitnah starten.

Am gestrigen Donnerstag hatte die MediaMarktSaturn Retail Group mit einem Twitter-Posting Befürchtungen ausgelöst, Kunden müssten noch deutlich länger auf die versprochenen „Neuigkeiten“ warten – zumal Mitbewerber bereits mit dem Versand von Konsolen begonnen haben, die zu einem deutlich späteren Zeitpunkt in den Wellen 3 und 3,5 verkauft wurden.

Weitere Updates folgen

2202 Kommentare

  1. Ich hoffe meine PS5 kommt bald endlich an – Disc MM 2. Welle 9160XXXXX. AC V liegt hier seit Wochen und der Preis sinkt. Sobald der Versandeingeleitet ist werde ich bei MM die Differenz des Preises ggü. dem vorherigen Angebotspreis bei denen eintreiben. Ist zwar nicht viel und eigentlich den Aufwand nicht wert, jedoch will ich MM für diesen konstant unterirdischen Service nicht einfach so ziehen lassen.

    Am 03.12. habe ich vorsichtshalber noch bei Gamestop bestellt. Mittlerweile würde ich wetten, dass diese Bestellung früher eintrifft als von den Pleitegeiern von Ceconomy.

  2. Saturn 9172…… Bestellt am 25.09 und direkt bezahlt.

    Bis jetzt leider noch nichts gehört.

    Raum 475..

    Riesen Sauerei von Mediamarkt und Saturn.
    Die Kommunikation mit dem Kunden obwohl das Unternehmen im Verzug ist, ist eine absolute Frechheit!

  3. Heute 00:59 Uhr Versandbestätigung erhalten.
    MM, 2. Welle, 9160x.
    Habt weiterhin Geduld, anscheinend passiert noch einiges die nächsten Tage.

  4. So Leute, es ist Nikolausi. Wer noch nix hat (wie ich), der war einfach zu böse dieses Jahr…
    Aber hey ab morgen, wenn wir immer noch nichts haben, ist #ProjektNikolaus vorbei, dann beginnt (gerade für die 918er) #ProjektOhDuFröhliche, um uns erneut Hoffnung zu suggerieren.

    Allen, die eine PS5 haben und erhalten werden wünsche ich viel Spaß!

  5. Ich habe eine Saturn 917*** Nummer und war gestern nicht dabei. Hab auch noch nichts weiter gehört 🙁

    Hat noch jemand die 917 und noch offen?

    • 9158 hohe

      Warten wohl alle, sind auch ziemlich die letzen mit der 9158 .. wenn wir Glück haben dann sind wir im Laufe der Woche dran. Ansonsten hoffen das es nicht die Letze Lieferung dieses Jahr von Sony war

      Ach ja sind das jetzt Überarbeitete PS5 Konsolen?
      Also Neue Modellnummern?

      Raum Ruhrgebiet

      • Einfach mal weil ich die Frage so häufig lese:

        Überarbeitete Konsolen wird man frühestens in ein paar Monaten sehen. Wenn die in der Launch Phase anfangen Konsolen zu überarbeiten, passiert nach der Erstauslieferung erst mal wochen- bis monatelang gar nichts. Sowas wird bei relevanten Hardwarefehlern nebenher mit den gewonnenen Erkenntnissen der ersten Monate gemacht und fließt dann ohne Unterbrechung in den laufenden Herstellungsprozess ein.
        Die größten Fehler sind aktuell eh softwareseitig. Die Hardware Fehler sind in dem Ausmaß ganz normal bei Einführung eines neuen Produkts und zu clickbait Zwecken von vielen Websites hochgepusht.

    • Kumpel hat sogar die 917xxx, ich selber eine der ersten 9159xxx.

      Beide ncoh nichts gehört. Beide Konsolen gehen ins Rhein-Main-Gebiet.

  6. Ist hier denn wirklich bisher noch kein einziger Angestellter von MMS unter den Mitbetroffenen seit Wochen anzutreffen gewesen? xD Schwer vorstellbar, zu oft hab ich von anderen gehört, das auch deren Kundenberater meinte, er hätte sich auch eine bei MMS vorbestellt und würde warten. Gott diese Warterei ist so ätzend…

    • Also ich habe letzte Woche eine in Rumänien bestellt. 2499 lei für die disc Edition. Ca 520 Euro. Da stehen die Läden voll damit aber man kann sie auch nur bestellen und nicht direkt im Laden kaufen. Hab sie zu einem Freund in Bukarest liefern lassen und der hat sie mir dem fernbus zu mir transportieren lassen. Gestern gekommen, alles bestens und Garantie sowieso direkt von Sony.

Comments are closed.