Start Wirtschaft MediaMarkt: PS5-Vorverkaufs-Kontingent „komplett abverkauft“

MediaMarkt: PS5-Vorverkaufs-Kontingent „komplett abverkauft“

Das PS5-Vorverkaufs-Kontingent bei MediaMarkt und Saturn ist komplett vergriffen (Abbildungen: MediaMarktSaturn, SIE)
Das PS5-Vorverkaufs-Kontingent bei MediaMarkt und Saturn ist komplett vergriffen (Abbildungen: MediaMarktSaturn, SIE)

Kaum gestartet, ist der PlayStation 5-Vorverkauf schon wieder vorbei: MediaMarkt und Saturn haben ihr Kontingent „komplett abverkauft“.

„Vorbestellungen starten ab sofort bei teilnehmenden Handelspartnern“

So steht es geschrieben in der Pressemitteilung von Sony PlayStation, die am Donnerstagmorgen gegen 9:45 Uhr an Deutschlands Redaktionen versandt wurde. Der Haken: Zu diesem Zeitpunkt waren die meisten Online-Shops schon restlos ausverkauft – ein Teil der bestellten Ware ist mittlerweile auf Ebay zu besichtigen.

MediaMarkt.de* und Saturn.de* gehörten am späten Mittwoch-Abend zu den bundesweit ersten Online-Shops, wo sich PlayStation-5-Konsolen vergleichsweise entspannt und zur UVP von 399,99 beziehungsweise 499,99 Euro vorbestellen ließen. Erst mit Verzögerung folgten weitere E-Commerce-Riesen wie Otto und Amazon* sowie kleinere Fachhändler.

„Play has no limits“ – so lautet der PlayStation-5-Slogan. Für die Konsole mag das gelten, für die Lagerbestände nicht: Binnen weniger Stunden war die lieferbare PS5-Menge vergriffen – geringe Restmengen wurden am Donnerstagmorgen in den Verkauf gegeben.

Auf den Websites bundesweit vertretener Händler sind seitdem keine PlayStation-5-Konsolen mehr bestellbar – nur noch vereinzelt sind PS5-Controller, -Kamera, -Headset-, -Fernbedienung und -Ladestation erhältlich. Doch auch beim offiziellen Zubehör ist ein Ausverkauf nach dem anderen zu beobachten. Bei den PlayStation-5-Games gibt es naturgemäß keine Nachschub-Probleme.

PS5-Vorverkauf: Wann ist die PlayStation 5 wieder vorbestellbar?

Bis zum Verkaufsstart der PlayStation 5 in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 19. November 2020 verbleiben noch exakt zwei Monate. Ob, wann und in welchem Umfang in diesem Zeitraum weitere Ware in den Vorverkauf gelangt, ist derzeit Gegenstand von Anfragen bei Sony Interactive und im deutschen Einzelhandel. Bei Mueller.de heißt es bereits: „Aufgrund der hohen Nachfrage ist die PS5-Konsole leider bereits vergriffen.“

Wer Glück hatte, konnte die PlayStation 5 vorbestellen - wie hier bei MediaMarkt (Screenshot)
Wer Glück hatte, konnte die PlayStation 5 vorbestellen – wie hier bei MediaMarkt (Screenshot)

Auch einer der Marktführer – die Ingolstädter MediaMarktSaturn-Gruppe – macht wenig Hoffnung auf kurzfristige Linderung. Auf GamesWirtschaft-Anfrage teilt eine Unternehmens-Sprecherin mit:

„Zum Vorverkaufsstart am 17.09.2020 hat uns Sony ein bestimmtes Kontingent an PlayStation 5-Konsolen zur Verfügung gestellt. Dieses Kontingent haben wir in den Vorverkauf gegeben und es wurde komplett abverkauft. Was die weitere Belieferung mit PS5-Konsolen angeht, stehen wir mit Sony in engem Austausch.“

Beitrag wird laufend aktualisiert


Mit der PlayStation-5-Vorverkaufs-Aktion beschäftigt sich auch unsere aktuelle Kolumne. Eine PlayStation-5-Spiele-Liste finden Sie hier. Ob und welche PlayStation-5-Peripheriegeräte (Headset, Controller etc.) noch lieferbar sind, erfahren Sie hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here