Start Wirtschaft Nepp bei Ebay und Paketdiensten: So werden PlayStation-5-Käufer geprellt (Update)

Nepp bei Ebay und Paketdiensten: So werden PlayStation-5-Käufer geprellt (Update)

PlayStation-5-Betrug: Statt der Konsole wurde diese formschöne Partypfanne geliefert (Foto: Name der Redaktion bekannt)
PlayStation-5-Betrug: Statt der Konsole wurde diese formschöne Partypfanne geliefert (Foto: Name der Redaktion bekannt)

Die enorme Nachfrage nach der PlayStation 5 ruft auch Kriminelle auf den Plan: Wie Sie Betrüger erkennen – und sich dagegen wehren.

Update vom 26.11.2020 (18:30 Uhr): Wir haben inzwischen noch weitere Rückmeldungen von Kunden erhalten, deren PlayStation-5-Paket auf wundersame Weise verschwunden ist. Besonders spannend: Zwei gemeldete Fälle sind im Ablauf faktisch deckungsgleich und können demselben Paketzentrum zugeordnet werden. Derzeit konzentrieren sich die gemeldeten Vorkommnisse auf Nordrhein-Westfalen sowie den Raum Bremen und Hamburg. Falls Sie hierzu Hinweise geben können, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Update vom 26.11.2020 (16 Uhr): Wie erwartet, sind pünktlich zur geplanten Auslieferung der PlayStation 5 die ersten Fake-Shops vom Netz gegangen: Die Websites sind nicht mehr erreichbar, die Betreiber ohnehin nicht.

Aus rechtlichen Gründen können wir einzelne Fälle nicht kommentieren. Ganz grundsätzlich raten wir Geschädigten, sich umgehend an die Verbraucherzentrale zu wenden und die Erstattung einer Anzeige zu prüfen.

Update vom 26.11.2020 (9 Uhr): Bei GamesWirtschaft haben sich inzwischen zahlreiche Kunden gemeldet, deren PS5-Paket angeblich via DHL oder Hermes verschickt beziehungsweise ‚zugestellt‘ wurde, aber nie angekommen ist. In einem der Redaktion vorliegenden Fall wurde mittlerweile Strafanzeige wegen Unterschlagung gestellt.

Ob es sich um Einzelfälle oder eine Häufung handelt, lässt sich schwer beurteilen – leider sind Paketdienste und Handel an dieser Stelle keine große Hilfe. Deshalb die Bitte: Wenn Sie ebenfalls betroffen sind – melden Sie sich bitte. Spannend sind folgende Informationen: Händler, Vorbestell-Datum, Datum der Versandbenachrichtigung und die Region (PLZ oder Stadt genügen) – vielen Dank! Alle Angaben werden vertraulich behandelt.

Wenn sich Auffälligkeiten in einer Region ergibt, können möglicherweise ähnliche Vorfälle bei der Zustellung der 3. und 4. PS5-Verkaufswelle verhindert werden.

Update vom 25.11.2020 (9 Uhr): Auf Ebay Kleinanzeigen werden weiterhin Hunderte von PS5-Konsolen angeboten – zu den derzeit üblichen Tarifen von 800 Euro aufwärts. Nicht alle Verkäufer sind Ehrenmänner und -frauen. Daher der Tipp: Käuferschutz nutzen. Die Funktion wurde erst vor wenigen Wochen freigeschaltet und greift dann, wenn der Artikel nicht eintrifft oder erheblich von der Artikelbeschreibung abweicht. Für den Käuferschutz wird eine geringe prozentuale Gebühr fällig – an dieser Stelle sollte man nicht sparen. Der maximal absicherbare Betrag liegt bei 1.000 Euro.

Update vom 25.11.2020 (7 Uhr): Wir bekommen täglich Links zu Online-Shops zugeschickt, die angeblich PS5-Konsolen auf Lager haben und zum regulären Preis (oder weniger) zur Vorbestellung anbieten. Wir können nur davor warnen, auf solche Fake-Shops hereinzufallen oder gar Geld zu überweisen.

Update vom 24.11.2020 (15 Uhr): Nicht nur (leere) PS5-Kartons werden derzeit auf Ebay* für Hunderte von Euro verkauft – auch auf Fotos (!) der Konsole wird fleißig geboten. Daher unsere Bitte: Lesen Sie immer sorgfältig den kompletten Beschreibungs-Text durch, damit Sie wissen, wofür Sie da eigentlich mitbieten. Im Zweifel wird der Verkäufer auf der Bezahlung des vollständigen Kaufpreises bestehen und dies gegebenenfalls auch anwaltlich durchsetzen.

Update vom 23.11.2020 (22 Uhr): Weiteres Ebay*-Update: Kaufen Sie nur originalverpackte, fabrikneue Ware – bei bereits in Betrieb genommenen Geräten besteht immer das Risiko, dass man Ihnen eine defekte Konsole unterjubelt. Die PS5 müsste dann möglicherweise zur Reparatur oder zum Austausch eingeschickt werden.

Update vom 23.11.2020 (20 Uhr): Auf eine besonders perfide Falle hat uns ein Leser hingewiesen, der bei Ebay* eine PlayStation 5 erworben und daraufhin per Mail eine Rechnung erhalten hat – allerdings mit einer fingierten Bankverbindung. Die Auktion wurde zwar von Ebay annulliert und gelöscht – weil aber der Vorgang außerhalb der Ebay-Kanäle stattgefunden hat, greift in diesem Fall keine Absicherung. Der Leser hat Anzeige erstattet und einen Anwalt eingeschaltet.

Update vom 23.11.2020 (19 Uhr): Uns haben zwischenzeitlich über ein Dutzend Rückmeldungen von Kunden erreicht, deren PS5-Pakete nie angekommen sind – verschickt von Otto, Amazon, Euronics und weiteren Anbietern. Besonders oft wurde eine „Rücksendung“ eingeleitet, obwohl das Paket laut Sendungs-Verfolgung bereits am Zielort eingetroffen war. Die umgehende Erstattung des Kaufpreises ist in diesen Fällen ein schwacher Trost, denn PlayStation-5-Nachschub ist erst Anfang 2021 in Sicht.

Meldung vom 23.11.2020 (9 Uhr): Die Lager sind leer, die Stimmung gereizt: Die PlayStation 5 ist restlos ausverkauft – bis Jahresende ist nicht mit weiterer Ware zu rechnen. Lediglich Vorbesteller werden noch bis Mitte Dezember bedient (Stand heute). Wann Sony Interactive mehr Konsolen nach Europa verschiffen kann: offen.

Dass auf absehbare Zeit keine weiteren Geräte in den Verkauf gelangen, nutzen Geschäftemacher und Betrüger schamlos aus. Auch bei GamesWirtschaft melden sich täglich Geschädigte, die ihre Erfahrungen mit Fotos und Dokumenten belegen.

Nepp bei Ebay und Paketdiensten: So werden PlayStation-5-Käufer geprellt

Die drei häufigsten PlayStation-5-Fallen:

Fake-Shops: Keine Kohle, keine Konsole

„Sichere dir eine der übrig gebliebenen Konsolen, nur solange Vorrat reicht“ – so und ähnlich werben Online-Shops weiterhin um willige Kundschaft. Der Haken: Die Konsolen existieren nicht – genauso wenig wie die „Händler“ hinter den meisten dieser Websites. Zugesagte Liefertermine verstreichen und werden munter immer weiter in die Zukunft datiert. Ziel: den Kunden hinhalten – und von einer Anzeige abhalten.

Tatsächlich sind die Aussichten, das vorausgezahlte Geld per Anwalt zurückzubekommen, nahe null. Wir warnen seit Monaten davor, die PlayStation 5 bei unbekannten Shops zu bestellen, noch dazu per Vorkasse.

Faustregel: Sony Interactive beliefert in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausschließlich große Versender, Ketten und einige wenige renommierte Fachhändler.

Paketdienst-Betrug: Falsche oder keine PS5-Lieferung

Nicht schlecht staunte ein GamesWirtschaft-Leser, als am 19. November die beiden bei Otto.de vorbestellten PlayStation-5-Konsolen eintrafen: Anstelle der beiden Geräte wurden Partypfannen der Marke Alaska geliefert. Doch diese Produkte werden von Otto überhaupt nicht vertrieben – logischerweise muss der Paketdienst die Kartons getauscht haben. Ein Indiz: Beim örtlichen REAL-Markt (dort werden Alaska-Produkte verkauft) waren ausgerechnet besagte Partypfannen vergriffen.

Zwar hat Otto umgehend das Geld erstattet, doch eine Ersatzlieferung ist vorerst ausgeschlossen. Bei der Polizei wurde der Leser darüber aufgeklärt, dass eine Anzeige gegen Unbekannt aussichtslos sei. Vielmehr müsste Otto den Fall zur Anzeige bringen, allerdings werden solche Fälle von Versendern üblicherweise diskret über die Transportversicherung reguliert.

Ähnliche Fälle werden auch aus anderen Ländern gemeldet: In England wurde anstelle der Konsole ein Paket mit Katzenfutter zugestellt.

Aus ganz Deutschland werden außerdem auffällige Häufungen von verschwundenen PS5-Paketen am Launch-Tag (19.11.) gemeldet. Übliche Masche: Der Paketdienst-Fahrer behauptet, den Karton ordnungsgemäß vor die Tür gestellt zu haben – doch das war nachweislich nicht der Fall. In Logistikzentren sollen zudem ganze Paletten mit Konsolen verschwunden sein – die Fälle werden derzeit noch untersucht.

PlayStation 5: Wucher-Angebote bei Ebay

Die PlayStation-5-Verkäufer auf Ebay* und bei Ebay Kleinanzeigen haben feste Preisvorstellungen: Unter 800 Euro geht nichts. Seitdem klar ist, dass die Konsolen bis auf Weiteres nicht lieferbar sind, steigen die Tarife für fabrikneue Geräte weiter an – auf 900 Euro, 1.000 Euro und mehr. Der Ton wird rauer, das Vorgehen dreister.

Wer die Produktbeschreibung überfliegt, ersteigert womöglich den Anspruch auf den PS5-Karton – ohne Inhalt. 44 Gebote gab es zum Beispiel am vergangenen Freitag für die Papphülle – der erfolgreichste Bieter wird 770 Euro überweisen und hat schlechte Karten, sich darauf zu berufen, ihn habe der fünfzeilige Beschreibungstext („Nochmal es ist nur der Karton nicht das Gerät!“) überfordert. Oder aber es wird nur die ’nackte‘ Konsole angeboten, also ohne den Controller im Wert von 70 Euro.

770 Euro zahlte ein argloser Käufer für den PlayStation 5-Karton (Abbildung: Ebay / Screenshot)
770 Euro zahlte ein argloser Käufer für den PlayStation 5-Karton (Abbildung: Ebay / Screenshot)

Neben gewöhnlichen Privatpersonen, die einfach nur eine doppelt zugewiesene PlayStation 5 gewinnbringend abgeben, bestehen weite Teile des PlayStation-5-Angebots bei Ebay erkennbar von sogenannten Scalpern: Gegen die automatischen Kauf-Bots dieser Profis haben Endverbraucher wenig Chancen – ein Grund, warum die Konsolen oft binnen Minuten ausverkauft waren. Große Versender wehren sich zwar systemseitig gegen diese Methoden und sortieren Mehrfachbestellungen nachträglich händisch aus, doch es bleibt ein Windmühlenkampf.

Ganz grundsätzlich raten wir derzeit beim PlayStation-5-Kauf auf Ebay* zu großer Vorsicht. Wenn Sie bereit sind, bis zu 100 Prozent Aufschlag auf den Listenpreis zu zahlen, sollten Sie zumindest nicht auf Betrüger hereinfallen. Tipps: auf versicherten Versand oder persönliche Übergabe bestehen, bevorzugt mit PayPal und anderen Käuferschutz-Zahlungsmitteln bezahlen (keinesfalls außerhalb der von Ebay vorgegebenen Kanäle) und vor allem: immer ganz genau den Angebots-Text studieren, inklusive Kleingedrucktem!


Sie wurden Opfer von PlayStation-5-Nepp und -Betrug? Bitte schreiben Sie uns – wir sammeln weitere Fälle, um andere Nutzer warnen zu können. Alle Fälle werden vertraulich behandelt: Eine Veröffentlichung erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Freigabe.

23 Kommentare

  1. Ohje, im Hamburger Raum? Sollte ich in diesem Zeitalter noch meine Versandbestätigung bekommen, geht also die nächste Runde Bangen und Hoffen los, dass DHL oder wer auch immer keinen Mist machen wird :/

  2. Sorry ich bin eigentlich nicht so, aber 2 Konsolen bei Otto bestellen und dann heulen das nix ankommt? Das geschieht der Person wirklich recht. Karma

  3. Bin auch betroffen. DPD behauptet einfach, das Paket am Donnerstag vor meiner Tür abgestellt zu haben. Habe nur nie ein Abstell-Ok gegeben, auch wenn die angeblich eins im System haben von 45 Minuten vor der angeblichen Abstellung. Bin gerade mit dem dpd Support am kämpfen (der ist gar nicht so ganz schlecht, muss ich zugeben, außer auf Twitter). Mal sehen. Wenn dabei nichts rauskommt, sind wohl Verbraucherzentrale und Polizei die nächsten Adressen.

    Dass zumindest bei dpd deieFahrer aber nicht mal ein Foto machen müssen, wenn sie das Paket irgendwo hinliegen, ist ein regelrechter Skandal. Wie sich in meinen vielen Diskussionen mit dem Support rausstellte, gibt es dadurch einfach überhaupt nichts, wodurch der Fahrer belegen kann, das Paket abgestellt zu haben. Hier wird wieder auf Teufel komm raus gespart, um dann so einer Scheiße wie hier beim PS5-Launch nichts entgegenstellen zu können. Tolle Leistung, dpd! Naja, ich kämpfe… Erstmal werde ich jetzt wie besprochen Games Wirtschaft meinen Erfahrungsbericht bis hierhin einmal im Detail zukommen lassen.

    PS: Weil Tobinator hier DHL erwähnt hat. Dazu steht ja im Artikel nichts. Also bei den Otto-Bratpfannen muss es ja Hermes gewesen sein, genau so ein unfähiger Kack-Verein wie dpd.

    • Sorry dass dir das passiert ist. Überdies machst du mir gerade mächtig Angst – hab bei der 3. Welle über Expert eine abgegriffen und mir wurde per Mail mitgeteilt dass DPD die Auslieferung übernimmt… Da ist es mir nun doch etwas mulmig…

    • viel Glück….

      DHL Support stellt komplett auf Durchzug. Saturn will es nix davon wissen.

      Habe Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingereicht, und werde Strafanzeoge stellen.

      Alles weitere wird in Anwaltshände gehen, dieser wird ein Mahnverfahren gegen Saturn einleiten.

      Unfassbar das die Zusteller offensichtlich damit durchkommen werden.

  4. Ähm.. Ein Packet kann in den meisten Fällen nicht Ordnungsgemäß vor die Tür gestellt werden. Ausser es liegt eine Abstellgenehmigung zwischen Empfänger und Paketdienst vor.

    • Und wenn es so eine Abstellgenehmigung gibt und das Paket geht verloren haftet der Versender nicht mehr…

  5. Achtet mal drauf wer die Kartons ins Bilder kauft !
    Das sind bots! Das sind immer Profile mit (0) Bewertungen.
    Ist drittsoftware bei eBay denn legal !?

  6. Ich finde es schade , dass otto mir die Bestellung storniert hat, bestelle so oft bei otto jahre lang und geben mir nur Entschuldigung sowie 6 euro!

    Ich fall nicht drauf rein , dann muss ich eben warten! Aber gibt solche leuten keine chance

  7. Ich habe bereits diverse Auktionen bei eBay gemeldet,bei denen nur der Karton verkauft wird. Interessanterweise stehen diese nämlich in der falschen Kategorie („Konsole“ und nicht in der für Pappverpackungen). Beim Melden gibt es dafür sogar einen Namen: Manipulation der Suchergebnisse /Falsche Kategorie. Ich habe auch einige Verkäufer angeschrieben und darauf hingewiesen. Es ist erschreckend, mit welcher Kaltschnäuzigkeit diese Gestalten argumentieren und agieren. Ich wurde als Gutmensch und Moralapostel beschimpft. Dass diese Typen in Kauf nehmen, jemand anderem so richtig die Laune zu versauen, wenn nicht gar schlimmeres, macht sehr nachdenklich.
    Als Käufer würde ich zumindest mit einer Anzeige wegen Betruges (falsche Rubrik, um Ahnungslosigleit auszunutzen) drohen. Den ein oder anderen mag das ja vielleicht schon abschrecken. Nicht jeder ist ja ein Gewohnheitskrimineller.

    • Wieso? Die Menschen sind selbst Schuld! Neulich stand bei einem explizit drin nur Verpackung und trotzdem haben über 28 Leute das Ding bis über 600 Euro geboten! Was soll man da noch sagen wenn die meisten nicht lesen können?! Wer so gierig nach einer PS5 ist dem ist auch nicht mehr zu helfen! Ich hätte meine Vorbestellte auch gerne, aber würde NIE auf die Idee kommen mir eine bei Ebay zu kaufen und dafür noch mehr zu bezahlen!

      • Ich kann Forollkin hier nur zustimmen. Wenn der Karton mit Absicht in der falschen Kategorie verkauft wird, liegt hier ein grober Vorsatz für Arglistige Täuschung vor. Da hilft auch der Text in der Auktion nichts, da es sich nicht um die Konsole als Hardware handelt. Hoffe, dass den Typen bald das Handwerk gelegt wird. Wir brauchen eine neue Technik im Vorverkauf der den Bots das Handwerk legt

        • Nirgendwo auf der Welt wird jemand wegen einer falschen Kategorie auf ebay verklagt werden. Wenn im Artikeltext auf den Karton hingewiesen wurde, liegt auch keine arglistige Täuschung vor. Da kann nur eBay etwas machen und wenn eBay nichts macht, haben die Leute halt Pech.

          • Wenn du wüsstest wie viele Anwälte wegen Kleinigkeiten bei EBay Geld machen…
            Man bekommt da zum Teil Strafen nur weil man 1monat Rückgaberecht schreibt und nicht 30tage..

          • Kann sein, dass niemand verklagt wird. Dass man zivilrechtlich aber den Kaufvertrag rückwirkend für nichtig erklären kann, wäre doch denkbar. Hab da mal was gelesen, ging um Irrtümer bei Käufen.
            In jedem Fall sollte dann ja ein Verkäufer bereit sein, den Käufer aus dem Vertrag zu entlassen. Wer sich da querstellt und darauf besteht, dass jemand 600 Euro für einen leeren Karton bezahlt, weil er es ja besser hätte wissen müssen, dem ist auch menschlich nicht mehr zu helfen. Man muss sich doch nicht blöd stellen: Wenn jemand so viel bietet, dann garantiert, weil er sich irrt und nicht weil er so auf Kartons steht. Und darauf zu bestehen, dass jemand durch so einen Irttum erheblichen Schaden erleidet, nur weil man sich daran bereichern möchte, ist in meinen Augen extremst billig und charakterlos.

  8. ich fände es gut wenn die großen Märkte eine Möglichkeit finden das Private Nutzer sich für die nächste Welle registrieren können. z.B. Bestandskunden bevorzugen. damit die Bot Nutzer keine Chance haben.

    • Wieso? Was haben die Shops denn davon für einen Vorteil. Ich find es immer interessant, wie plötzlich alle ein Unrechtsempfinden entwickeln, sobald sie betroffen sind, direkt oder indirekt.

      • Was die Shops davon haben würden? Kundenzufriedenheit. 😁 Eventuell das wichtigste was du haben kannst.

  9. Bin echt gespannt ob das Konsequenzen für DHL hat. Da steckt offensichtlich System hinter.

    Und, bitte liebe Leute. Kauf NICHT bei Ebay, NICHT bei Kleinanzeigen, NICHT bei ominösen Online Shops. Gebt diesen Leuten keine Bühne!

    Kein Cent mehr als 499,99€. Und wenn ich bis 2022 warten muss. 🙂

    • So sollte es eigentlich sein, aber die Realität sieht leider anders aus! Es wird aber genügend Hirntote geben die lieber mehr Geld ausgeben als paar Wochen zu warten. Würde es diejenigen nicht geben, würde es diese Verbrecher auf Ebay und Co nicht geben. Doch so wird das System noch unterstützt und an diejenigen die mehr als 499 bzw. 399 ausgeben und plötzlich nicht das bekommen was sie eigentlich erwartet haben kann ich nur sagen, tja dumm gelaufen habt ihr verdient

      • Wieso hat es jemand verdient betrogen und ausgenutzt zu werden, nur weil er für sein Hobby bereit ist mehr zu zahlen. Damit schadet man doch niemandem. In Gegensatz zu den betrügern die falsche Sachen bzw. Überteuerten preise nehmen.

Comments are closed.