Start Marketing & PR PS5 Launch Night heute ab 21:15 Uhr (Update)

PS5 Launch Night heute ab 21:15 Uhr (Update)

PS5 Launch Night am 18.11.2020 (Abbildung: Sony Interactive)
PS5 Launch Night am 18.11.2020 (Abbildung: Sony Interactive)

Am Vorabend des PlayStation 5-Deutschland-Starts organisiert Sony Interactive die PS5 Launch Night bei ProSieben MAXX.

Ein rauschendes Fest wie vor sieben Jahren beim Verkaufsstart der PlayStation 4 kann es in diesem Jahr zwangsläufig nicht geben. Stattdessen feiert Sony Interactive den Deutschland-Start der PlayStation 5 mit einer 45minütigen Sondersendung auf Pro Sieben MAXX: Am heutigen Mittwoch (18. November) ab 21:15 Uhr sollen laut ProSieben-Ankündigung „Experten und Gäste aus der Gamer-Branche“ zu Wort kommen – und natürlich werden Konsole und Spiele ausgiebig vorgestellt.

Geplant sind ein „Unboxing“, eine PlayStation-Historie, O-Ton „tiefgründige Gespräche über die Next-Gen“ und ein großes PlayStation-Quiz samt Gewinnspiel.

Mit dabei sind unter anderem Kabarettist Torsten Sträter, YouTuber Sarazar, Sofia Kats (Rocket Beans TV), Twitch-Star Trymacs, Moderatorin Johanna Klum sowie Schauspieler und Games-Professor Uke Bosse. Die Veranstaltung wird auch via YouTube, Twitter, Twitch und Facebook übertragen.

Die PlayStation 5 wird ab dem morgigen Donnerstag (19. November) im deutschsprachigen Raum ausgeliefert. Die im September vorbestellbare Menge für diesen Stichtag ist komplett vergriffen. Zum Start sollen weitere Kontingente bei führenden Versendern und Online-Shops freigeschaltet werden. Im stationären Einzelhandel – also in Geschäften und Elektronikmarkt-Filialen – wird man die PlayStation 5 vorerst nicht erwerben können.

Alle drängenden Fragen rund um den Verkaufsstart der PlayStation 5 beantworten wir hier. Einen Überblick über Händler, Lieferfähigkeit und Preise finden Sie stets aktualisiert hier.

3 Kommentare

  1. Oje, was für eine Sendung. Da merkt man echt, dass man zu alt ist. Ganz launig war noch Johanna Klum, auch wenn man ihr vielleicht die Frechheiten vorher aufgeschrieben haben sollte. Immerhin war als „Opi“ diesmal nicht Smudo dabei, sondern der mit der Mütze, auch wenn er nur eine kurze PS1-Erinnerung zum besten geben durfte, dann wurde er schon wieder verabschiedet. Über die anderen „Teilnehmer“ hülle ich mich besser in Schweigen. PS: „tiefgründige Gespräche“ lol!

Comments are closed.