Start Gamescom Gamescom 2018 Gemeinschaftsstände: Aussteller im Überblick (Update)

Gamescom 2018 Gemeinschaftsstände: Aussteller im Überblick (Update)

Bayern, Biergarten, Brezen - auf diesen Dreiklang setzt auch in diesem Jahr der Gamescom-Gemeinschaftsstand von Games Bavaria (Foto: Games Bavaria)
Bayern, Biergarten, Brezen - auf diesen Dreiklang setzt auch in diesem Jahr der Gamescom-Gemeinschaftsstand von Games Bavaria (Foto: Games Bavaria)

Der große Überblick: Das sind die Aussteller der Gamescom 2018 Gemeinschaftsstände in der Business Area (wird laufend aktualisiert).

Ein neues Messe-Zuhause müssen sich in diesem Jahr all jene suchen, die im vergangenen Jahr auf dem Gamescom-Gemeinschaftsstand des GAME-Bundesverbands ausgestellt haben, darunter Deck 13, Headup Games, Remote Control Productions oder Tivola. Denn der Verband fusionierte im Januar 2018 mit dem BIU zum neuen Game-Verband, der auch in diesem Jahr einen großen Gemeinschaftsstand betreibt.

Abgesehen von wenigen Ausnahmen sind auch 2018 nahezu alle deutschen Spielehersteller in Halle 3.2 der Business Area anzutreffen, denn dort haben die regionalen Standortinitiativen ihre Gemeinschaftsstände. Auch Startups sowie Niederlassungen internationaler Unternehmen mit Sitz im jeweiligen Bundesland/Stadtstaat stellen auf diesen Gemeinschaftsständen aus. Aus gutem Grund, denn die meisten Veranstalter bieten ein Full-Service-Paket aus Messestand, Catering, Mobiliar, Besprechungkabinen und Aussteller-Ausweisen  – und das zu einem attraktiven Pauschalpreis.

Weitere große Gemeinschaftsstände – etwa Medialounge und Marketpoint – befinden sich in Halle 2.2 (Änderungen vorbehalten).

Wer kurzfristig noch an der Gamescom 2018 teilnehmen möchte, hat dazu vereinzelt auch noch last-Minute Gelegenheit, sollte sich aber sputen.

Die Gamescom 2018 findet vom 21. bis 25. August 2018 statt. Alle Informationen zu Tickets, Rahmenprogramm, Ausstellern, Unterkunft und Trends finden Sie auf unserer großen Themenseite.

Gamescom 2018 Gemeinschaftsstände

Diese Übersicht wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert.

Game – Verband der deutschen Games-Branche

Die Teilnehmer werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Baden-Württemberg (Update)

Nach zweijähriger Präsenz ist das Europapark-Tochterunternehmen Mack Media nicht mehr auf der Gamescom vertreten. Zugesagt haben indes folgende Dienstleister, Distributoren und Entwickler:

  • Animation Media Cluster Region Stuttgart
  • Application Systems Heidelberg Software
  • K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
  • KR3M Media GmbH
  • LAVAlabs Moving Images
  • MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg
  • Softdistribution
  • Studio Seufz
  • Zeitland Media & Games

Berlin-Brandenburg

Zum mittlerweile sechsten Mal stellt die Branche der Hauptstadtregion in Köln aus. Motto: „GAMES – made in Berlin Brandenburg“. Die Organisation liegt in Händen des Games.Net.

  • Altagram
  • App Annie
  • Ares Tech
  • Berlin Partner
  • Fluffy Fairy Games
  • Funster
  • GamerLegion
  • Gamevil Com2Us
  • Humbe Bundle
  • MAGIX
  • Madmade
  • Medienboard Berlin Brandenburg
  • Mothership Marketing
  • Serious Games Solutions
  • WFBB (Wirtschaftsförderung Land Brandenburg)

Gamearea FRM

Der Standortinitiative des Raums Frankfurt / Rhein / Main haben sich unter anderem Assemble Entertainment, Crytek, Deck 13, Nintendo, Keen Games, ToLL Relations und Zenimax angeschlossen.

Anstelle eines Gemeinschaftsstands plant Gamearea FRM eine Delegationsreise (weitere Informationen).

Gamecity Hamburg

Beim legendären Fischbrötchenempfang treffen sich die Games-Vertreter der Hansestadt mit der deutschen und internationalen Branche. Die Aussteller bei Gamecity Hamburg in diesem Jahr:

  • Gamigo AG
  • InnoGames
  • Valve
  • Taylor Wessing Partnerschaftsgesellschaft mbB
  • Playa Games
  • SQS Software Quality Systems AG

Games Bavaria

Die Organisation des bereits ausgebuchten Auftritts von Games Bavaria liegt erneut in Händen von WERK1-Projektleiter Robin Hartmann. Der Standbau in Form eines gemütlichen Biergartens wird von der Fürther Medialounge GmbH übernommen.

Marketpoint

Im vergangenen Jahr zählten Bigpoint, NBG und Gameforge zu den Ausstellern. Welche Unternehmen in diesem Jahr vertreten sind, steht in den Wochen vor dem Gamescom-Start fest.

Medialounge

Der Gemeinschaftsstand des gleichnamigen Messe- und Event-Spezialisten misst in diesem Jahr mehr als 800 Quadratmeter. Bislang bestätigt sind folgende Aussteller:

Medien Digital Land NRW

Das Bundesland vereint diesmal folgende Teilnehmer:

In einem separaten Standbereich („Gaming Area“) präsentieren Entwickler ihre neuen Projekte und Prototypen.

Nordmedia

Die Film- und Mediengesellschaft der Länder Niedersachsen und Bremen fördert nicht nur Filme, Serien und Games, sondern organisiert auch einen Gemeinschaftsstand. Die Namen der Aussteller werden ergänzt, sobald diese vorliegen.

Diese Übersicht wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here