Start Events Devcom 2018: Vorläufiges Programm abrufbar (Update)

Devcom 2018: Vorläufiges Programm abrufbar (Update)

Die zentrale Piazza wird zum Zentrum der Entwicklerkonferenz: Devcom 2018 Tickets sind ab sofort erhältlich (Foto: KoelnMesse GmbH)
Die zentrale Piazza wird zum Zentrum der Entwicklerkonferenz: Devcom 2018 Tickets sind ab sofort erhältlich (Foto: KoelnMesse GmbH)

Sein  Devcom-2017-Auftritt lief offenkundig so gut, dass Richard Garriott auch zur Devcom 2018 zugesagt hat. Zu den Sprechern der Gamescom-Entwicklerkonferenz gehören außerdem Peter Molyneux und Siobhan Reddy.

Devcom 2018: Vorläufiges Programm ist online (Update vom 31.7.2018)

Neben internationalen Games-Koryphäen sind auf den Devcom-Bühnen auch Vertreter der nationalen Videospiel-Branche zu erleben, darunter Marc Braun (Ubisoft Blue Byte), Lars Janssen (Travian Games), Free2play-Experte Teut Weidemann, Wooga-CEO Jens Begemann und David Salz und Robin Henkys vom Berliner Studio Sandbox Interactive („Albion Online“). Das geht aus dem vorläufigen Programm der Devcom 2018 hervor, die auf der offiziellen Website als praktisches PDF abrufbar ist.

Devcom 2018: NRW Indie Area mit Sonderkonditionen für Studios aus NRW (Update vom 20.7.2018)

Indie-Entwickler mit Sitz in Nordrhein-Westfalen profitieren von einem dicken Paket an Leistungen, das durch die Unterstützung der NRW-Landesregierung ermöglicht wird. Denn für das Devcom-Standardausstellerpaket im Rahmen der NRW Indie Area fallen keine weiteren Kosten an. Darüber hinaus nehmen alle Studios am Devcom Press Pitch sowie am Devcom Publisher/Investor Pitch teil – auch die Nominierung für den Devcom Indie Award ist inklusive.

Im Paket enthalten sind außerdem zwei Tickets für die Entwicklerkonferenz Devcom sowie zwei 3-Tage-Fachbesucher-Tickets, die unter anderem den Zutritt zur Business Area (Hallen 1 bis 4) gewährleisten.

Achtung: Die Bewerbung für die Devcom NRW Indie Area ist nur bis Mittwoch, 25. Juli, möglich. Weitere Informationen und die genauen Teilnahmebedingungen sind auf der offiziellen Homepage hinterlegt.

Devcom 2018: Blizzard-Managerin Saralyn Smith hält Keynote (Update vom 11.7.2018)

Saralyn Smith ist bei Blizzard Entertainment als Executive Producer für die Hausmesse Blizzcon zuständig. Über ihre mittlerweile siebenjährigen Erfahrungen beim kalifornischen Spiele-Entwickler (u. a. „HearthStone“, „Overwatch“) spricht Smith bei ihrer Devcom-Keynote.

Weitere Neuzugänge auf der Redner-Liste:

  • Mobilegames-Expertin Martine Spaans (Tamalaki)
  • Philomena Schwab, Co-Gründerin des Schweizer Studios Stray Fawn („Niche“)
  • Shiobhan Reddy, Co-Gründerin von Media Molecule
  • Kate Edwards, Gründerin des Beratungs-Unternehmens Geogrify

Keynote von „God of War“-Designer Cory Barlog (Update vom 30.5.2018)

Als weiterer Keynote-Redner der Devom 2018 ist nun Cory Barlog bestätigt: Der Creative Director von Sony Interactive Entertainment in Santa Monica wird insbesondere auf die Entwicklung des PlayStation-4-Blockbusters „God of War“ eingehen.

Bis 10. Juni 2018 gilt ein 20-Prozent-Rabatt auf alle Devcom-Tickets.

Devom 2018: Vorläufige Liste der Keynote-Redner (Update vom 8.5.2018)

Die Veranstalter haben weitere Keynote-Redner bekannt gegeben, darunter:

  • Jason VandenBerghe (ArenaNet, zuvor Creative Director bei Ubisoft Montreal)
  • Ethan Evans (Senior Vice President Twitch Prime)
  • Garry Schyman (Games-Komponist, u. a. „Bioshock“)

Peter Molyneux und Richard Garriott für Devcom 2018 bestätigt (Meldung vom 13.3.2018)

„Crowdfunding, Publishing and Cowboys: Texas meets Bavaria“: So lautet die Überschrift der Devcom-Diskussionsrunde, an der im vergangenen Jahr unter anderem „Ultima“-Erfinder Richard Garriott und sein „Shroud of the Avatar“-Publisher Lars Janssen vom Münchner Studio Travian Games teilgenommen haben. Inzwischen hat Garriott seine Teilnahme an der Devcom 2018 bestätigt, die am Sonntag und Montag eingangs der Gamescom-2018-Woche stattfindet.

Zu den Keynote-Rednern zählt außerdem Peter Molyneux, der in seinem Vortrag „Classic Post Mortem: Fable“ über die Lehren aus der Entwicklung des Microsoft-Rollenspiels spricht. Molyneux hat Spiele wie „Theme Park“ und „Black & White“ erfunden und gilt neben Garriott, Sid Meier („Civilization“) und Will Wright („Die Sims“) als einer der  bekanntesten und einflussreichsten Computerspiele-Designer.

Ebenfalls auf der Bühne steht Siobhan Reddy, die Schöpferin der PlayStation-Serie „Little Big Planet“.

Update für den Gamescom 2018 Terminplaner inklusive der neuen Devcom 2018-Termine (Stand: 22. Januar 2018)
Update für den Gamescom 2018 Terminplaner inklusive der neuen Devcom 2018-Termine (Stand: 22. Januar 2018)

Devcom 2018 Tickets ab sofort erhältlich

Rund fünf Monate vor dem Start der englischsprachigen Devcom 2018 rufen die Ausrichter mit dem traditionellen „Call for Papers“ zur Einsendung weiterer Themenvorschläge auf. Das Themenspektrum reicht von Gamedesign über Grafik und Sound bis hin zu Finanzierungs- und Geschäftsmodellen sowie rechtlichen Fragen.

Parallel sind ab sofort Tickets für die Devcom 2018 bestellbar. Bei Registrierung innerhalb der nächsten zwei Wochen (konkret: bis Sonntag, 25. März) lockt ein Early-Bird-Rabatt von 50 Prozent in drei der vier Ticket-Kategorien.

Update vom 30. Mai 2018: Bis 10. Juni 2018 gilt ein 20-Prozent-Rabatt auf alle Devcom-Tickets.

Die Netto-Listenpreise im Überblick:

  • Student Pass: 129 Euro (inklusive Konferenz, Expo Floor, Party)
  • Conference Pass: 399 Euro (zusätzlich mit Dreitages-Fachbesucher-Ticket für die Gamescom)
  • Business Pass: 999 Euro (zusätzlich mit Zugang zur Devcom Business Area plus Catering)
  • VIP Pass: 1.399 Euro (zusätzlich mit Zugang zur „Speaker Lounge“ und Teilnahme am „Speaker Dinner“)

Die Devcom 2018 findet am 19. und 20. August 2018 im Congress-Centrum Ost auf dem Gelände der Koelnmesse statt. Weitere Informationen über die Veranstalter und zu den Neuerungen gegenüber dem Vorjahr finden Sie in diesem Beitrag.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here