Start Gamescom Social Gaming Days 2020: Influencer-Großaufgebot und virtuelle Gamescom-Messestände

Social Gaming Days 2020: Influencer-Großaufgebot und virtuelle Gamescom-Messestände

Die Social Gaming Days 2020 laufen parallel zur Gamescom vom 27. bis 30. August 2020 (Abbildung: Veranstalter)
Die Social Gaming Days 2020 laufen parallel zur Gamescom vom 27. bis 30. August 2020 (Abbildung: Veranstalter)

Als offizieller Gamescom-Partner veranstalten 2nd Wave, FlowFwd und Webedia die Social Gaming Days 2020 parallel zur Gamescom 2020.

Autogrammstunden, Meet & Greets und Bühnen-Shows mit Letsplayern und YouTubern gehören seit jeher zur serienmäßigen Gamescom-Grundausstattung. Weil die Kölner Spielemesse in diesem Jahr corona-bedingt ’nur‘ virtuell stattfinden kann, muss der hautnahe Kontakt zwischen Stars und Fans entfallen.

Doch Social Distancing bedeutet nicht zwangsläufig Social Media Distancing: Das wollen die Initiatoren der erstmals ausgetragenen Social Gaming Days 2020 beweisen. Das Format findet parallel zu virtuellen Gamescom 2020 vom 27. bis 30. August 2020 statt. An allen Tagen ist ein Rund-um-die-Uhr-Programm mit Shows, Letsplays und Livestreams geplant, die eng mit den anderen Gamescom-Aktivitäten verzahnt sind.

Hinter den Social Gaming Days 2020 stehen die Berliner Influencer-Marketing-Agentur 2nd Wave (u. a. PietSmiet, LeFloid, Paluten), die Mediengruppe Webedia Gaming (GameStar/GamePro, Allyance Network) und die Influencer-Agentur Flow:Fwd, die YouTuber wie Simon Unge, Inscope21 und Comedy-Shootingstar Varion vertritt.

Ein erster Entwurf: So sehen die virtuellen Messestände der Social Gaming Days 2020 aus (Abbildung: Veranstalter)
Ein erster Entwurf: So sehen die virtuellen Messestände der Social Gaming Days 2020 aus (Abbildung: Veranstalter)

In Summe bringen es die beteiligten Partner nach eigenen Angaben auf 62 Millionen Follower bei YouTube, Twitch, Twitter und Instagram.

Mit dabei sind unter anderem folgende Webvideo-Stars:

Livestreams, Shows, Uhrzeiten: Der vorläufige Zeitplan der virtuellen Gamescom 2020 (Stand: 9. Juli 2020)
Livestreams, Shows, Uhrzeiten: Der vorläufige Zeitplan der virtuellen Gamescom 2020 (Stand: 9. Juli 2020)

Zusätzlich werden die Macher der Social Gaming Days 2020 eine „virtuelle Messehalle“ anbieten, die von den Besuchern via Avatar erkundet werden kann. An den 100 Messeständen sind Livestreams, Trailer, Shops und Influencer eingebunden. Der Clou: Neben einer interaktiven Version des ursprünglich geplanten Gamescom-Messestands im Original-Bühnen-Design lässt sich auch virtuelles Standpersonal integrieren.

Die Vermarktung der Social Gaming Days 2020 erfolgt unter anderem über 2nd Wave. „Mit den Social Gaming Days schaffen wir eine virtuelle Welt, die es in dieser Form noch nicht gab“, sagt 2nd-Wave-Geschäftsführer Boris Lehfeld. „Durch die Transformation ins Digitale erreichen wir wesentlich mehr Menschen als mit einem analogen Event möglich wäre. Wir glauben deswegen daran, dass wir mit dieser Premiere, trotz fehlender Face-to-Face-Interaktion, ein Community Feeling schaffen können, das die User genauso mitreißen wird wie bei der traditionellen Gamescom.“

Alle Informationen zur Gamescom 2020 finden Sie in unserer Gamescom-Rubrik.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here