Start Karriere Influencer-Agentur Flow:Fwd holt Tim Krause-Murroni

Influencer-Agentur Flow:Fwd holt Tim Krause-Murroni

Tim Krause-Murroni ist neuer COO bei der Influencer-Agentur Flow:Fwd (Foto: Unternehmen)
Tim Krause-Murroni ist neuer COO bei der Influencer-Agentur Flow:Fwd (Foto: Unternehmen)

Die Webedia-Tochter Flow:Fwd erweitert das Management: Tim Krause-Murroni steigt als neuer COO bei der Influencer-Agentur ein.

Simon Unge, GermanLetsPlay, Inscope21, Melina Sophie und viele weitere Influencer gehören zum „Talent Pool“ von Flow:Fwd. Die Hamburger Influencer-Agentur ist seit Anfang 2019 Teil der Webedia-Gruppe (GameStar, Allyance). Marken wie Warner Bros., Amazon, Vodafone oder Universal Pictures stehen auf der Kundenliste des Unternehmens, das YouTube- und Social-Media-Kampagnen baut.

Zuletzt sorgte Flow:Fwd mit einer kontroversen Kampagne für die Bio-Fisch-Marke Followfish für Aufsehen: Influencer Nicolas Lazaridis („Inscope“) behauptete auf Instagram, einen Baby-Delfin zubereitet und verspeist zu haben. Der inszenierte ‚Skandal‘ verfehlte seine Wirkung nicht: Inklusive Auflösung wurde das Video allein bei YouTube mehr als 2,5 Millionen Mal angeklickt. Befreundete Flow:Fwd-YouTuber wie Simon Unge hatten wie zufällig auf den Beitrag „reagiert“.

Seit 1. November 2019 neu im Team ist Tim Krause-Murroni, der als Chief Operating Officer (COO) einsteigt und zuvor unter anderem die PR von Daedalic Entertainment und beim Zubehör-Hersteller Roccat verantwortet hat. Agentur-Chef Markus Frey sieht sein Unternehmen auf Wachstumskurs und will mit der Neuverpflichtung die dafür nötigen Strukturen schaffen. Seine Vision: „Unsere Kunden zu Enablern für besseren Content zu machen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here