Start Gamescom Gamescom 2022: Tickets, Öffnungszeiten, Events (Update)

Gamescom 2022: Tickets, Öffnungszeiten, Events (Update)

Ab der Gamescom 2022 kommt ein neues Logo samt Marken-Relaunch zum Einsatz (Abbildung: KoelnMesse)
Ab der Gamescom 2022 kommt ein neues Logo samt Marken-Relaunch zum Einsatz (Abbildung: KoelnMesse)

Öffnungszeiten, Tickets, Aussteller, Attraktionen, Shows: Alles, was Besucher der Gamescom 2022 wissen müssen.

Update vom 10. August 2022: Sie hadern mit einem Gamescom-Besuch wegen der stark gestiegenen Eintrittspreise? Bei Groupon gibt es derzeit einen offiziellen KoelnMesse-Gutschein, der die Tickets für Donnerstag und Sonntag um 50 Prozent reduziert.


Update vom 8. August 2022: Die Gamescom 2022 startet in zwei Wochen. Auf GamesWirtschaft gibt es eine ganze Reihe neuer oder aktualisierter Beiträge zu einzelnen Themen:


Update vom 13. Juli 2022: Auf Anfrage haben sich einige Änderungen an der Hallenbelegung ergeben. Anders als ursprünglich geplant wird zum Beispiel die Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live nicht in der neuen Halle 1 über die Bühne gehen, sondern in der ‚Event Arena‘ in Halle 6.

Eine Zusammenfassung mit den neuesten Zahlen rund um die Gamescom finden Sie hier.


Update vom 9. Juli 2022: Mehr als 500 Aussteller haben sich für die Gamescom 2022 angemeldet – einen Teil dieser Unternehmen haben die Veranstalter am Donnerstag aufgelistet.


Update vom 4. Juli 2022: Wegen unzähliger Nachfragen: Stand jetzt können wir leider nicht mit einer amtlichen Aussteller-Liste dienen – es gibt schlicht noch keine. Was es stattdessen gibt: Eine handrecherchierte Übersicht mit Ab- und Zusagen namhafter Publisher. Zuletzt haben Ubisoft, Bandai Namco Entertainment und Giants Software ihre Teilnahme bestätigt.

Oft gestellte Fragen haben wir außerdem mit der KoelnMesse abgeklärt – die Antworten sind nachfolgend so markiert.


Meldung vom 27. Juni 2022: „Wie früher. Nur besser.“ – so werben die Veranstalter für die Gamescom 2022. Ob dieses Versprechen in der Praxis eingelöst wird, wird sich in der letzten August-Woche besichtigen lassen.

Zwar soll das gewohnte ‚Look & Feel‘ nach zweijähriger Pandemie-Pause auf das Kölner Messegelände zurückkehren – doch die Gamescom verfolgt künftig ein etwas anderes Konzept. Anstelle einer reinen Videospiele-Messe soll sich die Veranstaltung zu einem ‚Gaming-Festival‘ weiterentwickeln, bei dem neben Computer- und Konsolenspielen vermehrt Cosplay, E-Sport, Manga / Anime und Popkultur im Allgemeinen eine Rolle spielen (Analyse / Kolumne).

Spielstationen gibt es natürlich weiterhin: Um das stundenlange Anstehen zu vermeiden, lassen sich erstmals ‚Anspiel-Slots‘ via App buchen. Analog zum Fast-Pass im Freizeitpark ist dann ein beschleunigter Zugang zu PC und Konsole möglich. Der Haken: Noch ist offen, welche Spiele überhaupt in Köln gezeigt werden. Die Veranstalter halten sich bezüglich der konkreten Aussteller noch bedeckt.

Gamescom 2022 Termin und Öffnungszeiten

  • Am Fachbesucher -und Medientag (Mittwoch, 24.8.) sind alle Hallen von 9 bis 19 Uhr zugänglich – allerdings nur für Aussteller, Fachbesucher, Medienvertreter und Inhaber eines Wild Card-Tickets.
  • Die Business Area ist außerdem am Donnerstag (25.8.) bis Freitag (26.8.) von 9 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Die Entertainment Area ist von Donnerstag (25.8.) bis Sonntag (28.8.) für das Publikum geöffnet – ebenfalls von 9 bis 20 Uhr. Am Donnerstag und Freitag dürfen Privatbesucher erst ab 10 Uhr in die Hallen.
Der vorläufige Terminplan für die Gamescom 2022 (Stand: 23. März 2022 - Änderungen vorbehalten)
Der vorläufige Terminplan für die Gamescom 2022 (Stand: 23. März 2022 – Änderungen vorbehalten)

Gamescom 2022: Tickets und Eintrittspreise

Allein in der ersten Woche seit Vorverkaufsstart haben die Veranstalter nach eigener Auskunft mehr als 60.000 Tickets verkauft – was zeigt: Das Interesse an der Gamescom ist weiterhin groß.

Gegenüber 2019 werden allerdings deutlich höhere Eintrittspreise fällig – Beispiel: Das Samstags-Ticket, das zuletzt für unter 20 € zu haben war, liegt jetzt bei 30,50 €.

Ganz wichtig: Gamescom-Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich – es wird keine Tageskasse geben. Jeder Besucher muss sich separat online bei der KoelnMesse registrieren und die Gamescom Ticketing-App herunterladen.

Die Gamescom-Eintrittspreise im Überblick:

  • Tageskarte Donnerstag oder Freitag – je 25 € (ermäßigt: 18 €)
  • Tageskarte Samstag oder Sonntag – je 30,50 € (ermäßigt: 23 €)
  • Tageskarte Familie Donnerstag oder Freitag – je 40 €
  • Tageskarte Familie Samstag oder Sonntag – je 50 €
  • Abendkarte (Zutritt ab 16 Uhr) – 9 € pro Tag

Der ermäßigte Tarif gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Senioren ab 65 Jahren, Schwerbehinderte und freiwillig Sozialdienstleistende (FSJ / FÖJ) gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.

Update: Das Familienticket gilt für maximal fünf Personen, davon maximal zwei Erwachsene und mindestens 1 Kind im Alter von 7 bis 11 Jahren. Bitte achten Sie unbedingt auf das Kleingedruckte, um Probleme beim Einlass zu vermeiden.

Update: Kinder ab 4 Jahren dürfen das Gelände betreten – im Alter zwischen 4 und 6 Jahren ist der Zutritt kostenlos.

Update: Im Eintrittspreis ist das Fahrticket für den Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) inklusive – dies gilt sowohl für Privatbesucher als auch für Fachbesucher und Medienvertreter.

Update: Eine nachträgliche Stornierung oder Umbuchung oder Weitergabe von Gamescom-Tickts (etwa infolge einer Corona-Erkrankung) ist aufgrund der personalisierten Abgabe nicht möglich: Es findet keine Erstattung des Kaufpreises statt.

Update: Besucher mit einem Schwerbehindertenausweis zahlen den ermäßigten Eintrittspreis. Die Begleitperson erhält am Eingang ein kostenloses Ticket. Wichtig: Für den Zugang ist vor Ort zwingend der Schwerbehindertenausweis (mit Merkzeichen „B“) erforderlich.

Folgende Upgrades sind zusätzlich buchbar:

  • Green Ticket (1 € pro Tag): Freiwilliger Klimaschutzbeitrag
  • Superfan-Ticket (1,99 € pro Tag): Drei statt zwei Anspiel-Slots + „Individualisierungsmöglichkeiten“ für das eigene Gamescom-Profil

Informationen zu Fachbesucher-Tickets finden Sie in diesem Beitrag.

Die Preis-Entwicklung von Gamescom-Tickets zwischen 2015 und 2022 (2020 und 2021 fand keine physische Messe statt) - Stand: 8.6.2022
Die Preis-Entwicklung von Gamescom-Tickets zwischen 2015 und 2022 (2020 und 2021 fand keine physische Messe statt) – Stand: 8.6.2022

Gamescom 2022: Jugendschutz und Altersbändchen

Wer auf dem Messegelände Spiele ausprobieren möchte, braucht ein sogenanntes Altersbändchen: Die Armbänder in den USK-Farben grün (ab 12), blau (ab 16) und rot (ab 18) signalisieren dem Standpersonal, ob ein Spiel für den jeweiligen Besucher geeignet ist. Die Altersbändchen sind kostenlos am Gamescom-Eingang gegen Altersnachweis erhältlich (Details und Tipps).

Gamescom 2022: Messegelände und Hallenplan

Update: Anders als geplant belegt die Gamescom 2022 nicht alle KoelnMesse-Hallen – so bleibt die ursprünglich als Event-Arena vorgesehene Halle 1 ‚leer‘. Die Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live wird in Halle 6 produziert. Dessen ungeachtet soll die Gesamt-Ausstellungsfläche auf dem Niveau von 2019 liegen, also bei knapp 220.000 Quadratmetern

Die bewährte Aufteilung in Entertainment Area (für Privat- und Fachbesucher) und Business Area (nur für Fachbesucher, Aussteller und Medien) wird beibehalten.

  • Update: Halle 1 wird nicht genutzt.
  • Die Hallen 2, 3 und 4 werden von der Business Area belegt.
  • In Halle 5 befindet sich die Merchandise Area mit den Ständen von mehr als 50 Fanartikel-Anbietern sowie die Cosplay Area.
  • Update: Die Halle 6 fungiert als ‚Event Area‘ für E-Sport-Turniere und Veranstaltungen und ist Austragungsort der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live am Abend des 23. August.
  • In den Hallen 7, 8 und 9 sind traditionell große Spielehersteller zu finden.
  • Die doppelstöckige Halle 10 ist Heimat von Verbänden, Institutionen und Hardware-Herstellern. Auch die Family & Friends Area, die Retro Area, die Indie Area, die Campus Area und die Signing Area sind dort untergebracht.

Der offizielle Hallenplan steht erfahrungsgemäß erst ab August zur Verfügung.

Gamescom 2022 Events und Shows

Die Gamescom-Woche ist folgendermaßen durchgetaktet – die neuesten Informationen finden Sie in dieser Übersicht:

  • Montag, 22. August 2022: Entwicklerkonferenz Devcom
  • Dienstag, 23. August 2022: Entwicklerkonferenz Devcom / Ab 20 Uhr: Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live mit Publikum
  • Mittwoch, 24. August 2022: Fachbesucher- und Medientag – Entertainment Area und Business Area sind zugänglich (für Privatbesucher ab 13 Uhr nur mit Wild Card)
  • Donnerstag, 25. August 2022: Gamescom Congress 2022 / Veranstaltungen in der Gamescom Event Arena / Gamescom-Branchenparty ab 20 Uhr
  • Freitag, 26. August 2022: Gamescom Congress 2022 / Veranstaltungen in der Gamescom Event Arena / Start des Gamescom City Festival
  • Samstag, 27. August 2022: Gamescom Event Arena / Gamescom City Festival in der Kölner Innenstadt
  • Sonntag, 28. August 2022: Gamescom Event Arena / Gamescom City Festival in der Kölner Innenstadt

Update: Tickets für die Gamescom: Opening Night Live müssen separat erworben werden – der Vorverkauf soll Anfang August starten.

Gamescom 2022: Diese Aussteller sind dabei

Update vom 18. Juli 2022: Einen laufend aktualisierten Überblick mit allen Zusagen und Absagen zur Gamescom 2022 finden Sie hier.

Update vom 9. Juli 2022: Vier Wochen nach Vorverkaufsstart liegt endlich die erste offizielle Aussteller-Liste vor.

Meldung vom 15. Juni 2022: Mehr als 1.100 Aussteller haben an der Gamescom 2019 teilgenommen – noch ist völlig unklar, ob die Gamescom 2022 auch nur annähernd diesen Pegelstand erreicht. Denn zwei Monate vor Messestart wurde veranstalterseitig noch kein einziger Aussteller enthüllt.

GamesWirtschaft hat daher bei kleinen, großen und sehr großen Unternehmen nachgefragt. Ergebnis: Unter anderem planen Bandai Namco Entertainment, Kalypso Media, Koch Media und THQ Nordic einen Messe-Auftritt. Absagen gibt es indes von Wargaming, Nintendo, Take-Two und Activision Blizzard. Große Ankermieter wie Ubisoft, Electronic Arts, Microsoft Xbox und Sony PlayStation haben sich noch nicht geäußert, ob – und wenn ja: in welchem Umfang – sie in Köln dabei sind.

Eine laufend aktualisierte Aussteller-Übersicht finden Sie hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein