Start Gamescom Gamescom 2022: Nintendo sagt ab

Gamescom 2022: Nintendo sagt ab

Der bislang letzte Gamescom-Auftritt von Nintendo: Anders als 2019 wird Nintendo nicht an der Gamescom 2022 teilnehmen (Foto: KoelnMesse / Harald Fleissner)
Der bislang letzte Gamescom-Auftritt von Nintendo: Anders als 2019 wird Nintendo nicht an der Gamescom 2022 teilnehmen (Foto: KoelnMesse / Harald Fleissner)

Die Gamescom 2022 findet ohne Nintendo statt: Der japanische Videospiele-Hersteller wird nicht an der Kölner Messe teilnehmen.

Das, was Metallica, Green Day oder die Foo Fighters für Rock-Festivals darstellen, sind Nintendo & Co. für große Messen und Events wie die Gamescom: Mit spektakulären Messeständen, Hunderten Spielstationen und exklusiven Weltpremieren fungieren die großen Konsolenhersteller als Magnet für Publikum und Medien.

Einer dieser Headliner fehlt in diesem Jahr auf der Gamescom 2022, die nach zweijähriger Pandemie-Unterbrechung wieder auf dem Kölner Messegelände stattfindet: Nintendo (Mario Kart, The Legend of Zelda, Animal Crossing) wird nicht an der Gamescom teilnehmen, die am 24. August 2022 startet. Die Entscheidung kommt auch insofern überraschend, da mit Splatoon 3* am 9. September 2022 eine der wichtigsten Nintendo-Neuheiten für das Weihnachtsgeschäft ansteht.

Auf GamesWirtschaft-Anfrage teilt die Frankfurter Zentrale von Nintendo of Europe mit:

„Die Gamescom ist für Nintendo ein zentrales Event im Veranstaltungskalender. In diesem Jahr haben wir uns nach sorgfältiger Abwägung jedoch gegen eine Teilnahme in Köln entschieden.

Die Spiele für Nintendo Switch können Spielerinnen und Spieler stattdessen im Rahmen zahlreicher deutschlandweiter Events ausprobieren. Bisher fest eingeplante Veranstaltungen sind unter anderem Roadshows mit unserem Airstreamer und unserem Bulli, etwa an Standorten wie dem SWR Sommer- und dem Stuttgarter Kinder- und Jugendfestival. Für die Japan- und Videospiel-Fans haben wir uns entschieden, sowohl an dem Main Matsuri Japan Festival in Frankfurt sowie der DoKomi in Düsseldorf und der AnimagiC in Mannheim teilzunehmen. Weitere Tour-Stopps und Aktionen sind in Planung.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Fans auf vielen regionalen Events.“

Bislang haben erst wenige Aussteller ihre Teilnahme an der Gamescom 2022 offiziell bestätigt, darunter THQ Nordic, Bandai Namco Entertainment und Koch Media. Andere Publisher – etwa 2K und Wargaming – sind nicht in Köln dabei.

Nichtsdestotrotz wollen KoelnMesse und Game-Verband das komplette Gelände in Köln-Deutz bespielen. Der Gamescom-Ticketvorverkauf soll in den kommenden Tagen starten.

Der vorläufige Terminplan für die Gamescom 2022 (Stand: 23. März 2022 - Änderungen vorbehalten)
Der vorläufige Terminplan für die Gamescom 2022 (Stand: 23. März 2022 – Änderungen vorbehalten)