Start Gamescom Gamescom 2021: Die Spieleliste der Digital-Messe (Update)

Gamescom 2021: Die Spieleliste der Digital-Messe (Update)

Die Gamescom 2021 findet abermals rein digital statt - Termin: 25. bis 27. August 2021 (Foto: Fröhlich)
Die Gamescom 2021 findet abermals rein digital statt - Termin: 25. bis 27. August 2021 (Foto: Fröhlich)

Welche Spiele werden im Rahmen der Gamescom 2021 angekündigt und vorgestellt? Die GamesWirtschaft-Liste nennt die wichtigsten Neuheiten.

Spätestens seit dem Mittwoch ist Showtime auf dem (virtuellen) Messegelände der Gamescom 2021: Publisher und Studios präsentieren ihre Neuheiten auf dem zentralen Portal (Gamescom Now) und auf den Kanälen von Medienpartnern. Die wichtigsten Premieren wurden erwartungsgemäß im Rahmen der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live gezeigt.

Den vorläufigen Gamescom-Terminplan finden Sie hier.

Die bislang angekündigten Spiele, Shows und Aktionen (wird laufend erweitert und aktualisiert):

Stand: 26. August 2021

 NEU   Sony PlayStation

Bis zuletzt war unklar, ob – und wenn ja: wie – sich Sony Interactive an der Gamescom 2021 beteiligt. Zwei Spiele waren Bestandteil der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live am Mittwoch-Abend:

  • Das Entwicklerstudio Kojima Productions präsentierte eine Reihe von Neuerungen für den PS5-Titel Death Stranding: Director’s Cut, der am 24. September erscheint.
  • Zu Horizon: Forbidden West gab es zwar kein neues Material, wohl aber die Ankündigung des Veröffentlichungstermin: Das Action-Abenteuer für PS4 und PS5 kommt nicht mehr rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft – Heldin Aloy taucht erst am 18. Februar 2022 auf.

 NEU   Aerosoft

Am Gamescom-Donnerstag (26. August, ab 15 Uhr) zeigt der Paderborner Simulations-Spezialist das Videomaterial, das im Rahmen der Hausmesse Aerosoft NextSim aufgezeichnet wurde. Mit dabei sind die YouTuber Nordrheintvplay und TheNorthernAlex, flankiert von Aerosoft-Producer Fabian Boulegue.

In Summe umfasst der dreistündige Stream 16 Spiele, davon 7 neue Simulatoren und 3 große Erweiterungen sowie 2 „Tycoon“-Games, also Aufbauspiele. Darunter sind auch Neuheiten für PlayStation, Xbox und Nintendo Switch.

Die Highlights:

  • Straßenmeisterei-Simulator (Caipirinha Games)
  • Autobahnpolizei Simulator 3 (Z-Software)
  • Heavy Duty Challenge (NanoGames)
  • Heavy Cargo: The Truck Simulator (Toxtronyx)
  • TramSim München (ViepApp)
  • Alpine (HR Innoways)
  • Fix it: The Renovation Simulator (VIS Games)
  • Zombie Cure Lab (Therabytes)

Thunderful / Headup

Der Dürener Publisher Headup und die schwedische Konzernmutter Thunderful präsentieren fünf Indie-Neuheiten auf der digitalen Gamescom 2021:

  • Firegirl
  • Source of Machines
  • White Shadows
  • Industria
  • Crowns & Pawns

Die Spiele werden im Rahmen von Livestreams auf Twitch und YouTube vorgestellt (Donnerstag und Freitag, jeweils ab 18 Uhr). Für White Shadows und Crowns & Pawns wird es zudem spielbare Demo-Versionen auf Steam geben.

Activision

Zum Ego-Shooter Call of Duty: Vanguard (erscheint am 5. November) soll es im Rahmen der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live am 25. August erstmals Spielszenen zu sehen geben.

Microsoft

Der Löwenanteil der Microsoft-Games für Xbox und PC ist im Rahmen des Gamescom 2021 Xbox Stream am 24. August zu besichtigen. Aber auch während der Gamescom: Opening Night Live (Mittwoch, 25. August) wird es Neuigkeiten zu bereits angekündigten Spielen geben:

  • Forza Horizon 5
  • Halo Infinite
  • Psychonauts 2
  • Age of Empires 4
  • Microsoft Flight Simulator (World Update VI)
  • Sea of Thieves
  • State of Decay 2
  • Wasteland 3 (DLC Cult of the Holy Detonation)
  • Dying Light 2
  • Cruader Kings 3
  • Stray Blade
  • The Gunk

Ubisoft

Zwei Tage vor dem Start der Gamescom 2021 hat Ubisoft das vorläufige Programm bekannt gegeben:

  • Far Cry 6: Der Story-Trailer ist erstmals in der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live (Mittwoch, 25. August, ab 20 Uhr) zu sehen.
  • Riders Republic: Das Extremsport-Multiplayer-Spektakel ist Bestandteil des Formats Gamevasion (Mittwoch, 25. August, ab 22 Uhr). Außerdem ist im Rahmen der Spielesause ein Event mit Red-Bull-Fahrerin Lara Lessmann geplant, das live aus den Messehallen übertragen wird (Freitag, 27. August, ab 14 Uhr).
  • Just Dance 2022: Probe-Hopsen mit der neuen Ausgabe des Tanzspiels findet am Freitagabend (27. August) ab 21 Uhr während der Spielesause statt.
  • Anno 1800: Die neue Erweiterung Dächer der Stadt wird am Donnerstag (26. August) auf dem Ubisoft-Twitch-Kanal vorgestellt.
  • Rocksmith+: Wie schnell und wie gut kann man mit Rocksmith Gitarre lernen? Antworten gibt es am 27. August (Freitag) ab 17 Uhr von den Influencern Sturmwaffel, DoktorFroid, Niekbeats und PietSmiet.

Warner Bros.

Der US-Publisher zeigt Spielszenen aus LEGO Star Wars: The Skywalker Saga in der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live am Mittwochabend (25.8., ab 20 Uhr).

505 Games 

Der Publisher präsentiert folgende Titel auf der Gamescom 2021:

  • Assetto Corsa (27. August, ab 14 Uhr)
  • Grow: Song of the Evertree
  • Re: Legend
  • Rogue Spirit

Koch Media / Deep Silver / Prime Matter

Das Koch-Media-Label Deep Silver hat eine Teaser-Website für einen neuen Saints Row-Ableger freigeschaltet, der von der US-Tochter Volition entwickelt wird. Details sind für den 25. August angekündigt, also dem Tag der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live.

Das Action-Rollenspiel Dolmen (erscheint für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC) wird zu folgenden Gelegenheiten gezeigt:

  • Gamescom: Opening Night Live (Pre-Show): 25. August ab 19:30 Uhr
  • Future Games Show: 26. August ab 22 Uhr (via Twitch)

Games/Bavaria

Die Standort-Initiative Games/Bavaria hat die Partner des diesjährigen Gamescom-Auftritts bestätigt. Die rot markierten Titel sind im Indie Arena Booth Online zu finden.

  • The Orphan: A Pop-Up Book Adventure von Besworn Games (Nürnberg)
  • Fireside von Emergo Entertainment (Bayreuth)
  • School of Magic von PartTimeIndie (Würzburg)
  • The Donnerwald Experiment von Wegenbartho Games (Arnstorf)
  • Nura’s Wish von Young Wolf Interactive (München)
  • Elemental War II von Clockwork Origins (Erlangen)
  • Multiball (AR) von Fun With Balls (München)
  • A Juggler’s Tale, White Shadow und Onde von Mixtvision (München)

Daedalic Entertainment

Erstes bestätigtes Spiel im Daedalic-Line-Up ist Shadow Tactics: Blades of the Shogun – Aiko’s Choice vom Münchener Studio Mimimi Games.

Konami Digital Entertainment

Der japanische Videospiel-Riese ist neu auf der Partner-Liste und gehört somit zu den ‚Nachzüglern‘, die sich doch noch zu einer Teilnahme entschlossen haben. Den Schwerpunkt des Konami-Auftritts bilden zwei Titel:

  • eFootball (Free2Play-Fußballsimulation, erscheint im Herbst)
  • Yu-Gi-Oh! Master Duel (Trading-Card-System)

Astragon Entertainment

Der Düsseldorfer Publisher Astragon Entertainment hat heute folgende Spiele für die virtuelle Gamescom angekündigt:

  • Bus Simulator 21 von Stillalive Studios (erscheint am 7. September)
  • Landwirtschafts-Simulator 22 von Giants Software (erscheint am 22. November)
  • Police Simulator: Patrol Officers von Aesir Interactive (seit dem 17. Juni im Early-Access-Betrieb)
  • Asterix & Obelix: Slap Them All von Microids (erscheint im Herbst)
  • Syberia: The World Before von Microids

Indie Arena Booth Online

Das Mediennetzwerk.NRW bringt fünf Studios aus Nordrhein-Westfalen auf die Gamescom – und zwar auf dem „Abenteuerspielplatz“ von Indie Arena Booth Online:

  • Cleo von Christoph Schultz/Greycap (Erkelenz)
  • Fall of Porcupine von Buntspecht (Köln)
  • Eville von VestGames (Datteln)
  • X4: Foundations von Egosoft (Würselen)
  • Q – A Neon Platformer von Manatea Entertainment (Hövelhof)

Die Standort-Initiative Gamecity Hamburg verhilft ebenfalls fünf Studios zu einem Gamescom-Auftritt im Rahmen der Indie Arena Booth Online:

  • XEL von Tiny Roar
  • Leif’s Adventure: Netherworld Hero von OneManOnMars
  • Haven Park von Mooneye Studios
  • Turbo Shell von Radioactive Dreams
  • Unbuild von Klickaffen

Assemble Entertainment

Der Wiesbadener Publisher zeigt zwei Weltpremieren, die noch im August angekündigt werden sollen. Die meisten Inhalte sind für das Portal Gamescom Now geplant – zwei Indie-Spiele sind in der Indie Arena Booth Online zu besichtigen.

  • Unangekündigtes 3D-Action-Adventure Spiel von Tiny Roar (Hamburg)
  • Unangekündigtes Text-Adventure von RobotPumpkin Games (Köln)
  • Endzone: Prosperity von Gentlymad Studios (Wiesbaden)
  • Sphere: Flying Cities von Hexagon Sphere Games (Hannover)
  • ITORAH von Grimbart Tales (Kaiserslautern)
  • Super Catboy von Pixelpogo (Aachen)
  • Orbital Bullet von SmokeStab (Heidelberg)
  • Ultimate ADOM von TeamADOM (Witten)
  • Squadron 51 von Loomiarts, Fehorama Filmes
  • Roadwarden von Moral Anxiety Studio
  • Highrisers von Solar Powered Games

Astragon Entertainment

Im Fokus steht der Landwirtschafts-Simulator 22 von Giants Software – geplante Veröffentlichung: 22. November 2021.

Weitere bestätigte Teilnehmer an der Gamescom 2021:

  • Activision
  • Bandai Namco Entertainment
  • Electronic Arts
  • GAMEVIL COM2US Europe
  • Indie Arena Booth
  • Microsoft / Xbox / Bethesda Softworks
  • NExT Studios (Tencent Games)
  • SEGA Europe
  • Team17
  • Thunderful Games / Headup Games
  • Ubisoft
  • Wargaming