Start Events G4L Mega Indie Awards: Das ist die Jury

G4L Mega Indie Awards: Das ist die Jury

Die 30köpfige Jury der G4L Mega Indie Awards 2021 (Abbildung: Mega Geeks)
Die 30köpfige Jury der G4L Mega Indie Awards 2021 (Abbildung: Mega Geeks)

Eine 30köpfige Jury und die Stiftung Digitale Spielkultur unterstützen die Veranstalter des Düsseldorfer Games-Festivals G4L bei der Verleihung der G4L Mega Indie Awards.

Wenn vom 11. bis 13. Februar 2022 die Premiere des G4L-Gaming-Festivals auf dem Düsseldorfer Messegelände über die Bühne geht, dann werden erstmals auch die #G4L Mega Indie Awards in sechs Kategorien verliehen. Für fachliche Expertise sorgen die Stiftung Digitale Spielekultur und die 30 Mitglieder der Fachjury.

Ausrichter ist die Agentur Mega Geeks. „Mir war von Anfang an wichtig, dass wir mit dem #G4L Mega Indie Award einen echten Mehrwert für alle Nominierten und Gewinnerinnen und Gewinner bieten“, erzählt Mega-Geeks-Geschäftsführer Alex Ziska. „Deshalb freue ich mich sehr darüber, dass wir das Award-Büro der Stiftung Digitale Spielkultur als Kooperationspartner gewinnen konnten, welches das komplette operative Handling übernimmt und dabei sein langjähriges Know-how aus der Vergabe des Deutschen Computerspielpreises und des Gamescom Award einbringen wird.“

Auch Çiğdem Uzunoğlu, Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Spielekultur, freut sich auf die Kooperation: “Indie-Games haben sich sowohl in Deutschland als auch international als kreative Vorhut der Games-Branche etabliert, egal ob im Kontext reiner Unterhaltung oder mit künstlerischen oder edukativen Ansprüchen. Wir freuen uns deshalb sehr, mit unserem erfahrenen Award-Büro eine neue Auszeichnung für solche Spiele in Form der #G4L Mega Indie Awards zu unterstützen.“

Die Kategorien im Überblick:

  • Bestes Gamedesign
  • Beste audio-visuelle Präsentation
  • Größtes Marktpotenzial
  • Beste Accessibility oder Inklusion
  • A.M.Z.N.A. (Am meisten zum Nachdenken anregend)
  • Größter kultureller / künstlerischer Anspruch

Ausstellende Studios können ihre Neuheiten in bis zu drei Kategorien kostenlos einreichen.

Bei der Besetzung der Jury hat Ziska besonders auf Parität geachtet – dies zeigt sich auch beim Jury-Vorsitz, den sich Gamedesign-Professorin Linda Breitlauch und Wolfgang Walk teilen. „Es ist mir eine große Ehre und Freude, gemeinsam mit meinem geschätzten Kollegen Wolfgang Walk einer derart kompetenten Jury vorzusitzen“, so Breitlauch. „Da ich die Indie-Szene in Deutschland kenne, bin ich sicher, dass wir großartige Einreichungen erwarten können.“

Die Jury-Mitglieder im Überblick:

  • Prof. Dr. Linda Breitlauch (Co-Juryvorsitz) – Professorin an Hochschule Trier
  • Wolfgang Walk (Co-Juryvorsitz) – Designer / Berater / Dozent / Podcaster
  • Susanne Braun – Editorial / Brand Director bei Computec Media
  • Sarah Buric – Games- und E-Sport-Journalistin beim WDR
  • Johanna Daher – Redakteurin beim MDR Sachsen-Anhalt
  • Oliver Eberlei – Gründer und Geschäftsführer MixUp
  • Gregor Ebert – PR Manager bei Thunderful Games
  • Melanie Eilert – Autorin und Bloggerin (Melly Maeh)
  • Sebastian Felzmann – Referent, Dozent und Redakteur Return-Magazin
  • Jun.-Prof. Dr. phil. Melanie Fritsch – Wissenschaftlerin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Jagoda Froer – Studienberaterin, Podcasterin, Autorin
  • Joachim Hesse – Autor, Podcaster, Streamer
  • Nina Kiel – freie Journalistin, Podcasterin, Dozentin
  • Matthias Kreienbrink – freier Journalist (u. a. ZEIT, SZ, Spiegel)
  • Moritz Lehr – Quest-Designer bei CD Projekt Red
  • Friedrich Lüder – Vorstandsvorsitzender von Games & XR Mitteldeutschland
  • Marco Mainz – Chefredakteur Indieplanet
  • Maria Manneck – Redakteurin und Fotografin
  • Prof. Mareike Ottrand – Co-Gründerin von Studio Fizbin (The Inner World) und Professorin an der HAW Hamburg
  • Gerald Schenke – Gameplay-Programmierer bei Ubisoft Düsseldorf (Avatar: Frontiers of Pandora)
  • Nastassja Scherling – Redakteurin
  • Anja Schönfeld – Studienrätin am Friedrich-Albert-Lange Berufskolleg
  • Julia Seifert – Keoken Interactive und Women In Games Ambassador:
  • Manouchehr Shamsrizi – Co-Gründer Gamelab Berlin an der Humboldt Universität
  • Utz Stauder – Co-Gründer von Ludopium
  • Adinda van Oosten – Dozentin an der Hanze University of Applied Sciences
  • Oswald Weber – Gründer von Secret Item Games
  • Carolin Wendt – Community Managerin bei CD Projekt Red
  • Tobi Wienke – 1LIVE Spielemann und Podcaster (Alt Spiele)
  • Jerome Zenker – Business Developer bei Assemble Entertainment