Start Wirtschaft Sviper: Millionen-Investment in Hamburger Studio

Sviper: Millionen-Investment in Hamburger Studio

Frisches Geld, frisches Logo: Mit
Frisches Geld, frisches Logo: Mit "Super Spell Heroes" ist Sviper im Appstore erfolgreich (Abbildung: Sviper)

Der Hamburger Spiele-Entwickler Sviper („Super Spell Heroes“) bekommt von Modern Times Group eine siebenstellige Finanzspritze für künftiges Wachstum.

Schon jetzt hält der schwedische Medienkonzern Modern Times Group (MTG) die Mehrheit an InnoGames und am Kölner eSport-Veranstalter Turtle Entertainment (ESL). Jetzt baut das Unternehmen die Investments in Deutschland weiter aus: Nach Medienberichten erhält das Hamburger Mobilegames-Studio Sviper rund 2,5 Millionen Euro.

In Summe haben die drei Gründer Ole Schaper, Mark Buchholz und Michael Reichert bislang Investorengelder von mehr als vier Millionen Euro eingesammelt. Das seit 2016 existierende Studio beschäftigt derzeit zehn Mitarbeiter und hat drei Spiele veröffentlicht, zuletzt „Super Spell Heroes“ in Kooperation mit Flaregames.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here