Start Marketing & PR THQ Nordic übernimmt Rechte an „Risen“ und „Sacred“

THQ Nordic übernimmt Rechte an „Risen“ und „Sacred“

Die Marken
Die Marken "Risen" und "Sacred" gehören ab sofort zum Portfolio von THQ Nordic.

Der Wiener Publisher THQ Nordic übernimmt Spiele-Marken von der Konzernschwester Koch Media, darunter die Rollenspiele „Risen“ und „Sacred“.

Bislang lagen die Markenrechte an der Rollenspiel-Trilogie „Risen“ beim Münchener Publisher Koch Media und dessen Label Deep Silver – ab sofort wandern die Publishing-Rechte zur THQ Nordic GmbH mit Sitz in Wien. Beide Unternehmen sind Töchter der schwedischen Embracer Group, die in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe deutscher Studios aufgekauft hat. Es handelt sich also um einen konzern-internen Wechsel.

Damit kontrolliert THQ Nordic künftig sämtliche Rechte an allen drei Rollenspiel-Serien, die seit 2002 beim Essener Studio Piranha Bytes entstanden sind: „Gothic“ (Remake kommt 2021), „Risen“ und „ELEX“, dessen unangekündigte Fortsetzung seit drei Jahren entwickelt wird.

Piranha Bytes verlässt also das Deep-Silver-Portfolio.

Neben „Risen“ bekommt THQ Nordic weitere Koch-Media-/Deep-Silver-Markenrechte, darunter am Action-Rollenspiel „Sacred“, am Echtzeit-Strategiespiel „Rush for Berlin“, am Action-Adventure  „Second Sight“ und an der Simulation „Singles: Flirt Up Your Life“. Angedacht sind Portierungen, Fortsetzungen und/oder Remakes.

Umgekehrt übernimmt Koch Media die Rechte an den Ego-Shootern „Painkiller“ und „Red Faction“.

Das Marken-Portfolio der Embracer Group besteht mittlerweile aus über 160 Titeln, darunter „Saints Row“, „Dead Island“, „Metro“, „Darksiders“, „Wreckfest“, „World War Z“, „Comanche“, „Desperados“, „Kingdom Come: Deliverance“, „Let’s Sing“ und vielen weiteren Titeln. Zum Konzern zählen fünf Sparten mit mehr als 30 eigenen Studios und 3.500 Angestellten, davon knapp 400 in Deutschland.

Die größten Arbeitgeber der deutschen Games-Branche 2020 (Stand: 5. Mai 2020)
Die größten Arbeitgeber der deutschen Games-Branche 2020 (Stand: 5. Mai 2020)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here