Start Marketing & PR Football Manager 2020 erscheint Anfang November

Football Manager 2020 erscheint Anfang November

Studio-Director Miles Jacobson (rechts, hier mit PR-Manager Tom Davidson) bindet den
Studio-Director Miles Jacobson (rechts, hier mit PR-Manager Tom Davidson) bindet den "Football Manager 2020" von Anfang an in Google Stadia ein (Foto: GamesWirtschaft)

Die Liste der Google Stadia-Starttitel wächst: Auch SEGA wird sich mit dem „Football Manager 2020“ beteiligen.

Das Londoner Studio Sports Interactive und Publisher SEGA haben den Termin für den Verkaufsstart des „Football Manager 2020“ bekannt gegeben. Das Spiel erscheint Anfang November für PC und Mac – zusätzlich ist der Smartphone-Ableger „Footbal Manager 2020 Mobile“ geplant. Ende November kommt zusätzlich eine Switch-Version auf den Markt.

Der „Football Manager 2020“ gehört außerdem zum Launch-Sortiment der Streaming-Spieleplattform Google Stadia, die ebenfalls im November startet. Studio-Direktor Miles Jacobson verspricht sich von der Cloud-Infrastruktur in den Google-Rechenzentren ein spürbar besseres Spielerlebnis, weil mehr Spiele gleichzeitig ablaufen können – dadurch werde zusätzlich Bandbreite eingespart.

Noch kostet der „Football Manager“ im Handel rund 40 Euro. Mittelfristig kann sich Jacobson vorstellen, sein Spiel verstärkt in Form von Abo- und Flatrate-Modellen zu vertreiben: „Ich glaube, das ist die Zukunft“, sagt der Studio-Chef und verweist auf die guten Erfahrungen, die sich schon jetzt in der Beta-Phase des Xbox Game Pass für PC abzeichnen. In diesem Pauschaltarif ist „Football Manager 2019“ inklusive. Analog zu Netflix könnten durch solche Modelle zusätzliche Updates und Inhalte bereit gestellt werden, von denen alle Abonnenten profitieren.

Die „Football Manager“-Reihe genießt in der Zielgruppe seit Jahren einen guten Ruf, dank der enormen Komplexität und der realistischen Simulation von Spielern, Vereinen, Ligen und Turnieren. Zugute kommt der Serie, dass SEGA seit der Saison 2018/19 als offizieller Lizenznehmer der Deutschen Fußball-Liga (DFL) auf alle Vereine und Kicker der ersten und zweiten Bundesliga zurückgreifen kann. Der DFL-Vertrag ist auf vier Jahre angelegt.

Einzigartig ist zudem die zugrunde liegende Spieler-Datenbank, die von freien Mitarbeitern und tausenden Fans permanent auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Die Daten seien so detailliert und akkurat, dass sogar einige Profi-Klubs auf der Kundenliste von Sports Interactive stehen, verrät Jacobson.

Mit mehr als 1,1 Millionen verkaufter Einheiten gilt der Vorgänger „Football Manager 2019“ als der bislang schnellstverkaufte und meistgespielte Ableger der Serie. Laut Jacobson nutzen den Manager täglich mehr als 600.000 Spieler.

Football Manager 2019 PC
Preis: EUR 35,66
10 neu von EUR 33,982 gebraucht von EUR 33,99

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here