Start Gamescom Größte Messen 2022: Gamescom auf Platz 3

Größte Messen 2022: Gamescom auf Platz 3

Die Gamescom 2022 zählt zu den drei größten Messen 2022 in Deutschland (Stand: 20. Dezember 2022)
Die Gamescom 2022 zählt zu den drei größten Messen 2022 in Deutschland (Stand: 20. Dezember 2022)

Mit einer offiziellen Reiseflughöhe von 265.000 Besuchern zählt die Gamescom 2022 im abgelaufenen Jahr zu den drei größten Fach- und Publikums-Messen in Deutschland.

Aufatmen in der deutschen Messe- und Veranstaltungs-Branche: Ab der Jahresmitte haben sich Besucher und Aussteller endlich wieder „aus dem Haus getraut“ – zuvor waren Großveranstaltungen wie die für Ende Januar geplante Grüne Woche 2022 in Berlin pandemie-bedingt abgesagt worden.

Und so kommt es, dass sich die deutschen Fach- und Verbrauchermessen ab dem Spätsommer wieder größerer Nachfrage erfreuten – darunter die Frankfurter Buchmesse, die Essen Motor Show oder die Brettspielmesse Spiel (ebenfalls in Essen). Bis die Vor-Corona-Zahlen mit Blick auf Unternehmen, Besucher, Hallen- und Standflächen wieder erreicht werden, ist es im Einzelfall allerdings noch ein weiter Weg.

Das gilt auch für Gamescom 2022, die nach zwei rein digitalen Ausgaben wieder auf dem Kölner Messegelände stattgefunden hat und sich mit 265.000 Teilnehmern und über 1.000 Ausstellern eine sehr souveräne Bronze-Medaille im bundesdeutschen Messe-Ranking sichert. Dass der vorläufige Besucher-Rekord aus dem Jahr 2019 (373.000) erreicht werden würde, war realistischerweise nicht zu erwarten – dazu fehlten zu viele der großen Publikumsmagnete wie Nintendo, Electronic Arts oder Activision Blizzard.

Dennoch: Trotz namhafter Absagen muss die Gamescom 2022 als klarer Erfolg gewertet werden – zumal sie in einem von großer Unsicherheit geprägten Umfeld geplant, vorbereitet und durchgeführt wurde (Analyse / Kolumne).

Deutschlands besucherstärkste Messe 2022 fand wenige Wochen, nämlich Ende Oktober, in München statt: Die Bauma ist das Hochamt der Baumaschinen-Branche – vom Betonmischer bis zum Kran. Abseits von Herstellern und Einkäufern ziehen die Bagger und Trucks auch viele Privatbesucher an: In Summe strömten fast eine halbe Million Menschen auf das Münchener Messegelände – auch in dem Wissen, dass die nächste Bauma-Ausgabe erst wieder 2025 ansteht.

So lange müssen die Videospiele-Fans nicht warten, denn der Termin für die Gamescom 2023 ist natürlich längst in Stein gemeißelt: 23. bis 27. August 2023. Auch der Vertrieb ist bereits angelaufen.

Die größten Messen in Deutschland 2022 mit mehr als 100.000 Besuchern

Stand: 20. Dezember 2022

  1. Bauma (Baumaschinen) – München – 495.000 Besucher
  2. IdeenExpo (Wissenschaften) – Hannover – 425.000 Besucher
  3. Gamescom (Videospiele) – Köln – 265.000 Besucher
  4. Mannheimer Maimarkt (Verbrauchermesse) – Mannheim – 210.000 Besucher
  5. Essen Motor Show (Autos und Tuning) – Essen – 200.000 Besucher
  6. Frankfurter Buchmesse (Literatur) – Frankfurt/Main – 180.000 Besucher
  7. K 2022 (Kautschuk und Kunststoffe) – Düsseldorf – 176.000 Besucher
  8. IFA (Unterhaltungselektronik) – Berlin – 160.000 Besucher
  9. Spiel (Gesellschafts-Spiele) – Essen- 147.000 Besucher
  10. IAA Transportation (Busse und LKWs) – Hannover – 135.000 Besucher
  11. Intermot (Motorräder) – Köln – 100.000 Besucher