Start Wirtschaft THQ Nordic übernimmt Wiener Studio Pow Wow Entertainment

THQ Nordic übernimmt Wiener Studio Pow Wow Entertainment

Pow Wow Entertainment ist eine Tochter von THQ Nordic (Abbildung: THQ Nordic)
Pow Wow Entertainment ist eine Tochter von THQ Nordic (Abbildung: THQ Nordic)

Die THQ Nordic GmbH mit Sitz in Wien kauft innerstädtisch zu – und übernimmt die 20 Mitarbeiter von Pow Wow Entertainment.

Seit März befand sich das Free2Play-Multiplayer-Action-Spiel „MisBits“ im Early-Access-Programm von Steam – am morgigen Freitag ist Schluss: Die Server werden abgeschaltet, die nötigen Spielerzahlen seien nicht erreicht worden, heißt es in einer Mitteilung des Wiener Studios Pow Wow Entertainment.

Wörtlich spricht das Team von einer „Achterbahnfahrt“ – die am heutigen Donnerstag ein glückliches Ende nimmt. Denn die ebenfalls in Wien ansässige THQ Nordic GmbH übernimmt Pow WoW Entertainment inklusive der 20köpfigen Belegschaft und allen Markenrechten. Zum Kaufpreis machen beide Unternehmen keine Angaben.

Das Studio wurde erst 2019 von erfahrenen Entwicklern gegründet, die zuvor bei Ubisoft, Sproing oder Purple Lamp Studios beschäftigt waren. Derzeit arbeitet das Team an zwei neuen, noch unangekündigten Titeln.

Pow Wow Entertainment ist damit der jüngste Zukauf von THQ Nordic, einer Sparte des schwedischen Publishers Embracer Group. Zum THQ-Nordic-Studioverbund gehören unter anderem Piranha Bytes („ELEX 2“), Black Forest Games („Destroy All Humans“), Grimlore Studios („Spellforce 3“) und HandyGames.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here