Start Wirtschaft THQ Nordic übernimmt Purple Lamp Studios

THQ Nordic übernimmt Purple Lamp Studios

Erscheint für PC und Konsole: THQ-Nordic-Neuheit
Erscheint für PC und Konsole: THQ-Nordic-Neuheit "SpongeBob SquarePants: Battlef for Bikini Bottom - Rehydrated"

Die Macher von SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom – Rehydrated gehören ab sofort zu THQ Nordic.

Die jüngste Akquisition hat die Wiener THQ-Nordic-Zentrale quasi direkt vor der eigenen Haustür gefunden: Die Sparte der schwedischen Embracer Group kauft das junge Studio Purple Lamp Studios samt der derzeit 38 Angestellten.

Zum Kaufpreis machen beide Unternehmen – bislang – keine Angaben.

Das Studio hat zuletzt das Action-Adventure SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom – Rehydrated (PC, PlayStation 4, Xbox One, Switch) entwickelt. Parallel hat das Team an Microsofts Xbox-Piraten-Abenteuer Sea of Thieves mitgearbeitet. Derzeit in Produktion befindet sich – immer noch – die Wirtschaftssimulation Die Gilde 3.

Gegründet wurde Purple Lamp Studios im März 2018 von Harald Riegler, der den CEO-Posten im August des selben Jahres abgegeben hat.

Purple Lamp Studios ist eines von mehreren Studios, deren Zukauf die Embracer Group heute Morgen bekannt gegeben hat.