Start Wirtschaft Wann kann man die PlayStation 5 wieder kaufen? (Update)

Wann kann man die PlayStation 5 wieder kaufen? (Update)

PlayStation 5 ausverkauft: Im Einzelhandel ist die PS5 nicht mehr erhältlich.
PlayStation 5 ausverkauft: Im Einzelhandel ist die PS5 nicht mehr erhältlich.

„Absolute jede Konsole“ sei verkauft worden, sagt Sony Interactive. Wann ist mit PlayStation 5-Nachschub zu rechnen?

Update vom 30.11.2020 (12 Uhr): Folgende Händler haben uns bislang bestätigt, dass sie sich an der vierten Verkaufswelle beteiligen, die für Ende 2020 angekündigt ist:

  • Expert.de
  • GameStop.de (nur online, nicht in den Läden!)
  • Medimax.de (nur online, nicht in den Läden!)
  • Otto.de*

Weitere Anfragen laufen.

Update vom 25.11.2020 (14 Uhr): Auf Sonys deutschem PlayStation-Twitter-Kanal wurde um 14 Uhr folgender Text veröffentlicht: „Danke an alle Gamer, dass der PS5-Launch unser größter Konsolenstart aller Zeiten ist. Aufgrund der enormen Nachfrage bestätigen wir, dass noch vor Jahresende mehr PS5-Lagerbestände bei Einzelhändlern eingehen werden. Bitte bleibt mit euren lokalen Einzelhändlern in Kontakt.“

Aus der Ankündigung geht nicht hervor, ob auch die Auslieferung und Zustellung noch in diesem Jahr erfolgen wird. Was allerdings als gesichert gilt: Aufgrund anhaltender Lockdown-Einschränkungen wird man die PlayStation 5 weiterhin nur online bestellen können.

Meldung vom 24.11.2020: „Derzeit leider nicht verfügbar! Für weitere Details und Bestellmöglichkeiten informiert euch bitte auf saturn.de“ – so steht es geschrieben auf den großen Aufstellern, die ein Elektronikmarkt gleich am Eingang und in der Games-Abteilung aufgebaut hat.

Und trotzdem sind zum PlayStation 5-Launch am vergangenen Donnerstag viele Fans in die Filialen gekommen, um sich höchstpersönlich davon zu überzeugen, dass in den Geschäften tatsächlich keine PlayStation-5-Konsolen verkauft werden.

Dabei wird es bis auf Weiteres auch bleiben: Nach drei Vorbestell-Wellen (17. September, 25. September, 12. November) ist die komplette Ware verteilt: „Absolut jede Konsole“ sei verkauft worden, betont Sony-Interactive-Chef Jim Ryan in einem aktuellen Interview.

In diesem Jahr wird man die PlayStation 5 nicht mehr kaufen können – weder im Laden noch online. Das komplette Kontingent für Deutschland, Österreich und die Schweiz ist vergriffen – in England oder Frankreich ist die Lage nicht anders.

Das betrifft leider auch Tausende Vorbesteller, die weiterhin auf ihr Paket warten. Einige Kartons befinden sich noch in Zustellung, doch die meisten werden sich mindestens bis zur ersten, möglicherweise zweiten Dezember-Woche gedulden müssen. Ob die dann angelieferten PS5-Paletten reichen, um restlos alle ausstehenden Aufträge bedienen zu können – fraglich.

Die PlayStation-5-Ware, die am 19. November verkauft wurde („3. Welle“), trifft hingegen erst Mitte Dezember ein. Den Kunden stehen also noch drei lange Wochen des Wartens ins Haus, aber immerhin sind die Chancen gut, dass viele weitere PS5-Vorbesteller das Weihnachtsfest mit dem neuartigen DualSense-Controller verbringen zu dürfen.

Kann man die PlayStation 5 vor Weihnachten noch bestellen?

Wer nicht bereit ist, den aktuellen Ebay-PS5-Wechselkurs von 800 bis 1.000 Euro* zu zahlen, geht in diesem Jahr leider leer aus – es wird keine weitere Vorbestellwelle geben. Online-Shops, die weiterhin unentwegt Bestellungen für PS5-Konsolen annehmen (natürlich gegen Vorkasse), sind vor allem eines: unseriös, teils kriminell. Geschädigte Kunden wollen Anzeige erstatten oder haben das bereits getan.

Doch wie kommt es eigentlich, dass Sony offenkundig viel weniger Konsolen bereitstellt, als nachgefragt werden?

Im erwähnten Interview erklärt Sony-Interactive-Boss Jim Ryan, dass auch in Nicht-Corona-Zeiten nicht sehr viel mehr Geräte produziert und angeboten hätten werden können: Die Kollegen in der Produktion hätten wahre „Wunder“ vollbracht. Tatsächlich habe Sony zum Verkaufsstart mehr Konsolen ausgeliefert als vor sieben Jahren beim Vorgänger PlayStation 4 – Genaueres wird der Geschäftsbericht für das vierte Quartal 2020 verraten, der Anfang 2021 veröffentlicht wird.

Abgesehen von Ryans Auskünften schweigt Sony Interactive: Seit der gründlich vergurkten Vorverkaufs-Ankündigung im September hat sich der Konzern nicht mehr öffentlich zu Terminen geäußert. Die komplette Kommunikation läuft über die beteiligten Handelspartner – und die bekommen natürlich die gesamte Bandbreite des Verbraucher-Grolls ab.

Nun kann man weder Händlern noch der deutschen Sony-Interactive-Niederlassung vorwerfen, dass sie nicht genügend Ware beschaffen können: Auch der deutsche Markt ist davon abhängig, wann wie viele Container mit fabrikfrischen Konsolen überhaupt von Asien nach Europa gelangen.

Was man den Versendern sehr wohl vorwerfen kann, ist die ungenügende und teils nicht existente Kommunikation gegenüber der (voraus)zahlenden Kundschaft: Vorbesteller von MediaMarkt und Saturn wurden am 6. November informiert, dass möglicherweise nicht alle vorbestellten PS5-Geräte pünktlich ausgeliefert werden können – seitdem haben die Kunden nichts mehr gehört. Wer in der chronisch überlasteten Hotline nachfragt, bekommt als Antwort den immergleichen „Sind im engen Austausch mit dem Hersteller“-Textbaustein in ungezählten Varianten.

Immerhin: Vorbesteller mit aktivem PS5-Auftrag sind insofern in einer vergleichsweise guten Position, weil jedes verfügbare Stück Konsole zuerst an diese Kundengruppe geht, ehe MediaMarkt und Saturn überhaupt wieder mit dem PlayStation-5-Verkauf starten – überstürztes Stornieren ist also keine gute Idee.

PlayStation 5-Nachschub: Wann man die PS5 wieder kaufen kann

Bleibt die Frage: Wann kann man die PlayStation 5 wieder regulär kaufen und vorbestellen?

Stand heute gehen wir davon aus, dass die Konsole erst Anfang 2021 wieder in den Verkauf gelangt – möglicherweise im Januar, aber niemand sollte überrascht sein, wenn es Februar oder März wird. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es erneute Online-Vorverkaufs-Aktionen geben – vielleicht fällt dem Handel bis dahin eine fairere und transparentere Methode der Verteilung ein, um halbseidenen Ebay-Resellern das Geschäft zumindest ein bisschen zu verhageln.

In den Geschäften wird man die PlayStation 5 auf lange Sicht nicht kaufen können. Das hat vorwiegend mit der Pandemie zu tun, die auch weiterhin in vielen europäischen Ländern zu großen und kleinen Einschränkungen im stationären Einzelhandel führen wird. Was hingegen klappen dürfte: online vorbestellen – im Laden abholen. Diesen Service werden MediaMarkt, Saturn, GameStop und Müller sicher weiterhin anbieten, sofern die Geschäfte geöffnet bleiben – in Österreich und Großbritannien ist das zum Beispiel derzeit nicht der Fall.

Etwas besser ist die Versorgungslage mit Zubehör: Der Controller ist in Online-Shops und in den Filialen reichlich vorhanden – sehr viel knapper ist der Bestand bei PS5-Fernbedienungen und PS5-Kamera. Das PlayStation-5-Headset und die Ladestation sind derzeit fast bundesweit ausverkauft.



Weitere Antworten zu immer wiederkehrenden Fragen finden Sie in dieser Übersicht.

87 Kommentare

  1. Hi. Muss nochmal was loswerden. Werde oben angefeindet, weil ich mir eine Konsole von einem reseller für 650 Euro gekauft habe, obwohl ich bei Media Markt eine vorbestellt hatte. 650 finde ich ehrlich gesagt jetzt nicht wirklich überteuert. Wenn man sieht für was die Konsolen mittlerweile verkauft werden. Dann wurde mir noch vorgeworfen, das jetzt dadurch ein Fan in die röhre gucken müsste, weil ich ja vorbestellt habe. Aber nein…. so ist es nicht. Habe meine Bestellung bei Media Markt danach direkt storniert. Denn ich bin kein reseller. Obwohl ich das auch hätte machen können…. und meiner konsole den schnellen Tod zu wünschen finde ich dann auch nicht korrekt. Denn durch meine Stornierung, wird irgendjemand seine ps5 schneller erhalten…. ist ja nun eine mehr verfügbar… und zu sagen…. ich würde ja damit das System der reseller unterstützen….. dann sage ich ja…. Habe ich…. und fühle mich auch nicht schlecht dabei…. denn ich finde 650 euro sind nicht arg überteuert. Für 800 Euro oder mehr hätte ich auch keine konsole gekauft. Dann hätte ich lieber auf meine konsole gewartet. Denn das ist wirklich Wucher…. aber on Zeiten wo die konsole für 800-1000 Euro oder mehr verkauft wird. Fand ich 650 angemessen… und das war es mir auch wert…. und die leute die da was gegen sagen…. aus denen spricht einfach der Neid, das sie das Glück nicht hatten…. und dann zu sagen….Media markt verkauft es mir zum fairen Preis von 499 Euro…. Ja machen sie….aber wann????? Mir waren es die 650 euro wert. Und die konsole ist der Hammer…. hätte mediavmarkt anders mit den vorbestellern kommuniziert, hätte ich wahrscheinlich gewartet….aber was Media markt/ Saturn da abziehen ist eine Frechheit…. da bin ich froh das ich denen mein geld nicht in den rachen geworfen habe!!!!!.Wie gesagt… bin kein Freund von resellern. Aber es gibt immer mal wieder mal welche darunter, die keine utopischen Preise verlangen. Man muss nur die Augen offen halten

    • Es bleibt jedem selbst überlassen was er mit seinem Geld macht, daher würde ich mir das ganze auch nicht zu Herzen nehmen. Es hat dich in deinen Fingern gekitzelt und du hast ja auch deinen „Mehrpreis“ bezahlt. Klar ist es ne Frechheit das sich solche Leute die Konsolen wegschnappen mit bots etc., nur um sich zu profitieren aber auch das wird niemals möglich sein einzudämmen sobald Produkte in einer limitierten Auflage erscheinen. Das liegt mehr am Vertrieb von Sony Media Markt etc dies einzudämmen als an uns.
      Verstehe Leute die sich aufregen weil sie so gefrustet sind, Hocke selbst da und warte auf meine Konsole aber letztendlich würde ich niemals mit dem Finger auf andere zeigen da es jedem selbst überlassen ist für die 150€ Aufpreis hol ich mir was anderes weil ich mich gedulden kann. Leben und leben lassen.

    • Ich stimme Dir 100 Prozent zu, Frank. Ich hätte es ganz genauso gemacht. Ich empfinde das stumme Hingehalte von MM/S erniedrigender als die Chance, sich für 150 Euro mehr vor vollendete Tatsachen stellen zu können.

  2. Hi. Muss jetzt auch mal was loswerden. Hatte die ps5 auch in der 2.welle vorbestellt bei Media Markt und nichts erhalten Auskünfte konnte mir Media Markt auch nicht wirklich geben. Klar…. die Sache mit den Resellern ist nicht ok. Das sie sich an der Konsole bereichern. Aber mal ehrlich….. Durch die reseller ist die konsole verfügbar. Und jeder kann für sich entscheiden ob ihm die aufgerufenen Preise, die konsole wert sind. Habe eine ungeöffnet konsole samt Rechnung für 650 Euro erhalten. Denn ich muss ehrlich sagen…..wenn eine neue konsole kommt…..und ausgerechnet die ps5….. dann will ich sie auch direkt haben. Klar machen die reseller Kohle damit. Aber ich habe meine ps5 zu Hause. Und kann loslegen. Und alle die hier schreiben sie könnten warten bis ihre kommt, die schließen sich nur der Allgemeinheit an die hier irgendwas verfassen….. Denn ich würde meinen Arsch darauf verwetten….. wenn Sony gesagt hätte die konsole würde 700 euro kosten….. hätten alle leute vorbestellt, die auch jetzt vorbestellt haben… musste das jetzt mal loswerden. Und viel spass beim warten…..ich habe spass beim zocken…das waren mir die 150 euro extra wert. Denn die ps5 ist eine mega geile konsole….

    • Falsche Logik die du anwendest. Wenn die Reseller sich nicht die PS5 gekrallt hätten, gäbe es gar keinen Engpass bei den normalen Verkäufen. Du verteidigst hier somit ein “lieber die PS5 teurer von nem Reseller kaufen, als sie für 499 im Mediamarkt zu kaufen“ … Denn die PS5, die der Mediamarkt fair für 499 dir verkauft hätte, verkauft dir der Reseller um 650 Euro – und du bist auch noch happy darüber, und verteidigst ihn. Denk mal bisschen nach 😉

      • Völlig falsche Logik. Zumal du, Frank, teil des Problems bist, das allgemein vorherrscht. Mit deiner Unterstützung der überteuerten Reseller (der Preis von 500€ ist fair und auf Kostenbasis kalkuliert) nimmst du einem Fan die Chance, seine Konsole am Release-Tag zu bekommen. Wie bereits angesprochen, gäbe es das Problem des Engpasses in dieser ausgeprägten Form gar nicht, hätten nicht so viele Menschen entschieden eine Konsole nur zum Zweck des gewinnbringenden Verkaufs zu bestellen.
        Deswegen wünsche ich deiner Konsole einen frühen Tod oder zumindest ein ausgeprägtes Spulenfiepen.

        • Habe meine konsole bei Media Markt direkt storniert. Also nehme ich auch keinem Fan die Chance auf seine ps5. Sondern stelle eine konsole mehr zur Verfügung

  3. Mich würden die tatsächlichen Zahlen sehr interessieren… wieviel das Kontingent in Deutschland war und wieviele Vorbestellungen es gab. Gibt es diese irgendwo einzusehen oder ist das ein offizielles Geheimnis?

    Gruß,
    mic

    • Interessant wären ordentliche Bestandsliste im direkten Vergleich und gleicher Zeitraum mit dem Auftragsbuch (gedeckte und ungedeckten) der Händler und Sony. So sieht man gleich wer zuviel verkauft hat 😉

  4. Für alle die nicht vorbestellt haben seid froh…bei dem Diebstahl der da seitens der bestimmter Mitarbeiter der Transportdienste betrieben wird!

    Allein in meinem Zustellbezirk sind es 10 die in dem gleichen Depot geklaut wurden…und der Transportdienst den es hier betrifft sagt nur wir können nicht helfen xD

  5. Für die USA stimmt die Aussage sicherlich nicht. WalMart bekommt jede Woche ne neue Liegerung. Heute erst wieder, genauso wie GameStop die ne frische Lieferung bekommen haben.

  6. @gameswirtschaft selbst auf Amazon tauchen ab und zu Händler auf die eine ps5 anbieten für 1300€-1600€
    Habe es gestern Amazon gemeldet dass die ein Auge offen halten sollen über diese Angebote…
    Ich kann wirklich jedem davon abraten eine überteuerte ps5 zu kaufen, auch wenn es nur 100€ mehr sind, kauft es nicht!

  7. Was ich nicht verstehe, die ganzen Probleme mit den Resellern, hätte Sony mit ebay nicht einfach für eine bestimmte Zeit ein Verkaufsverbot absprechen können? Zumindest vor Release! Dann gäbe es das ganze Theater gar nicht, denn das ist ja die Quelle der ganzen Probleme. Bei der Größenordnung wäre das absolut angebracht gewesen!

    • Solch‘ ein Verkaufsverbot wäre von jedem Gericht in der EU im Eilverfahren gekippt worden. Wir leben (noch) in einer Marktwirtschaft.

        • Wo handelt es sich bei einer Ebay Auktion mit 1€ Startgebot um Wucher? Bei Marketplaces entscheiden grundsätzlich die Interessenten über den erzielten Verkaufspreis.

      • Ich glaube nicht, dass irgendein Gericht da etwas verbieten könnte, denn ebay entscheidet ja selbst, was dort verkauft werden darf und was nicht. Und eine Vorbestellung ist ja nicht mal eine „reale“ Bestellung, sondern prinzipiell ein Leerverkauf. Gibt ja einiges, was dort auch nicht gehandelt werden darf, obwohl es keine rechtliche Grundlage dafür gibt, sondern nur von ebay nicht gewünscht, also ist es durchaus möglich.

    • Und ich denk mir so…wie kann es denn sein das Unternehmen wie PRO 7 40 Playstation 5 bekommen um diese dann zu verlosen. Eine Obergrenze an bestellten Geräten wäre schon schön gewesen.

  8. Leute, ich hab ein Angebot auf Ebay für 670€ bekommen. Es sieht real aus! Meint ihr ich soll zuschlagen oder lieber auf meine Saturn Bestellung warten? Wer weiss wann sie jetzt tatsächlich ankommt … bitte um euren Rat!

    • Am Ende des Tages ist es deine Entscheidung, aber durch die Abnahme dieser Produkte zu so überhöhten Preisen motiviert man Anbieter wie sides en Verkäufer dazu, auch in Zukunft finanziellen Profit aus einer solchen Situation zu schlagen… ich würde es aus Prinzip nicht tun.
      Und 170€ mehr ist sind über 1/3 Preisaufschlag.

    • Ich würd nicht mal für retail bei Ebay etc. kaufen. Kein 14tägiges rückgaberecht falls was sein sollte und aus Prinzip keine reseller unterstützen. Geht mir schon bei den sneakern aufn Sack.

      • Habs doch sein gelassen … war mir um ehrlich zu sein auch etwas risky .. das Risiko ist hoch abgezogen zu werden, werde einfach mal lernen zu warten ^^

  9. warum machen die denn überhaupt eine 2. Vorbestellerwelle? die müssen da doch schon gewusst haben das das nichts wird! da nimmt man extra Urlaub dafür bin echt am überlegen zu stornieren anfang des Jahres das ich nicht lache da is der große hyp eh schon vorbei

  10. Mich beschleicht so das Gefühl das ca. 30-40% (oder mehr) des Kontingents was eigentlich für Vorbestellter gedacht war jetzt bei Ebay gelandet ist. Sprich meine PS5 die ich in der 2.Welle ergattert habe ist nun Eigentum von jemandem der sich lediglich daran bereichern will, und das kurz vor Weihnachten 🙁
    Übrigens: Ich hätte sicher auch Abholung im Markt ausgewählt und hätte dann meine Konsole vielleicht schon, jedoch gab es diese Option bei mir zum Zeitpunkt meiner Vorbestellung nicht. Diese war ausgegraut. Ich gebe auch weniger Sony die Schuld als viel mehr den Händlern die es versäumt haben entsprechende Sicherheitsmaßnamen geben Bots und Mehrfachbesteller (gleiche Person bestellt bei mehreren Händlern) einzurichten und es denen einfach zu leicht gemacht Ware abzugreifen die für ehrliche Kunden gedacht waren. Die ganze Situation macht mich echt fertig.

    • Nur Online bestelle ist diese ganze Miesere!
      Sonst gängste in de Laden wartest von mir aus paar Woche, aber bekommst se wie beim PS4 Release!

    • Bin leider auch einer der der noch wartet und ebenfalls als Abholer hätte dir also wahrscheinlich auch nicht viel mehr gebracht.

    • Kann ich Dir nur beipflichten. Ich hab für die Zukunft eine ganz andere Idee. Sony sagt Sony Deutschland, mit welchem Kontingent Sie zu 100% rechnen können. Das muss natürlich weit im Voraus geplant werden. Daraufhin richtet Sony Deutschland, eine Internetseite ein, wo man sich, wenn möglich, ausschließlich aus Deutschland registrieren kann. Wenn man schon einen PSN-Account hat, kann man diesen optional noch hinzufügen. Es wird Alles angegeben, Name, Wohnsitz, Personalausweisnummer, etc., zumal muss man geschäftsfähig sein. (Kommt mir bitte nicht mit Datenschutz, man gibt jedes mal im PSN seine Daten ein wenn man was ab 18 kauft, etc..) Dann kann man als Einzelperson auch nur „EINE“ Konsole vorbestellen, sollte jemand mit sozusagen der doppelten Personalausweisnummer eine 2te Konsole bestellen, fliegt derjenige gleich aus dem System und geht leer aus. Alle Daten werden streng vertraulich, und nur zum Zwecke der Vorbestellung verwendet, danach werden die Daten wieder gelöscht, sobald der „Engpass des Releases“ usw. vorbei ist. Somit bekommt kein Scalper/Reseller die Chance, vielleicht ist das eine Utopie, aber so stelle ich mir einen fairen Release vor. Euch noch einen schönen abend.

  11. Mal zu meiner Situation. Ich bin Vorbesteller der zweiten Welle bei Saturn als Gast.
    Heißt, ich habe am 25.09. bestellt. Nun heißt es auch für mich „Abwarten und Tee trinken.“
    Egal, wie ich mit Saturn in Kontakt getreten bin, mittlerweile sagen alle, dass es an Sony liegen würde. Aus Kulanz irgendwie entgegen zu kommen, bekommen Sie aber auch nicht hin. Liegt ja nicht an Saturn. 😉

  12. Ich finds schade und grausam, wie manche Leute diese Situation ausnutzen und die Konsole zum doppelten Preis in der Bucht verscherbeln. Aber das gibts in anderen Bereichen auch. Alles vor der Nase wegschnappen und Kohle machen. Ich war bei der allerersten Welle bei Amazon (nachts) dabei und wurde auch pünktlich beliefert. Eine Konsole, Danke. Allen anderen haltet durch 👍🏼👍🏼

  13. Ich bin Mama eines Behinderten Jungen. Der seit 2 Jahren Geld auf Seite getan hat um es zu haben wenn er es braucht. Dann habe ich, weit über 50 und von all dem keine Ahnung, an den Rechner und hatte tatsächlich Glück und konnte eine vorbestellen. Der Junge war der Glücklichste Mensch der Welt. Er hat sich einen Abreis Kalender ins Zimmer gehangen. Jeden Tag irgendwelche blöden Geschichten im Internet. 500 Euro, pro bestellter Konsole, die vorher abkassiert wurden, wo Saturn sich Monate mit über Wasser halten konnte. Ich habe die ganze Zeit den Mund gehalten und den Jungen bei Laune gehalten. Was bei gesunden Kids schon die Hölle ist, aber bei einem Kind dem man die Tragweite nicht erklären kann, ist es eine Katastrophe. Nachdem wir zwischenzeitlich eine email bekommen hatten, in der uns zugesichert wurde, das wir die Konsole am 19. bekommen und das denn nun nicht geschehen ist, kann man sich wohl die Wut auch von mir als Mama vorstellen. Wir sollten mal eine Rechnung nicht pünktlich bezahlen oder etwas nicht pünktlich liefern. Da hagelt es Strafen. Mein Sohn wartet jeden Tag an der Türe auf alles was nach Paketdienst aussieht. Ich habe ihm schon versucht zu erklären , dass ich vorher informiert werde. Aber er glaubt das man das vielleicht vergessen hätte. Da muss sich Sony, Saturn oder all die nicht liefern konnten, richtig was einfallen lassen. Wir kaufen nichts mehr bei Saturn und Media Markt.
    Die konnten jetzt lange genug mit unserem Geld ihren Hintern retten. Wie jeder weiss wäre Saturn ja fast Pleite gegangen wenn Media Markt sich nicht drum kümmern würde.
    Ich als Mama finde es eine Frechheit wie hier mit den Kids und Jugendlichen umgegangen wird. Und die, die wirklich die Verbrecher sind, denen werden 8 ,10 und mehr der Dinger zugeschickt. Mit welchem Recht. Mit welchem Recht haben you tuber 6, 8 oder 10 der Dinger da und haben nichtmal Skupel das auch noch zu zeigen. Einfach nur unverschämt.
    So.
    Habe fertig🤣
    Musste mal raus

    • Versucht es einfach mal über Amazon in anderen Ländern. Man kann sich doch Weltweit mit seinem Konto anmelden , in Deutschland war das Set überall ausverkauft.
      Ich habe es bei Amazon.it bestellt und letzte Woche ganz unkompliziert erhalten . Natürlich hat man etwas Aufwand jedes Land mit Amazon abzugrasen , aber ich hatte Glück 🍀 wünsche ich euch auch

  14. Hallo,
    ich bin Vorbesteller 2. Welle. Schon als ich die Mail Anfang November bekam, war mir irgendwie klar, dass ich die PS5 nicht bekomme. Allerdings ist die Mail von Media Markt genauso vage, wie der Standardsatz, , man ist im Austausch mit Sony. Was ich mich, aber die ganze Zeit frage: Wenn Sony sagt, die Lager sind leer und die Vorbesteller haben noch keine PS5. Dann geht doch die Rechnung überhaupt kein bisschen auf, oder? Gerüchten nach sagt Media Markt doch ebenfalls, dass die Lager leer sind. Dann ist doch damit auch klar, dass die Vorbesteller auch erst Anfang des Jahres was sehen können? Oder wie wird das gehandhabt? Der Punkt verwirrt mich eigentlich die ganze Zeit schon.

    • Sony spricht aus der eigenen Sicht vom ausverkauf ihrer Lager.
      Sprich in China ist das komplette Kontingent verkauft. Das heisst aber noch lange nicht, das es dort nichts mehr gibt.
      Die Ware muss verschifft oder im aktuellem Stadium per Luftfracht in die ganze Welt raus. Das sind die verschiedenen Wellen.
      Es kann also bereits wieder ein Kontingent in Deutschland verteilt werden und dann noch bis Mitte Dezember.
      Danach werden wahrscheinlich bis Ende des Jahres alle Logistischen Wege in Ruhemodus gefahren, damit dann die Produktion Anfang Januar wieder anlaufen können. Ist bei Apple jedes Jahr das gleiche Spiel. Nur hier ist Apple auch der Verkäufer und hat damit den direkten Kontakt zum Kunden. Sony versteckt sich hinter dem Handel, ich habe die Hoffnung das MM genau sieht welche Mengen noch auf dem Versandweg zu ihnen sind. Daher wäre mehr Transparenz echt nicht zu viel verlangt.

  15. Ich habe die Lieferung via DHL erhalten und ja auch total Panik bekommen, dass der Lieferant evtl überfallen wird oder ähnliches..

    Es ist ja fast sowas wie ein Lottogewinn, damit hätte ich niemals gerechnet.. Es ist sehr traurig dass sich einige die Konsole nur bestellt haben, um Profit daraus zu machen. Das tut mir echt leid für diejenigen, die gern zocken.. Is ja auch ähnlich wie bei Tomorrowland Tickets.. Ich hoffe karma recht sich und dass diejenigen, die die Konsole nicht zu schätzen wissen, drauf sitzen bleiben, unverschämt.. Aber immerhin wurden sämtliche Doppelbestellungen storniert, sodass sich nicht eine Person 10 Stück kaufen konnte…

    Die Gier ist leider größer als die des dem Zocker seine Konsole zu gönnen 😢

    • Naja, musstes nur mehr als an einer Filiale bestellen dann hasten schon mehr als 1 bekommen!
      Dass mit dem regeselle wird bis in den Sommer gehen solang man im Laden jedenfalls net vorbestellen kann, vielleicht geht das ja ab Januar eich hoffens! Onine hasste 0 Chance gege Bots da is alle in Sekunden, Minuten weg! glaub nimmer dran meine noch zu bekommen. Wenigstens behälst du Sie oder verschenkst Sie what ever schöne Woche!
      lg

  16. Mal eine frag von mir.
    wieviel Vorbesteller haben eine konsole bekommen ?
    kurzum wieviele leute warten noch?
    gibt es da schon zahlen ?

    • Wir schätzen die Zahl der bislang in Deutschland ausgelieferten Konsolen auf mind. 100.000 Stück.

      Die Zahl der noch ausstehenden Aufträge liegt überschlagsmäßig im fünfstelligen Bereich (ebenfalls eine Schätzung). Offizielle Zahlen wird es nicht geben.

    • Ich warte derzeit noch auf Gamestop. Ich habe dort ein Code bekommen den man eigentlich am 19.11.2020 dort auf der Seite hätte eingeben können. Die Seite wurde aber kurzerhand runter genommen und beim Anrufen der Hotline bekommt man auch niemand an das Telefon. Nach Dem man dann im Laden anruft wo man den Code bekommen hat „Berechtigungscode2“ halten diese einen hin und sagen heute solle die Seite funktionieren. Tut sie bis dato 07:09 Uhr nicht. Den Code soll man bis zum 30.11. 2020 einlösen können und am 15. Dezember 2020 seine Konsole erhalten.

  17. Wärs für Sony nicht ein Verlust, das Weihnachtsgeschäft ausfallen zu lassen? Ich hatte eigentlich schon gedacht das noch eine Welle vor Weihnachten kommt. Warum kann man das denn mittlerweile ausschließen?

  18. @Marcel da hat er jetzt wohl eine PlayStation 5 umsonst, wärend andere bei Ebay oder sonst wo über 1000€ ausgeben. Da kann ich nur ablachen xD

      • Woher soll der Postbote wissen, was sich im Paket befindet. Außer jemand hat es ihm erzählt… Das wäre so als ob jeden Tag Pakete verschwinden würden mit teurem Inhalt…

        • Otto bspw hatte einen orangenen Aufkleber mit „fix Zustellung 19.11.“ wo man als Bote dann schon gern mal hellhörig werden kann.

        • PS5s haben eine gewisse Größe und rumpeln wegen der Art der Packung und Polsterung charakteristisch.

          Wenn jemand genug kriminellen Antrieb aufweist Pakete verschwinden zu lassen sollte es auch kein Problem darstellen die „richtigen“ Pakete auszusieben.

  19. Ich hasse es ich hab mir eine Vorbestellt Dann am 19.11.20 von Hermes eine Mail wurde zugestellt. Aber es war kein Paket bei mir und es war auch kein Hermesbote da ich hab denn halben Tag aus dem Fenster geguckt und hab keine Sau von Hermes gesehen. Dann am Freitag 20.11.20 hab ich bei Otto und Hermes angerufen und Hermes meinte es sei eine Unterschrift drauf aber weder von mir oder von meinen Eltern. Dann hab ich da noch Mal angerufen und gesagt bei mir war keiner und ich hab gesagt redet mit dem Boten der meine Lieferung hatte sonst erstatte ich Anzeige wegen Unterachtsfälschung gegen unbekannt l. Otto meinte zu mir wir werden der Sache nachgehen und sie werden mir Bescheid geben wenn sie was Haben. Aber sie meinten wenn der Hermesbote sie Geklaut hat ist es eher unwahrscheinlich das ich sie noch wiederkriege. Da hab ich gesagt ich möchte eine Ersatzlieferung wenn das alles geklärt ist oder wenn nichts bei Rum kommt. Naja schon Mal 700€ Rausgehauen für die Konsole und 3 Spiele die Spiele sind da würden mit Dem Postboten verschickt. Alles gut aber ich hab keine Konsole. HERMES ICH HASSE EUCH ETNLASST DEN TYPEN SOFORT, DENN SOWAS GEHT GAR NICHT

      • Also ich habe über Hermes erhalten. Hat sogar etwas besser funktioniert als über DHL. Woher soll der Bote wissen, dass du eine PS5 bestellt hast?

      • Ich habe auch über Otto 2 Konsolen bestellt – sollten mit Hermes am 19.11. geliefert werden – jedoch nicht passiert. Ging zurück ins Verteilerzentrum. Habe dann die Option „Lieferung in den Paketshop“ gewählt und die dort abgeholt. Zu Hause als ich die Pakete öffnete ist mir alles aus dem Gesicht gefallen – drin waren keine PS5 sondern elektrische Partypfannen der Firma Alaska.
        Hermes Bote muss die Inhalte ausgetauscht haben da Otto diese Pfannen nicht vertreibt.

        Der Hermes Bote kann somit schön die PS5 verkaufen mit der Original Otto Rechnung auf meinen Namen.

        Otto nimmt die beiden Sendungen zurück und klärt den Fall intern – ich bleibe auf keinen Kosten sitzen – Ersatzleistung durch Lieferung leider nicht möglich da kein Bestand.

        Stehe leider auch ohne PS5 da…danke hermes.

        Otto hat auf den PS5 Paketen einen orangenen Aufkleber mit „fix Zustellung 19.11.“ geklebt – hätte nur noch ein Aufkleber mit „ich bin eine PS5“ gefehlt.

        • „Der Hermes Bote kann somit schön die PS5 verkaufen mit der Original Otto Rechnung auf meinen Namen.“

          Nein, die Rechnungen verschickt Otto immer getrennt als Brief, sie liegen nicht den Paketen bei.

          • Bei mir leider nicht – die kleben immer außen auf dem Karton drauf.
            Sonst hätte ich ja auch schon Briefe mit den Rechnungen separat bekommen was nicht der Fall ist.

          • Komisch, wer weiß, was ich angestellt habe, dass die Otto Rechnungen schon seit Jahren getrennt versandt werden. ;D

        • Also ich hatte auch bei Otto bestellt und wurde am Release mit Hermes geliefert. Keine Rechnung auf oder in dem Karton vorhanden. Diese hat man ja online. Aufkleber mit „Fixtermin“ hatte ich auch darauf. Aber von dem abgesehen wusste der Fahrer was in dem Paket drin ist. „Ah, die neue PlayStation. Wir wurden heute morgen damit zugeschmissen.“‘ Das war sein Wortlaut. Habe dann natürlich direkt das Paket geöffnet. Was aber zum Glück alles in Ordnung.

    • Bei mir genau das gleich hermes wa am Donnerstag seid 9 uhr in Zustellung 15:27 wurde zugestellt aber nicht an mich oder auch nicht an einen Nachbarn und keinen Nachweis im Briefkasten.
      Der Bote von Hermes hat sich die selbst gegönnt auf meine Kosten und nerven würde ich mal sagen

      • Genau darum habe ich bei Mediamarkt mit Abholung gewählt, ich wollte auf Nummer Sicher gehen.
        Und ganz ehrlich, welchen Anreiz sollte Sony haben, diesen Resellern das Leben schwer zu machen? Für die ist wichtig: Die Konsolen sind verkauft, die komplette Charge.
        Diesen Ar..mleuchtern können nur wir das Handwerk legen, indem wir dieses Modell unattraktiv machen und nicht kaufen, auch wenn wir dann noch länger warten müssen.
        Das ist jetzt zwar unschön und ärgerlich, aber auf lange Sicht würde es diese Spezies ausrotten, wenn plötzlich im Keller noch 10 Konsolen stehen die sie nicht loswerden und irgendwann mit Verlust verkaufen müssen.
        Zusätzlich ist es auch immer gut, wenn die örtlichen Finanzämter die Namen dieser Reseller erfährt, ich glaube nämlich nicht, dass die auch alle ordnungsgemäß ein Gewerbe angemeldet haben und entsprechend Steuern zahlen, aber das nur so nebenbei 😉
        Mir fehlt aber leider der Glaube, dass die Menschen so vernünftig sind.

        Ich werde weiter mehr oder weniger geduldig auf meine Konsole warten und hoffe sie am Nikolauswochenende zu haben, weil dann mein Junior bei mir ist, der sich schon seit Wochen wie Bolle darauf freut mit Papas neuer Konsole spielen zu dürfen.

  20. Was soll ich mit einem Controller, oder einem Spiel, wenn ich keine Konsole habe? Durch das Chaos weiss ich zumindest das ich auf längere Zeit Sonyprodukte boykottieren werde.

    • Sehe ich auch so.
      Sony hätte die PS5 Veröffentlichung verschieben sollen, wenn diese nicht ausreichend zur Verfügung steht. SEHR Unprofessionell

      • Mit welchem Sinn? Dann wären nur zusätzlich auch die mutmaßlich 100.000+ erfolgreichen Vorbesteller von denen Gameswirtschaft ausgeht frustriert, anstatt nur derer, die keine abbekommen haben?

      • Sorry aber was für ein Blödsinn,

        Bei beliebten Produkten ist die Nachfrage immer höher, da muss der Herrsteller gar nichts und hat auch nichts mit unprofessionell zu tun. Es wurden zb auch nicht mehr Xbox SX konsolen produziert. Und haben wir davon wenn die Konsole einen halben Jahr länger auf sich warten lassen um genug für alle zu haben? Als wenn wir jetzt keine bekommen und trotzdem einem halben Jahr warten? Dein Frust lässt dich wirklich fern ab der Realität denken

  21. Ja nice ich hab die Ultimate Edition von Spiderman Miles Morales schon hier liegen (vorbestellt) jedoch keine Konsole was ein Scheiß

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here