Start Marketing & PR Skull and Bones erneut verschoben (Update)

Skull and Bones erneut verschoben (Update)

Skull and Bones erscheint am 8. November 2022 (Abbildung: Ubisoft)
Skull and Bones erscheint am 8. November 2022 (Abbildung: Ubisoft)

Ubisoft muss das Piraten-Multiplayer-Spiel Skull and Bones abermals verschieben – einen konkreten Termin gibt es nicht.

Update vom 12. Januar 2023: Eigentlich sollte Skull and Bones bereits in wenigen Wochen – nämlich am 9. März 2023 – erscheinen. Doch daraus wird nichts: Zwar habe es in den vergangenen Monaten große Fortschritte gegeben, die die Spieler aus Sicht von Ubisoft „positiv überraschen“ dürften.

Gleichzeitig will man den Entwicklern mehr Zeit für noch mehr Feinschliff geben: Deshalb wird das Piraten-Abenteuer zum mittlerweile sechsten Mal verschoben. Einen neuen Termin nennt Ubisoft nicht – der Zielkorridor „early 2023-24“ spricht für eine Veröffentlichung im Sommer diesen Jahres.

Skull and Bones ist weiterhin für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X/S vorbestellbar*. Die vorherige Konsolen-Generation – also PlayStation 4 und Xbox One – findet keine Berücksichtigung mehr.

Infolge der Verschiebung und eines schwachen Weihnachtsgeschäfts lassen sich die bisherigen Umsatzziele nicht mehr halten: Ubisoft reagiert mit Kostensenkungen und stellt vorsichtshalber drei weitere Projekte ein.


Update vom 28. September 2022: Erst vor wenigen Tagen stand Skull and Bones im Mittelpunkt der Neuheiten-Revue Ubisoft Forward – alles schien bereit für den Stapellauf am 8. November 2022. Am heutigen Mittwoch dann die Kehrtwende: Das Seeräuber-Spiel kommt erst in einem halben Jahr auf den Markt, nämlich am 9. März 2023 – und damit gerade noch rechtzeitig zum Ende des Ubisoft-Geschäftsjahrs 2022/23, weshalb die Umsatz-Prognosen unangetastet bleiben.

Dennoch fehlt dem französischen Games-Konzern durch die Verschiebung nun endgültig ein großer PC- und Konsolen-Blockbuster für das diesjährige Weihnachtsgeschäft.

Laut Ubisoft ist die eigentliche Entwicklung bereits abgeschlossen, gleichwohl soll die zusätzliche Zeit für den Feinschliff investiert werden und das Feedback aus den zurückliegenden Technik-Tests eingebacken werden. Im Vorfeld der Veröffentlichung soll es außerdem eine Open Beta geben, um das Spiel einem Härtetest im Live-Betrieb zu unterziehen.


Skull and Bones erneut verschoben

Meldung vom 8. Juli 2022: Jetzt also doch: Ubisoft lässt das Piraten-Abenteuer Skull and Bones rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft vom Stapel.

Nach einer mehrjährigen Release-Irrfahrt inklusive großer Fragezeichen, ob das Open-World-Multiplayer-Spiel überhaupt noch erscheint, läuft Skull and Bones endlich in den Hafen ein.

Ab dem 8. November 2022 ist die Ubisoft-Neuheit für PlayStation 5, Xbox Series X / S, Stadia sowie Windows PC (via Epic Games Store und Ubisoft Store) erhältlich. Neben der Standard-Ausgabe ist auch eine Premium-Edition in Planung, die eine Reihe digitaler Extras enthält.

In Skull and Bones wandeln die Spieler auf den Spuren von Jack Sparrow, indem sie sich durch Seeschlachten, Schatzsuchen und Expeditionen zum Piratenkapitän hocharbeiten. Wer hinreichend Handelsschiffe überfällt und Ruhm mehrt, kann seine Flotte auf- und ausbauen. Einen Schwerpunkt bildet die Multiplayer-Komponente: Gemeinsam mit Freunden können gemeinsame Kaperfahrten unternommen werden.

Wie bei Ubisoft und anderen führenden Spieleherstellern mittlerweile üblich, endet die Entwicklung nicht mit der Veröffentlichung des Spiels: Das Produkt soll über mehrere Jahre hinweg mit kostenlosen Inhalten und Aktivitäten erweitert werden.

Federführend wurde das Projekt bei Ubisoft Singapur entwickelt – beteiligt war zusätzlich eine lange Liste an Niederlassungen in aller Welt, darunter auch die deutsche Ubisoft-Blue-Byte-Belegschaft in Berlin.