Start Marketing & PR Assassin’s Creed Valhalla: Ubisoft-Neuheit erscheint eine Woche früher (Update)

Assassin’s Creed Valhalla: Ubisoft-Neuheit erscheint eine Woche früher (Update)

"Assassin's Creed Valhalla" erscheint Ende 2020 - unter anderem für PlayStation 5 und Xbox Series X (Abbildung: Ubisoft)

Das Zeitalter der Wikinger bildet den historischen Überbau für den neuesten Ableger der Action-Adventure-Reihe: Ubisofts „Assassin’s Creed Valhalla“ erscheint im November 2020.

Update vom 9. September 2020: Parallel zur Bekanntgabe des Xbox-Series-X-Verkaufsstarts am 10. November hat Ubisoft auch den Termin für Assassin’s Creed Valhalla angepasst.

Anders als angekündigt erscheint das Action-Abenteuer bereits eine Woche früher, nämlich schon am 10. November für Xbox Series X, Xbox Series S, Xbox One, PlayStation 4, PC (Epic Games Store, Ubisoft Store), Google Stadia sowie beim Abo-Service Uplay+.

Assassin’s Creed Valhalla ist somit ein sogenannter „Launch-Titel“ für die Xbox Series X. Wann die PlayStation-5-Fassung nachgereicht ist, bleibt offen – zumindest solange, wie sich Sony Interactive nicht zu Preis und Termin äußert.

Damit wird gleichzeitig die Blockbuster-Flut im Vorweihnachtsgeschäft entzerrt: Bislang lagen nur 48 Stunden zwischen Assassin’s Creed Valhalla und Cyberpunk 2077.

Mit Watch Dogs Legion hat Ubisoft einen weiteren Launch-Titel zum Xbox-Series-X-Start im Sortiment: Das Action-Spiel erscheint am 29. Oktober 2020 zunächst für Xbox One, PlayStation 4 und PC, kann aber kostenlos via „Smart Delivery“ auf die Xbox-Series-X/S-Version umgestellt werden.

Einen Überblick über alle bislang bestätigten Xbox Series X-Spiele finden Sie hier.

Update vom 12.7.2020: „Assassin’s Creed Valhalla“ kommt am 17. November 2020 auf den Markt. Das hat Ubisoft im Rahmen von Ubisoft Forward angekündigt.

Das Spiel ist bei führenden Händlern (Amazon, MediaMarkt, Saturn) bereits seit April vorbestellbar – die Preise starten bei knapp 60 Euro für die Standard-PC-Version und enden bei 200 Euro für die Collector’s Edition, die allerdings nur im Ubisoft-Online-Shop erhältlich ist.

Mit ausgewählten Einzelhändlern hat Ubisoft separate Vertriebsvereinbarungen getroffen: So ist die „Limited Edition“ inklusive diverser digitaler Boni exklusiv bei Amazon für rund 70 Euro erhältlich*.

Wer die PlayStation-4- oder Xbox-One-Version kauft, kann später kostenlos zur PlayStation-5- beziehungsweise Xbox-Series-X-Fassung wechseln.

Update vom 30.4.2020 (17 Uhr): Der offizielle „Assassin’s Creed Valhalla“-Trailer ist da. Das Action-Adventure erscheint Ende 2020 für PC* (Epic Game Store), Google Stadia, Xbox One*, Xbox Series X, PlayStation 4* und PlayStation 5. „Assassin’s Creed Valhalla“ ist außerdem für Abonnenten des Ubisoft-Dienstes Uplay+ zugänglich.

Für den 7. Mai (17 Uhr MEZ) hat Ubisoft die Vorstellung von erstem Gameplay-Material im Rahmen einer Microsoft-Präsentation zur Xbox Series X angekündigt.

Entwickelt wird das Spiel bei Ubisoft Montreal, das bereits an „Assassin’s Creed 4: Black Flag“ und „Assassin’s Creed Origins“ arbeitete. Als Zulieferer fungieren Studios auf der ganzen Welt, darunter die Niederlassungen in Singapur, Barcelona, Bordeaux und Bukarest. Die drei Ubisoft-Studios in Deutschland sind nicht beteiligt.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Wikingers, der in einer offenen Spielwelt zu Raubzügen aufbricht und seine Siedlung ausbaut.

Wie schon bei den vorherigen „Assassin’s Creed“-Kapiteln hat der Spieler die Wahl zwischen einer männlichen oder einer weiblichen Spielfigur, die auf vielfältige Weise individualisiert werden kann – etwa durch Tätowierungen, Frisuren oder Ausrüstungsgegenstände.

Ubisoft-typisch wird es einen bunten Strauß an Sonder- und Spezial-Auflagen geben:

  • eine Gold-Edition inklusive Season Pass
  • eine Limited Edition (exklusiv bei Amazon)
  • eine Ultimate Edition
  • eine Collector’s Edition inklusive Wikingerfigur, Steelbook und Artwork

Einige dieser Pakete sind bereits jetzt vorbestellbar*.

Update vom 30.4.2020: Am späten Mittwoch-Abend hat Ubisoft bestätigt, was bereits im Vorfeld als glaubwürdigstes Gerücht kursierte: „Assassin’s Creed Valhalla“ spielt im Zeitalter der Wikinger, also im Nordeuropa ab dem Jahr 800 n. Chr.

Der nordischen Mythologie zufolge ist Valhalla der Ruheort gefallener Kämpfer.

Weitere Informationen sind für den heutigen Abend zu erwarten: Ab 17 Uhr will das Unternehmen einen „Cinematic Trailer“ veröffentlichen – Spielszenen sind also noch nicht zu erwarten.

Meldung vom 29.4.2020: Die Renaissance, das Griechenland der Antike, die Französische Revolution, die alten Ägypter: Mit der seit 2007 laufenden Action-Adventure-Serie „Assassin’s Creed“ galoppiert der französische Publisher Ubisoft durch die Weltgeschichte. Mit „Assassin’s Creed Origins“ (2017) und „Assassin’s Creed Odyssey“ (2018) gelangen nach einer Schwächephase zuletzt wieder Bestseller, die Kritiker, Publikum und Aktionäre gleichermaßen überzeugten.

So sieht das "Assassin's Creed"-Artwork nach den ersten 60 Minuten aus (Abbildung: Ubisoft)
So sieht das „Assassin’s Creed“-Artwork nach den ersten 60 Minuten aus (Abbildung: Ubisoft)

Am heutigen Mittwoch stellt Ubisoft den Schauplatz und die Epoche des nächsten „Assassin’s Creed“-Ablegers vor, der mutmaßlich erneut für PC, PlayStation 4, Xbox One und Google Stadia erscheint. Nicht ausgeschlossen ist, dass pünktlich zum Verkaufsstart von PlayStation 5 und Xbox Series X auch eine High-End-Version veröffentlicht wird. Die meisten Beobachter erwarten ein nordisch angehauchtes Szenario, etwa mit serienmäßig verbauten Wikingern.

Die Enthüllung erfolgt seit 14 Uhr in Form eines Livestreams auf Twitter, Twitch, Mixer und YouTube: Der australische Künstler Kode Abdo alias „BossLogic“ entwickelt live eine Illustration, die Rückschlüsse auf die kommende „Assassin’s Creed“-Kulisse zulässt. Zur Stunde ist eine Festung auf einem Hügel zu besichtigen, die immer feiner ausgearbeitet wird. Die Fertigstellung ist für 22 Uhr deutscher Zeit vorgesehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here