Start Gamescom Gamevasion 2021: Livestream-Format wird fortgesetzt

Gamevasion 2021: Livestream-Format wird fortgesetzt

Freaks 4U, Instinct3 und Rocket Beans kooperieren erneut für die Gamevasion 2021 (Abbildung: Rocket Beans Entertainment)
Freaks 4U, Instinct3 und Rocket Beans kooperieren erneut für die Gamevasion 2021 (Abbildung: Rocket Beans Entertainment)

Im Umfeld der Gamescom produzieren Rocket Beans Entertainment, Instinct3 und Freaks 4U Gaming mit Gamevasion 2021 erneut ein üppiges Livestream-Programm.

Im vergangenen Jahr zählte die Gamevasion 2020 zum offiziellen Partner-Angebot der Gamescom 2020: Auf dem Online-Popkultur-Sender Rocket Beans TV und auf den Kanälen von YouTube-Stars wie Trymacs, Rewinside, Maxim oder HandOfBlood wurde an fünf Tagen mehr als 80 Stunden Programm ausgestrahlt, das auch auf der Messe-Plattform Gamescom Now eingebunden war.

In diesem Jahr taucht das Wort „Gamecom“ in der Gamevasion-2021-Ankündigung nur am Rande auf. Fest steht aber: Das Format wird fortgesetzt – und zwar im Umfeld der Gamescom 2021 (25. bis 29. August 2021). Für die Gamevasion 2021 sind unter anderem Live-Shows, Letsplay, redaktionelle Formate und Städte-Duelle („Hamburg vs Spandau“) geplant.

Aufbauend auf den beachtlichen Zuschauer- und Abrufzahlen des Vorjahres haben sich die drei Partner auf eine Fortsetzung der Kooperation verständigt: Gamevasion 2021 ist daher abermals ein gemeinsames Projekt der Hamburger Webvideo-Produktionsfirma Rocket Beans Entertainment, der Influencer-Agentur Instinct3 und der Spandauer Agentur Freaks 4U Gaming.

„Mit der Gamevasion 2020 konnten wir neue Maßstäbe für digitale Produktionen im deutschsprachigem Raum und darüber hinaus setzen“, urteilt Freaks 4U Gaming-Chef Michael Haenisch. „Stolz gehen wir mit unserem Erfolgskonzept in die nächste Runde und es ist sicher: Auch in 2021 wird die Gamevasion eine Qualitäts-Produktion liefern, die Community und Partner auf einzigartige Weise zusammenbringt.“

Für Instinct3-Gründer Hendrik Ruhe war die Gamevasion 2020 ein Projekt, wie man es sich als Medienunternehmen nur wünschen könne: „Wir durften geniale Firmen zusammenbringen und außergewöhnliche Inhalte produzieren. Schon beim Verstreichen der letzten Sendeminute war uns klar: Das müssen wir wiederholen. Jetzt steht fest: Wir werden es wiederholen. Und wir sind heiß drauf!“

Auch Rocket-Beans-Entertainment-Geschäftsführer Arno Heinisch ist voller Tatendrang: „Das überragende Feedback unserer Communities auf die Gamevasion 2020 ließ gar keinen anderen Schluss zu, als dieses Projekt auch 2021 umzusetzen! Wir freuen uns sehr darauf, wieder mit den Kolleg*innen von Freaks 4U Gaming und Instinct3 zusammenzuarbeiten, denn dass wir so ein großartiges Endprodukt erschaffen konnten, basierte auf der fruchtbaren und grandiosen Zusammenarbeit vor und hinter den Kulissen.“

Die Gamescom 2021 ist als Hybrid-Messe geplant, bestehend also aus einem digitalen Angebot und einem Vor-Ort-Betrieb auf dem Kölner Messegelände. Weitere Informationen finden Sie in diesen Beiträgen: