Start Gamescom Gamescom-Eröffnung: Weltpremieren von Bandai Namco, Ubisoft, THQ Nordic

Gamescom-Eröffnung: Weltpremieren von Bandai Namco, Ubisoft, THQ Nordic

Im Konrad-Adenauer-Saal findet am 21.8. die offizielle Gamescom-Eröffnung statt - wie schon 2017 wird Armin Laschet die Messe eröffnen (Foto: Franziska Krug / Getty Images for Game)
Im Konrad-Adenauer-Saal findet am 21.8. die offizielle Gamescom-Eröffnung statt - wie schon 2017 wird Armin Laschet die Messe eröffnen (Foto: Franziska Krug / Getty Images for Game)

Publisher wie Deep Silver, Ubisoft, Bandai Namco und THQ Nordic nutzen die Gamescom-Eröffnung zur Ankündigung neuer Spiele.

Im vergangenen Jahr eröffnete die Bundeskanzlerin die Gamescom 2017 – zumindest protokollarisch gab es für die Gamescom-Ausrichter also wenig Steigerungspotenzial. Folglich müssen es die Hauptdarsteller der Gamescom richten, nämlich die Spiele selbst: Anlässlich der Gamescom-Eröffnung am Dienstag-Vormittag (21. August) kündigen gleich mehrere Publisher neue Titel an – einige davon können im Anschluss in den Hallen der Entertainment Area ausprobiert werden, andere sind nur im Fachbesucherbereich (Business Area) zu sehen.

In jedem Fall handelt es sich um echte Weltpremieren.

Mit dabei sind folgende Publisher:

  • THQ Nordic: Neues Spiel auf Basis „einer etablierten Marke des Publishers“
  • Square Enix: Erster Trailer zu „Life is Strange 2“ vom französischen Studio Dontnod
  • Koch Media: Neues Spiel vom Games-Label Deep Silver
  • Bandai Namco Entertainment: Neuer Titel von einem europäischen Spiele-Entwickler
  • Ubisoft: (noch) keine weiteren Informationen

Die Eröffnungsfeier des Jubiläums-Gamescom wird ab ca. 11 Uhr live im Netz übertragen – und zwar auf der offiziellen Gamescom-Website.

Grußworte kommen von der Digitalisierungs-Staatsministerin Dorothee Bär (CSU), dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU), Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (SPD) und dem spanischen Minister für Kultur und Sport José Guirao – Spanien ist in diesem Jahr das amtliche Gamescom-Partnerland.

Teil der Gamescom-Eröffnung ist auch die Verleihung eines Teils der offiziellen Gamescom-Awards – welche Spiele nominiert sind, steht hier.

Erstmals dürfen auch ausgewählte Besitzer einer sogenannten Wildcard an der Veranstaltung teilnehmen. Die Wildcard-Tickets wurden im Vorfeld verlost und berechtigen zum Besuch der Messe am Nachmittag des Gamescom-Dienstags, der üblicherweise Fachbesuchern und Medienvertretern vorbehalten ist.

Weitere Informationen und viele Tipps rund um die Gamescom 2018 finden Sie in diesen Artikeln:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here