Start Gamescom Gamescom 2022: Sony PlayStation sagt ab

Gamescom 2022: Sony PlayStation sagt ab

Sony Interactive gehört nicht zu den Ausstellern der Gamescom 2022 (Foto: GamesWirtschaft)
Sony Interactive gehört nicht zu den Ausstellern der Gamescom 2022 (Foto: GamesWirtschaft)

Die Gamescom 2022 muss die nächste Absage verkraften: PlayStation-Hersteller Sony Interactive wird nicht in Köln dabei sein.

**** English version below ****

Update vom 22. Juni 2022: In einem gesonderten Beitrag analysieren wir die Gründe, warum ausgerechnet Weltmarktführer und Konsolenhersteller auf die Belegung der Gamescom 2022 verzichten.


Exklusiv-Meldung vom 21. Juni 2022 (18:20 Uhr): Nach Nintendo, Activision Blizzard, Take-Two Interactive und Wargaming gibt es eine weitere Absage eines prominenten Gamescom-Ankermieters: Sony Interactive wird nicht an der Gamescom 2022 (24. bis 28. August) teilnehmen, wie das Unternehmen gegenüber GamesWirtschaft auf Nachfrage bestätigt hat.

Damit fehlen kommende Sony-Neuheiten wie PlayStation VR2 oder God of War Ragnarök auf dem Kölner Messegelände. Da die Teilnahme an der von Geoff Keighley produzierten Gamescom: Opening Night Live zwingend an eine Präsenz in der Entertainment Area gekoppelt ist, sind auch keine Weltpremieren oder Gameplay-Updates in der Eröffnungs-Show zu erwarten.

Sony Interactive gehört traditionell zu den wichtigsten und größten Gamescom-Ausstellern: Auf der Gamescom 2019 zeigte der PlayStation-Hersteller unter anderem Kojimas Death Stranding sowie Marvel’s Iron Man VR für PlayStation VR. Mit dem Kreativ-Baukasten Dreams räumte das Unternehmen gleich zwei Gamescom-Awards ab. Auch Drittanbieter wie Activision Blizzard und Remedy nutzten den Sony-Auftritt in Halle 7, um Neuheiten wie Call of Duty: Modern Warfare und Control vorzustellen.

Der Messebetrieb der Gamescom 2022 startet mit dem Fachbesucher- und Medientag am 24. August – Wirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90 / Die Grünen) wird die Spielemesse offiziell eröffnen.

Der Ticketverkauf für Privat- und Fachbesucher läuft seit fast zwei Wochen; nach Veranstalterangaben wurden bereits 60.000 Eintrittskarten verkauft. Bislang haben KoelnMesse und Branchenverband allerdings keinen einzigen Aussteller offiziell angekündigt – gleichwohl soll das komplette Messegelände samt aller Hallen bei der Gamescom zum Einsatz kommen. Eine vorläufige Liste mit manuell abgefragten Zu- und Absagen großer Publisher finden Sie in unserer Gamescom-Sektion, ebenso wie Informationen zu Öffnungszeiten und Unterkunft.


Mit der Neu-Positionierung der Gamescom 2022 und den Aussteller-Nöten beschäftigen sich auch zwei aktuelle GamesWirtschaft-Kolumnen.


**** English version **** 

Sony PlayStation skips Gamescom 2022

Gamescom 2022 has to cope with the next cancellation: PlayStation manufacturer Sony Interactive will not be present in Cologne.

After Nintendo, Activision Blizzard, Take-Two Interactive and Wargaming, there is another cancellation of a prominent Gamescom anchor: Sony Interactive will not participate in Gamescom 2022 (August 24-28), as the company has confirmed exclusively to GamesWirtschaft upon request.

This means that upcoming Sony novelties such as PlayStation VR2 or God of War Ragnarok will be missing from the Cologne exhibition center. Since participation in the Geoff Keighley-produced Gamescom: Opening Night Live is mandatorily linked to a presence in the Entertainment Area, no world premieres or gameplay updates can be expected in the opening show either.

Sony Interactive is traditionally one of the most important and largest Gamescom exhibitors: At Gamescom 2019, the PlayStation manufacturer showed Kojima’s Death Stranding as well as Marvel’s Iron Man VR for PlayStation VR, among others. With the creative construction kit Dreams, the company cleared two Gamescom awards. Third-party suppliers such as Activision Blizzard and Remedy also took advantage of Sony’s massive presence in Hall 7 to present blockbusters such as Call of Duty: Modern Warfare and Control.

Gamescom 2022 trade fair operations will start with the Trade Visitor and Media Day on August 24 – Economics Minister Robert Habeck will officially open the games fair.

Ticket sales for private and trade visitors have been running for two weeks; according to organizers, 60,000 tickets have already been sold. So far, however, KoelnMesse and the industry association have not officially announced a single exhibitor – nevertheless, the entire exhibition grounds including all halls are to be used at Gamescom. A preliminary list with manually requested acceptances and cancellations of major publishers can be found in our Gamescom section, as well as information on opening hours and accommodation.


Translated partly with www.DeepL.com/Translator (free version)

Der vorläufige Terminplan für die Gamescom 2022 (Stand: 23. März 2022 - Änderungen vorbehalten)
Der vorläufige Terminplan für die Gamescom 2022 (Stand: 23. März 2022 – Änderungen vorbehalten)

 

2 Kommentare

  1. Da fragt man sich in Anbetracht der (Nicht) Teilnehmer, ob sich ein Besuch überhaupt lohnt. Wird GamesWirtschaft vor Ort sein?

Comments are closed.