Start Gamescom Gamescom 2019: Anmeldungen für Indie Arena Booth möglich

Gamescom 2019: Anmeldungen für Indie Arena Booth möglich

Typisch Indie Arena Booth: Viele Aussteller dekorieren ihre Spielstation mit viel Liebe - hier der Auftritt von Megagon Industries (
Typisch Indie Arena Booth: Viele Aussteller dekorieren ihre Spielstation mit viel Liebe - hier der Auftritt von Megagon Industries ("Lonely Mountains: Downhill") - Foto: Super Crowd Entertainment

Von Mitte März bis einschließlich Ende April 2019 können sich Spiele-Studios für den Indie Arena Booth 2019 auf der Gamescom 2019 bewerben.

Update vom 15.3.2019: Ab heute sind Bewerbungen für den Indie Arena Booth 2019 auf der Gamescom 2019 möglich. Das Areal ist Teil der neuen „Indie Area“ in Halle 10 und richtet sich explizit an Startups und kleine, unabhängige Studios.

Die Pakete und Konditionen sind mit dem Vorjahr deckungsgleich. In allen Varianten sind ein PC, Werbebanner, Aussteller-Ausweis, Verpflegung und der Zugang zu den Indie-Arena-Booth-Veranstaltungen inklusive.

  • „Small Booth“ für 1.600 Euro (Platzierung im Arcade-Bereich)
  • „Arcade Booth“ für 2.000 Euro (Platzierung im Gruppen-Bereich)
  • „Big Booth“ für 3.600 Euro (zusätzlich mit Monitor, Sitzgruppe und 3×3-qm-Stand)

Wer in diesem Jahr sein möchte, muss sich bis spätestens 30. April entscheiden. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website.

Gamescom 2019: Indie Arena Booth zum 7. Mal dabei (Meldung vom 26.2.2019)

Sechs Monate vor dem Start der Gamescom 2019 sind auch die Vorbereitungen für den diesjährigen Indie Arena Booth 2019 angelaufen.

Kleine, junge, in jedem Fall aber unabhängige Spiele-Studios und ihre Neuheiten stehen im Mittelpunkt der künftigen „Indie Area“, die in Halle 10 der Gamescom 2019 entstehen soll. Teil dieser Sonderfläche ist nach aktuellem Planungsstand auch der „Indie Arena Booth“, der bereits seit 2013 als eine der Top-Attraktionen auf dem Messegelände gilt. Weiterhin unklar ist, wie sich beide Formate voneinander abgrenzen: Denn die „Indie Area“ ist ein Projekt der KoelnMesse, während der „Indie Arena Booth“ vom Hamburger Event-Spezialisten Super Crowd Entertainment organisiert wird.

Jetzt haben die „Indie Arena Booth“-Macher angekündigt, dass der Indie Arena Booth 2019 ähnlich opulent ausfällt wie im Vorjahr: 80 Aussteller präsentieren sich auf 1.000 Quadratmetern.

Für die Studios aus aller Welt hat die Teilnahme mehrere Vorteile: Das IAB-Team kümmert sich um den Messestand, das Mobiliar, die Technik und die Vermarktung – im Extremfall würde es genügen, wenn der Entwickler mit der Spiele-Software auf einem mitgebrachten USB-Stick anreist. Wer mag, kann seinen Messestand in Eigenregie liebevoll dekorieren. Teil des Pakets ist außerdem ein Live-Streaming-Studio, eine Entwickler-Lounge mit Meeting-Räumen und die Organisation von Events für Medien, Politik, Investoren und Influencer.

Neu im Team des Indie Arena Booth: Mel Montano und Team-Leiterin Valentina Birke (Abbildung: IAB)
Neu im Team des Indie Arena Booth: Mel Montano und Team-Leiterin Valentina Birke (Abbildung: IAB)

Im Vorgriff auf den Indie Arena Booth 2019 hat Super Crowd Entertainment das Personal aufgestockt. Die Leitung des Teams hat Valentina Birke übernommen, die jahrelang Ausstellungen und Festivals („PLAY Creative Gaming“) konzeptioniert hat. Birke, die auch der Jury des Deutschen Computerspielpreises 2019 angehört, war bereits als Programmleiterin der MAG Erfurt 2018 im Einsatz. Ihr zur Seite steht Mel Montano als Head of Business, die als Scout von Humble Bundle und Kongregate Publishing („The Trail“) bestens mit der Indie-Szene vertraut ist.

Bewerbungen für den diesjährigen Indie Arena Booth auf der Gamescom 2019 sind ab Mitte März möglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here