Start Gamescom Devcom 2020 Tickets: Vorbereitungen für Gamescom-Konferenz laufen weiter (Update)

Devcom 2020 Tickets: Vorbereitungen für Gamescom-Konferenz laufen weiter (Update)

Volle Hütte: Auch zur Devcom 2020 werden wieder über 3.000 Teilnehmer erwartet (Foto: Uwe Voelkner / Fotoagentur FOX)
Volle Hütte: Auch zur Devcom 2020 werden wieder über 3.000 Teilnehmer erwartet (Foto: Uwe Voelkner / Fotoagentur FOX)

Mit einem Rabatt von bis zu 45 Prozent auf die regulären Devcom 2020 Tickets locken die Veranstalter der Gamescom-Konferenz während der „Mega Early Bird“-Vorverkaufsphase bis 15. Dezember.

Update vom 15. März 2020: Die Devcom-Veranstalter erhalten derzeit vermehrt Anfragen von Partnern und Teilnehmern mit Blick auf die Durchführung der Entwicklerkonferenz vor dem Hintergrund der globalen Coronavirus-Ausbreitung. Die Veranstalter stehen demnach im permanenten Austausch mit dem veranstaltenden Game-Verband, der KoelnMesse und den Behörden.

Head of Devcom Stephan Reichart geht davon aus, dass sich die Lage in den verbleibenden Monaten substanziell verbessern werde. Daher ist die Devcom GmbH zuversichtlich, dass die Vorbereitungen wie geplant fortgesetzt werden können. Viele Partner und Redner hätten ihre Unterstützung zugesagt.

Sollte die Devcom 2020 wider Erwarten nicht stattfinden können, würden gekaufte Tickets in vollem Umfang erstattet.

Ausführliche Informationen zur Gamescom 2020 finden Sie hier.

Update vom 10. März 2020: Nach dem „Mega Early Bird“ und dem „Super Early Bird“ folgt jetzt der reguläre „Early Bird“: Bis einschließlich 30. Juni 2020 sind die Devcom-Tickets zum reduzierten Tarif erhältlich. Je nach gewählter Kategorie beträgt die Ersparnis gegenüber der Tageskasse bis zu 24 Prozent. Studenten-Pässe sind ab 99 Euro zu haben, ein „Conference Pass“ liegt bei 479 Euro (jeweils zzgl. Mwst.).

Gleichzeitig erfolgt der Aufruf für die Einreichung von Vortrags- und Workshop-Themen: Dieser „Call of Papers“ läuft bis einschließlich 31. Mai 2020.

Mittlerweile stehen auch die ersten Referenten fest: Unter anderem stehen James Green (Creative Assembly), Games-Komponist Jesper Kyd und Tommy Francois (Ubisoft) auf der Bühne.

Im Lichte der weiteren Coronavirus-Ausbreitung hat auch das Bundesland Nordrhein-Westfalen weitreichende Maßnahmen ergriffen. Stand heute soll die Gamescom 2020 samt der angeschlossenen Formate inklusive Devcom 2020 wie geplant stattfinden. Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Situation bei deutschen und internationalen Messen und Events finden Sie hier. Tipps und Tricks bezüglich der Hotelzimmer-Buchung erhalten Sie hier.

Meldung vom 2. Dezember 2019: Die Devcom 2020 vom 22. bis 24. August 2020 (Samstag bis Montag) ist die offizielle, internationale Entwicklerkonferenz der Gamescom 2020. Im Vorfeld der Kölner Spielemesse referieren und diskutieren Experten im Congress-Centrum Ost des Kölner Messegeländes über Trends und Neuheiten bei Entwicklung und Vermarktung von Computer- und Videospielen.

Die Devcom deckt traditionell das komplette Spektrum ab, von Indie-Games bis zu Blockbustern, von Free2play bis Streaming, von Gamedesign bis hin zum Team-Management. Weil Microsoft und Sony nur wenige Wochen nach der Gamescom 2020 ihre neuen Spielkonsolen auf den Markt bringen, dürfte ein besonderer Fokus der PlayStation 5 und dem Xbox-One-Nachfolger gelten.

Die Devcom wird seit vergangenem Jahr von einer Tochtergesellschaft des Industrieverbands Game unter Leitung von Stephan Reichart veranstaltet. 2019 verzeichnete die Konferenz mehr als 3.000 Teilnehmer.

Gamescom 2020 Termin: Die Messe startet am 25. August 2020 und endet am 29. August 2020 (Änderungen vorbehalten, Stand: 26.8.19)
Gamescom 2020 Termin: Die Messe startet am 25. August 2020 und endet am 29. August 2020 (Änderungen vorbehalten, Stand: 26.8.19)

Ab dem heutigen Montag sind Devcom 2020 Tickets im Vorverkauf zum vergünstigten „Mega Early Bird Price“ erhältlich: Diese Tarife gelten bis einschließlich 15. Dezember 2019. Bereits in der zweiten Vorverkaufs-Phase („Super Early Bird Price“) und in der dritten Wellte („Early Bird Price“) steigen die Tarife deutlich an. Am teuersten sind die Eintrittskarten an der Tageskasse.

Bis Mitte Dezember kostet der Konferenz-Pass 299 Euro, der Business-Pass inklusive weiterer Boni liegt bei 599 Euro (alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer). In allen Paketen – mit Ausnahme des limitierten Studenten-Tickets – sind die 3-Tages-Fachbesucher-Tickets für den Zugang zur Business Area der Gamescom 2020 inklusive.


Weitere Informationen zur Gamescom 2020 (Tickets, Öffnungszeiten, Rahmenprogramm, Unterkünfte) finden Sie hier. Nützliche Tipps und Tricks zur Hotelzimmer-Buchung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here