Start Wirtschaft Kalypso-Tochter Kasedo übernimmt Bulwark Studios

Kalypso-Tochter Kasedo übernimmt Bulwark Studios

Kasedo Games ist die Indie-Sparte von Kalypso Media
Kasedo Games ist die Indie-Sparte von Kalypso Media

Über die Indie-Sparte Kasedo Games übernimmt Kalypso Media die Mehrheit beim französischen Warhammer 40.000: Mechanicus-Entwickler Bulwark Studios.

Ungefähr auf halber Strecke zwischen Bordeaux und La Rochelle liegt Angoulême, ein beschauliches französisches Städtchen. Dort ist Bulwark Studios zu Hause, spezialisiert auf Strategie- und Taktik-Spiele wie Crowntakers und Warhammer 40.000 Mechanicus. Mit diesem Profil passt das Studio perfekt zum Wormser Publisher Kalypso Media, bekannt für Marken wie Commandos, Tropico oder Railway Empire.

Über die britische Indie-Tochter Kasedo Games mit Sitz in Leicester sichert sich Kalypso Media die Mehrheit an den Bulwark-Anteilen. Damit steigt die Zahl der hausinternen Studios auf vier – neben Realmforge (München), Claymore (Darmstadt) und Gaming Minds (Gütersloh). Bulwark Studios ist gleichzeitig die erste Kalypso-Dependance in Frankreich.

Kasedo-Chef Jonathan Hales freut sich über die neuen Kollegen: „Unser nächstes gemeinsames Projekt ist bereits auf dem Weg und wir haben daran große Erwartungen. Mit Blick darauf, was wir bereits geschafft haben und was wir nächsten Monat ankündigen, ergibt diese Investition in unser beider Zukunft zum jetzigen Zeitpunkt total Sinn.“