Start Wirtschaft GameStop: Diese Filialen schließen (Update)

GameStop: Diese Filialen schließen (Update)

In Deutschland betreibt GameStop rund 200 Filialen (Stand: September 2020)
In Deutschland betreibt GameStop rund 200 Filialen (Stand: September 2020)

Vielen GameStop-Stores in ganz Deutschland droht das Aus: Die Liste zeigt, welche Filialen in welchen Städten betroffen sind.

Update vom 24. Januar 2023: Nach jüngsten Informationen aus dem GameStop-Umfeld wird es offenbar keinen Komplett-Rückzug geben. Zwar gibt das Unternehmen mehr als 100 Standorte auf – einige Dutzend Standorte sollen allerdings erhalten bleiben.

Mehrere Quellen berichten außerdem übereinstimmend, dass es auch in der deutschen Niederlassung im schwäbischen Memmingen zu Einschnitten kommen soll. Dort waren zuletzt 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Verwaltung, Lager und Logistik tätig.

GameStop Deutschland nimmt weiterhin keine Stellung zur künftigen Aufstellung und zum geplanten Zuschnitt des Filialnetzes.


Update vom 20. Januar 2023: Der Redaktion wurden weitere Räumungsverkauf-Aktionen einzelner GameStop-Filialen gemeldet (in der Liste markiert). Hinweise sind möglich per Kommentar oder E-Mail.

Damit ist jetzt schon klar, dass die Zahl der deutschen GameStop-Stores von zuletzt 170 in jedem Fall auf unter 100 sinkt. Die Unternehmenszentrale äußert sich auf Nachfrage nicht zum Umfang der Schließungen.


Update vom 17. Januar 2023: Herzlichen Dank für die vielen, vielen Hinweise per E-Mail, Social Media oder Kommentar. Wir haben die ‚Neuzugänge‘ in der nachstehenden Liste ergänzt.


Meldung vom 16. Januar 2023: Offiziell gibt die GameStop Deutschland GmbH keine Stellungnahme ab, doch die Gemengelage ist unübersehbar: Die US-Videospiele-Kette macht Dutzende Standorte in ganz Deutschland dicht – einzelne Quellen sprechen davon, dass mindestens die Hälfte aller noch existierenden Stores entfällt.

Bis 2022 betrieb GameStop mehr als 170 Läden im ganzen Bundesgebiet – in den Jahren zuvor waren es noch über 200. Teils wurden die betroffenen Geschäfte bereits geschlossen, teils ist der Räumungsverkauf gerade erst angelaufen. Registrierte Kunden wurden per Newsletter informiert. Die Botschaft: Alles muss raus – vielerorts gibt es Rabatte von bis zu 40 Prozent auf Games und Merchandise.

Anders als in Österreich und in der Schweiz sollen allerdings etliche Standorte vorerst erhalten bleiben – zur genauen Zahl gibt es ebenfalls keine offiziellen Angaben. Mit den Hintergründen des Filial-Kahlschlags beschäftigt sich die aktuelle Freitags-Kolumne.

GameStop: Diese Filialen schließen

Laut Leser-Feedback und/oder Medienberichten werden folgende GameStop-Filialen im Januar, Februar, März oder April geschlossen. Für weitere Hinweise nutzen Sie gerne die Kommentar-Funktion, kontaktieren Sie uns via Twitter oder schicken Sie uns eine E-Mail.

  1. Alsdorf (NRW)
  2. Bautzen – Kornmarkt-Center (Sachsen)
  3. Bergheim (NRW)
  4. Berlin – EKZ Eastgate (Berlin)
  5. Berlin – Linden-Center (Berlin)
  6. Berlin – Rathaus-Center (Berlin)
  7. Berlin – Ring-Center (Berlin)
  8. Bremen – EKZ Roland-Center (Bremen)
  9. Brühl (NRW)
  10. Chemnitz – Sachsen-Allee (Sachsen)
  11. Dessau – EKZ Rathaus-Center (Sachsen-Anhalt)
  12. Dortmund (NRW)
  13. Dortmund – Thier-Galerie (NRW)
  14. Dresden – Kaufpark (Sachsen)
  15. Düsseldorf – Arcaden (NRW)
  16. Erfurt – Thüringen-Park (Thüringen)
  17. Essen – Allee-Center (NRW)
  18. Essen – Rathaus-Galerie (NRW)
  19. Frankfurt / Main – Nordwestzentrum (Hessen)
  20. Gelsenkirchen – Bahnhofstraße (NRW)
  21. Gelsenkirchen – Buer (NRW)
  22. Halle (Sachsen-Anhalt)
  23. Hamburg – Elbe Einkaufszentrum (Hamburg)
  24. Hamburg – EKZ Hamburger Meile (Hamburg)
  25. Hamburg – EKZ Phoenix-Center (Hamburg)
  26. Hameln – Stadtgalerie (Niedersachsen)
  27. Hannover – EKZ City-Center Langenhagen / CCL (Niedersachsen)
  28. Herford (NRW)
  29. Herne (NRW)
  30.  NEU  Hockenheim (Baden-Württemberg) – Mitte April
  31. Hürth (NRW)
  32. Iserlohn (NRW)
  33. Karlsruhe (Baden-Württemberg)
  34. Kaufbeuren (Bayern)
  35. Kempten (Bayern)
  36. Kleve (NRW)
  37. Köln – City-Center Chorweiler (NRW)
  38. Köln – Rheincenter Weiden (NRW)
  39. Krefeld (NRW)
  40. Landshut – EKZ Landshut-Park (Bayern)
  41. Langenfeld (NRW)
  42. Leipzig – Allee-Center (Sachsen)
  43. Leipzig – Paunsdorf (Sachsen)
  44. Leonberg – EKZ Leo-Center (Baden-Württemberg)
  45. Leuna – Nova Einkaufszentrum (Sachsen-Anhalt)
  46. Leverkusen – Rathaus-Galerie (NRW)
  47. Lübeck (Schleswig-Holstein)
  48. Ludwigsburg – EKZ Marstall (Baden-Württemberg)
  49. Marl (NRW)
  50. Lüdenscheid – Stern-Center (NRW)
  51. Ludwigsburg (Baden-Württemberg)
  52. Neumünster – Holsten-Galerie (Schleswig-Holstein)
  53.  NEU  Neunkirchen – EKZ Saar-Park-Center (Saarland)
  54. Neuss – Rheinpark-Center (NRW)
  55. Neuss – Zentrum (NRW)
  56.  NEU  Neuwied – Rathaus-Galerie (Rheinland-Pfalz) – Ende März
  57. Nürnberg – EKZ Mercado (Bayern)
  58. Nürnberg – Frankencenter (Bayern)
  59. Oberhausen – Bero-Zentrum (NRW)
  60. Oldenburg (Niedersachsen)
  61. Pforzheim – Schlössle-Galerie (Baden-Württemberg)
  62. Plauen (Sachsen)
  63. Recklinghausen (NRW)
  64. Remscheid (NRW)
  65. Saarbrücken – EKZ Europa-Galerie (Saarland)
  66. Salzgitter – BraWo Carree (Niedersachsen)
  67. Sankt Augustin (NRW)
  68. Soest (NRW)
  69. Unna (NRW)
  70. Viernheim – Rhein-Neckar-Zentrum (Hessen)
  71. Viersen (NRW)
  72. Wetzlar – Forum (Hessen)
  73. Wesel (NRW)
  74. Wolfsburg – City-Galerie (Niedersachsen)
  75. Wuppertal – Werth (NRW)

Folgende Filialen wurden bereits im Jahresverlauf 2022 geschlossen (Liste wird laufend aktualisiert):

  1. Bad Cannstadt (Baden-Württemberg)
  2. Bayreuth (Bayern)
  3. Bremen – Obernstraße (Bremen)
  4. Erlangen – Arcaden (Bayern)
  5. Frankfurt / Main – Schillerstraße (Hessen)
  6. Kulmbach (Bayern)
  7. Potsdam (Brandenburg)
  8. Sindelfingen – EKZ Breuningerland (Baden-Württemberg)
  9. Wiesbaden – Lilien-Carré (Hessen)
  10. Wuppertal – Poststraße (NRW)

25 Kommentare

  1. Hallo, ich sehe das nur eine von zwei Filialen in Dortmund aufgelistet ist. Es werden aber beide geschlossen. Die in der Thier Galerie und die andere in der Innenstadt (weiß den Straßennamen gerade nicht). Das kuriose ist das ich über die Schließung der einen Filiale per E-Mail informiert wurde und darin auch stand das ich mir keine Sorgen machen müsste, die Filiale in der Thier Galerie wurde bestehen bleiben. Einen Tag später die nächste E-Mail wo dann geschrieben stand das die Filiale in der Thier Galerie schließt. Passt irgendwie zum Unternehmen.

  2. Nürnberg Frankencenter und Nürnberg Mercado Standorte werden auch geschlossen bis Ende März 2023.
    Wundert mich aber nicht, das Gamestop so viele Filialen dichtmacht, anscheinend ist GS Deutschland dieses Mal noch knapp, dem komplett dichtgemacht werden entkommen.
    Da diese Firma ja sowieso umstrukturiert und immer mehr auf denn online handel setzt, denke ich, dass die restlichen Filialen in 6 Monaten bis 2 Jahre auch Geschichte sind.
    An Angestellten usw. lässt sich halt am einfachsten und schnellsten Sparen bzw. sich gesund schrumpfen.
    Und unter anderem bei der hohen Diebstahl rate die Gamestop durch Kunden und leider auch personal hat, wundert es mich nicht das dass Ladengeschäft auch deswegen immer unwirtschaftlicher wird.
    Aber da fließen noch massig andere Gründe mit rein, schon klar;)

  3. Die Filiale in Wiesbaden im Lilien Carre hat schon seit Juni/Juli 2022 nicht mehr auf. Da bin ich immer hin weil es am HBF in Wiesbaden liegt und ich in FFM arbeite, war das für mich immer sehr Praktisch vor oder nach der Arbeit da schnell rein was abholen oder stöbern. Da ist aber Dunkel seit letztem Jahr. Wisst ihr ob die Filiale in Wiesbaden im Luisen Forum aufbleibt ? In FFM der an der Börse hat letztes Jahr auch zu gemacht, und der vorne auf der Zeil in der nähe des Karstadts wurde schon 2020 dicht gemacht.

  4. Ich hatte mit einem Mitarbeiter aus der Filiale Kempten gesprochen, wo es hieß, dass auch Memmingen (Fraunhoferstraße 8) schließen wird und die Zentrale/Lager ebenfalls Memmingen verlassen wird.

  5. Moin…
    Die Filiale in Ulm wird auch geschlossen. Grund ist aber, dass das gesamte Einkaufszentrum abgerissen wird. Auf Anfrage wird die Filale nicht anderswo eröffnet. MFG

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein