Start Politik Computerspielpreis 2018: Zusagen von Söder und Bär

Computerspielpreis 2018: Zusagen von Söder und Bär

Am 10. April werden Preisgelder in Höhe von 560.000 Euro an die Gewinner des Deuschen Computerspielpreises 2018 verteilt (Foto: Franziska Krug/Getty Images für Quinke Networks)
Am 10. April werden Preisgelder in Höhe von 560.000 Euro an die Gewinner des Deuschen Computerspielpreises 2018 verteilt (Foto: Franziska Krug/Getty Images für Quinke Networks)

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Digital-Staatsministerin Dorothee Bär haben ihre Teilnahme an der Gala zum Deutschen Computerspielpreis 2018 in München bestätigt. Die Preise überreichen unter anderem Model Eva Padberg und Schauspieler Benno Fürmann.

Weil die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) zwischenzeitlich andere Aufgaben übernommen hat und sich der neue Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erst in sein Amt einarbeitet, war die Gastgeber-Rolle für die Verleihung des Deutschen Computerspielpreises 2018 in München zuletzt vakant. Inzwischen steht fest, wer von Seiten der Politik an der Gala teilnimmt.

Für die bayerische Staatsregierung reist der neue Ministerpräsident Markus Söder (CSU) an, die Bundesregierung wird von der Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär (CSU) vertreten, die in den vergangenen Jahren den Jury-Vorsitz inne hatte.

Die Gala findet am 10. April 2018 statt – im Münchener Kesselhaus werden 700 Gäste erwartet. Fünf der 14 Kategorien sind undotiert, in den restlichen neun Disziplinen werden insgesamt 560.000 Euro verteilt (hier die komplette Liste der Nominierten). Das Preisgeld stammt je zur Hälfte aus dem Budget des Bundesverkehrsministeriums und des Branchenverbands Game.

Noch bis zum 5. April 2018 ist die Online-Abstimmung für den undotierten Publikumspreis freigeschaltet. Das Mitmachen lohnt sich allein deshalb, weil unter allen Teilnehmern wertvolle Hardware- und Spiele-Preise verlost werden.

Übergeben werden Trophäen und Schecks von prominenten Laudatoren wie Model Eva Padberg und Schauspieler Benno Fürmann („Babylon Berlin“, „Anatomie“). Für die musikalische Begleitung sorgen Olli Schulz, Julie Elven und DJ Mad. Die Moderation der Gala übernimmt zum zweiten Mal in Folge Barbara Schöneberger.

Die komplette Show inklusive Schaulaufen auf dem Blauen Teppich wird live im Netz übertragen (10. April, ab 19 Uhr).

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here