Start Marketing & PR Football Stars: Luís Figo wirbt für Stryking-Plattform

Football Stars: Luís Figo wirbt für Stryking-Plattform

Stryking-CEO Dirk Weyel (rechts) verpflichtet Fußball-Legende Luís Figo.
Stryking-CEO Dirk Weyel (rechts) verpflichtet Fußball-Legende Luís Figo.

Champions-League-Sieger, mehrfacher spanischer und italienischer Meister, Nationalspieler, Weltpokalsieger, Weltfußballer des Jahres 2001 – und jetzt auch noch Markenbotschafter: Fußball-Legende Luís Figo wirbt für die Online-Fußball-Plattform „Football Stars“ des Berliner Spieleherstellers Stryking.

Die Berliner Stryking Entertainment GmbH holt sich für das Wachstum der Fantasy-Sport-Plattform „Football Stars“ prominente Unterstützung. Luíz Figo soll sein Netzwerk im internationalen Fußballgeschäft einbringen, Kontakte vermitteln, den Bekanntheitsgrad des Spiels erhöhen und an Ingame-Aktionen teilnehmen.

In einer ersten Stellungnahme preist Fígo insbesondere den datengetriebenen Ansatz des Online-Spiels, das auf realen Spielerdaten und Statistiken beruht.

Für Stryking-Gründer und -CEO Dirk Weyel ist die Kooperation ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Große Hoffnungen liegen auf der Markteinführung der eigenen Kryptowährung STRYKZ, mit der sich unter anderem exklusive Funktionen freischalten lassen. Der private Vorverkauf hat bereits begonnen, in den kommenden Monaten startet dann der offizielle „STRYKZ Token Sale Event“.

Derzeit arbeiten gleich mehrere deutsche Studios und Plattformbetreiber an eigenen Digitalwährungen, darunter Crytek („Crycash“). Weitere Informationen über die Funktionsweise von STRYKZ finden Sie in diesem Beitrag.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here