Start Karriere Webedia macht Rae Grimm zur GamePro-Chefredakteurin

Webedia macht Rae Grimm zur GamePro-Chefredakteurin

Vom Head of GamePro zur Chefredakteurin: Rae Grimm (Foto: Webedia)
Vom Head of GamePro zur Chefredakteurin: Rae Grimm (Foto: Webedia)

Vier Jahre lang war sie Head of GamePro.de – jetzt steigt Rae Grimm zur Chefredakteurin des Webedia-Konsolenspiele-Portals auf.

Derweil in der deutschen Medienlandschaft tendenziell Redaktionen zusammengelegt werden, verfolgt die Mediengruppe Webedia eine gegensätzliche Strategie: die auf PC-Spiele spezialisierte Website GameStar und das Konsolenspiele-Portal GamePro leisten sich eigene Redaktions-Teams.

Nach einer Reichweiten-Vervierfachung und im Vorfeld von PlayStation 5 und Xbox Series X bekommt GamePro.de eine eigene Chefredakteurin: Rae Grimm hat diese Aufgabe zum 1. August übernommen und führt weiterhin eine sechsköpfige Redaktion. Heiko Klinge, der beide Websites in Personalunion verantwortete, wird sich künftig auf die Marke GameStar fokussieren.

Grimm ist seit 2011 journalistisch in der Branche unterwegs – zunächst für Blogs und Gaming-Seiten, später als Autorin für Moviepilot. 2016 hat sie die Verantwortung für GamePro.de übernommen.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass die harte Arbeit meines Teams über die letzten Jahre hinweg Früchte getragen und GamePro.de zu neuen Höhen verholfen hat“, sagt Grimm. „Ich freue mich sehr darauf, GamePro.de zum Beginn einer neuen Konsolengeneration als Chefredakteurin betreuen zu dürfen und dazu beizutragen, sie weiter als beste Anlaufstelle für KonsolenbesitzerInnen zu etablieren.“

GamePro und GameStar sind Teil der Webedia-Gruppe, zu der außerdem Mein-MMO, Filmstarts.de, das Influencer-Netzwerk Allyance und die Agentur Flow:Fwd gehören.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here