Start Events Gamevention 2019: Details zum eSport-Programm(Update)

Gamevention 2019: Details zum eSport-Programm(Update)

Die Gamevention 2019 findet vom 22. bis 24. November 2019 in den Hamburger Messehallen statt (Abbildung: Weloveesports)
Die Gamevention 2019 findet vom 22. bis 24. November 2019 in den Hamburger Messehallen statt (Abbildung: Weloveesports)

Zum Auftakt der Advents- und Weihnachtszeit feiert eine neue Spielemesse Premiere: Die Gamevention 2019 ist als „Community-Festival für Gamer“ konzipiert.

Update vom 1. Oktober 2019: Dass das Thema eSport einen hohen Stellenwert auf der Gamevention 2019 einnimmt, war bekannt. Neu ist die Info, dass bekannte Teams und Spieler am Hamburger Spiele-Festival teilnehmen, darunter Vertreter von Mousesports, Ad Hoc Gaming, PENTA.1860, Unicorns of Love und Playing Ducks.

Zur künftigen Ausgestaltung des eSport-Bereichs soll zudem eine strategische Partnerschaft mit Allied Esports beitragen.

Auch am Gamevention-Business-Tag (Freitag, 22. November 2019) spielt das Thema eSport eine zentrale Rolle: Vorträge und Panels sollen den Wachstumsmarkt aus kommerzieller Sicht beleuchten.

Update vom 5. September 2019: Cosplay-Parade, Cosplay-Contest, Bühnenprogramm, Fotowände und Workshops sind einige der Komponenten, mit denen die Gamevention 2019 bei den Besuchern und Teilnehmern punkten will. Der Cosplay-Bereich in den Hamburger Messehallen wird eine Fläche von rund 600 Quadratmetern belegen – mehr als 200 Cosplayer und Live-Acts werden erwartet. Die Moderation der Shows und Interviews übernehmen Jens Siol (gleichzeitig Head of Cosplay) und Farbenfuchs.

Tickets für die Veranstaltung vom 22. bis 24. November 2019 in der Messe Hamburg sind bereits erhältlich (siehe nächster Abschnitt).

Update vom 12. August 2019: Der Kartenvorverkauf für die Gamevention 2019 (23./24.11.2019, Messe Hamburg) ist heute gestartet. Wie angekündigt, liegt das Tagesticket bei 22 Euro, das Wochenend-Ticket bei 32 Euro. Studenten und Schüler ab 16 Jahren erhalten ermäßigte Tickets zum Preis von 15 Euro.

Das Gamevention-Konzept basiert weiterhin auf einem Mix aus Gaming Area, eSports Area und Culture Area inklusive Cosplay-Wettbewerb. Für den Freitag (22.11.) ist ein Business-Tag eingeplant, dessen Ablauf noch nicht feststeht – die Karten sind allerdings bereits jetzt für 99 Euro im Angebot.

Update vom 9. Juli 2019: Wie heute bekannt wurde, erwarten die Veranstalter zur Premiere der Gamevention 2019 „bis zu 10.000 Besucher“. Der Ticket-Vorverkauf soll im August starten. Das Tages-Ticket kostet 22 Euro, das Wochenend-Ticket für beide Festival-Tage liegt bei 32 Euro. Achtung: Die Teilnahme ist erst ab 16 Jahren möglich!

Dem Festival wird außerdem ein Business-Tag für Fachbesucher vorgeschaltet, der für den Freitag (22. November) vorgesehen ist. Details zum Programm sollen in Kürze folgen.

Meldung vom 25. März 2019: Vom 22. bis 24. November 2019 sind die Hamburger Messehallen erstmals Austragungsort des Messe-Formats Gamevention (Eigenschreibweise: GAMEVENTION). Drei Tage lang stehen die Hallen ganz im Zeichen von Computer- und Videospielen. In der Ankündigung werben die Veranstalter mit „namhaften Spieleherstellern, Streamern, Pro-Playern und Cosplayern der Szene“.

Die Gamevention 2019 ist in drei Themenbereiche gegliedert, aus der sich bereits die anvisierten Aussteller- und Besuchergruppen ableiten:

  • eine Gaming Area mit Bühnenprogramm (Vorträge, Panels, Präsentationen, Auszeichnungen) und ein Ausstellungsbereich mit Streaming-Corner, Spiele-Neuheiten, „Indie-Ville“ und Community-Events.
  • eine eSports Area mit Turnieren, Coaching-Angeboten und Expo-Bereich
  • und eine Culture Area mit „Künstlerviertel“, einem „Cosplay Village“, Workshops, Merchandising und Meet & Greet-Gelegenheiten mit Influencern der Szene

Die Ankündigung kommt überraschend. Insbesondere im zweiten Halbjahr 2019 haben Deutschlands Spielefans eine reiche Auswahl an kleinen und großen Messen – angefangen von der Gamescom 2019 (August) über die MAG Erfurt 2019 (Oktober) bis hin zur EGX Berlin 2019 (Anfang November). Von all diesen bestehenden Formaten muss sich gerade ein neues Event abgrenzen.

Drei Fragen drängen sich daher spontan auf:

  1. Warum eine weitere Games-Messe?
  2. Warum Hamburg?
  3. Und warum Ende November?

Die Antworten kennt Gamevention-Veranstalter Oliver Welling, Geschäftsführer bei der Hamburger Agentur Weloveesports. „Gegenüber klassischen Games-Messen, auf denen Produkneuheiten präsentiert werden, stehen bei uns die Communities im Mittelpunkt. Die Communites sind das Herzstück der Games-Szene. Denn nur durch leidenschaftliche Fans von Spielen und deren Helden werden digitale Welten zum Leben erweckt“, so Welling. Diesen Communities bietet die Gamevention eine neue Plattform für gemeinsame, unvergessliche Erlebnisse. Ein Wochenende lang sollen digitale Freundschaften zu realen Begegnungen werden, wo Gleichgesinnte in einmaliger Atmosphäre und ohne lange Wartezeiten miteinander spielen und Spaß haben.“

Die Köpfe hinter der Gamevention 2019: Weloveesports-Geschäftsführer Oliver Welling und Head of Gamevention Furkan Basol.
Die Köpfe hinter der Gamevention 2019: Weloveesports-Geschäftsführer Oliver Welling und Head of Gamevention Furkan Basol.

Im Unterschied zur EGX Berlin und zur CCXP Cologne 2019 handelt es sich um ein originär deutsches Format ohne internationales Vorbild. Zudem spielt das Thema eSport eine zentrale Rolle.

Außergewöhnlich ist auch der Veranstaltungszeitpunkt. Denn das Gamevention-Wochenende liegt unmittelbar vor dem 1. Advent, also mitten im Weihnachtsgeschäft – die meisten Neuheiten sind also längst auf dem Markt. „Zum einen mussten wir einen Termin im gut bestückten Eventkalender der deutschen Games-Szene finden“, erklärt Mitveranstalter Furkan Basol, der als Head of Gamevention die inhaltliche Verantwortung für das Projekt trägt. „Da unser Fokus aber nicht auf Neuheiten, sondern auf Communities der Games-Szene liegt, haben wir uns bewusst für die Vorweihnachtszeit entschieden. Das passt sehr zu unserem Vorhaben, unterschiedliche Menschen zusammen zu bringen und einen Ort der Begegnungen zu schaffen.“

Bleibt die Frage nach dem Standort Hamburg. Head of Sales Volker Hansch verweist auf den Status der Hansestadt als Spielemetropole mit rund 4.000 Angestellten in der Spiele-Industrie. „Darüber hinaus leben in der Metropolregion Hamburg und dem Umland etwa 5,5 Millionen Menschen . Alle relevanten Gaming-Messen sind weit weg und da bietet es sich an, ein regionales Event in Norddeutschland auf die Beine zu stellen“, sagt Hansch. Auch die Stadt Hamburg selbst sei sehr daran interessiert, dass ein nachhaltiges Gaming-Festival auf die Beine gestellt werden kann – „entsprechend groß und breit, ist die Unterstützung, die wir erfahren“.

Weitere Details zur Gamevention 2019 folgen in den kommenden Wochen. 

  • Termin: 22. bis 24. November 2019 (Freitag bis Sonntag)
  • Veranstaltungsort: Messe Hamburg

2 Kommentare

  1. Die Zeit und Ort ist in der Tat spannend, vom 14-17. November findet in Hamburg schließlich auch das nun schon 12te PLAY – Creative Gaming Festival statt. Ebenfalls keine Messe, sondern ein Fest der Spielkultur, mit Ausstellung, Shows, Musik, Workshops und jeder Menge Talks mit nationalen und internationalen Gästen der Indieszene, sowie der Verleihung der Creative Gaming Awards. –> http://www.playfestival.de

    Ich verstehe nicht, wie eine neue Veranstaltung so derartig hart auf die gleiche Zeit drängt. :/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here