Start Events Giffey eröffnet Game-Sommerfest 2019

Giffey eröffnet Game-Sommerfest 2019

Die SPD-Politikerin Franziska Giffey ist seit Anfang 2018 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Foto: Bundesregierung / Jesco Denzel)
Die SPD-Politikerin Franziska Giffey ist seit Anfang 2018 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Foto: Bundesregierung / Jesco Denzel)

Erstmals wird das Sommerfest des Branchenverbands von einem Mitglied der Bundesregierung eröffnet: Familienministerin Franziska Giffey hat ihre Teilnahme zugesagt.

Spätestens mit dem Gamescom-Besuch von Kanzlerin Merkel im August 2017 und der Verbandsfusion im Januar 2018 ist der Industrieverband Game endgültig im politischen Berlin angekommen. Abzulesen ist das auch an der Gästeliste des Game-Sommerfests, das traditionell Anfang Juni in der Hauptstadt stattfindet: Bundestagsabgeordnete, Mitarbeiter von Ministerien und Partei-Politiker treffen sich zum Networking mit den Fach- und Führungskräften der deutschen Videospiel-Branche.

Für das diesjährige Sommerfest am 3. Juni dient diesmal das „Tipi am Kanzleramt“ als Austragungsort – mit bestem Blick auf die Regierungszentrale. Nach Kultusstaatsministerin Monika Grütters (CDU) und Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) wird Familienministerin Franziska Giffey (SPD) das Sommerfest mit einem Grußwort eröffnen.

Giffey hatte erst vor wenigen Wochen in einem Interview angedeutet, wie sie sich einen zeitgemäßen Jugendschutz vorstellt. Im Blick hat die Politikerin insbesondere eine Vereinheitlichung der Alterskennzeichen im Off- und Online-Bereich. Erste Gespräche mit Vertretern von USK und Verband hatte es bei Giffeys Rundgang im Rahmen der Gamescom 2018 gegeben.

Bundesweit bekannt geworden war Franziska Giffey als Nachfolgerin von Heinz Buschkowsky im Amt des Bezirksbürgermeisters von Berlin-Neukölln.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here