Start Events Free2Network: GamesAhead startet Veranstaltungsreihe

Free2Network: GamesAhead startet Veranstaltungsreihe

Mit
Mit "Free2Network" legt GamesHead e. V. eine eigene Event-Reihe auf - Startschuss ist am 16. April.

Am 16. April startet die rheinland-pfälzische Standort-Initiative GamesAhead mit „Free2Network“ eine eigene Veranstaltungsreihe.

„Games-Hotspots in Deutschland: Was Regionen voneinander lernen können“ – so lautet das Motto einer Netzwerkveranstaltung am16. April in Trier. Ausrichter ist der frisch gegründete GamesAhead e. V., der sich als Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft und Medien versteht.

GamesAhead-Vorstand Adrian Wegener will von anderen erfolgreichen Regionalinitiativen lernen und den Austausch beleben – und ist daher „sehr dankbar“ für die Unterstützung der Kollegen aus anderen Bundesländern.

Zu den Referenten gehören:

Die Teilnahme ist kostenlos – die Anmeldung ist bis 15. April möglich. Wer nicht live vor Ort dabei sein kann, verfolgt die Diskussionen und Vorträge über den Livestream. Im Anschluss an die Veranstaltung wird zu einer Netzwerkparty („Early Exzess“ – kein Scherz) geladen.

  • Termin: 16. April 2019, ab 13:30 Uhr
  • Ort: Irminenfreihof / Q128, Trier

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here