Start Events EGX Berlin 2018: Spiele-Messe erstmals im September

EGX Berlin 2018: Spiele-Messe erstmals im September

Die Premiere der EGX Berlin 2018 findet vom 28. bis 30. September statt.
Die Premiere der EGX Berlin 2018 findet vom 28. bis 30. September statt.

Nur einen Monat nach der Gamescom 2018 wird Deutschland zum Schauplatz einer weiteren Spielemesse: Das britische Medienhaus Gamer Network holt das etablierte Videospiele-Event EGX nach Deutschland und veranstaltet vom 28. bis 30. September die EGX Berlin 2018.

Die Veranstalter versprechen ein „sorgfältig kuratiertes Erlebnis“ mit einer breiten Palette an Spielen – von Indie-Titeln bis hin zu aktuellen Blockbustern. Analog zur Gamescom wird es möglich sein, diese Spiele bereits vor der Veröffentlichung zu spielen. Zum Programm gehören außerdem Themen wie Cosplay, eSport, Retro-Gaming sowie Meets & Greets mit Entwicklern, Letsplayern und weiteren bekannten Persönlichkeiten.

Außergewöhnlich: Der Zutritt ist ausschließlich Besuchern ab 18 Jahren gestattet – dadurch entfallen sowohl die gewohnten Alterskontrollen an den Anspielstationen als auch der übliche Sichtschutz.

An den drei Messetagen am letzten September-Wochenende (28. bis 30. September) werden 20.000 Besucher erwartet. Veranstaltungsort ist die Event-Location Station Berlin, wo bereits seit mehreren Jahren die Entwicklerkonferenz Quo Vadis stattfindet.

Vorbild der EGX Berlin 2018: Das Original aus Birmingham gilt als eines der größten Spiele-Events in Großbritannien.
Vorbild der EGX Berlin 2018: Das Original aus Birmingham gilt als eines der größten Spiele-Events in Großbritannien.

EGX Berlin 2018: Premiere vom 28. bis 30. September 2018

Das Vorbild der Berliner EGX findet seit zehn Jahren überaus erfolgreich in Birmingham statt und zog zuletzt 80.000 Besucher an. Ähnlich wie im Falle der Gamescom zeigen Aussteller wie Sony, Activision Blizzard oder Ubisoft die Neuheiten des Weihnachtsgeschäfts, flankiert von Indie-Studios, Entwickler-Vorträgen, Wettbewerben, Bühnenshows, Partys und Preisverleihungen.

Organisiert wird die EGX vom britischen Medienhaus Gamer Network, das unter anderem Websites und Netzwerke wie Eurogamer.de, VG247, Gamesindustry.biz oder RockPaperShotgun.com betreibt.

Aus Sicht von Eurogamer-Germany-Geschäftsführer Oliver Menne kommt die EGX Berlin „zur rechten Zeit, am rechten Ort und von den richtigen Leuten.“ In Großbritannien habe sich die EGX als zentraler Anlaufpunkt für Publisher, Entwickler und Hardware-Hersteller etabliert. Potenzielle Aussteller sollen unter anderem mit „schlüsselfertigen Lösungen“ von den üblichen organisatorischen Herausforderungen eines Messeauftritts befreit werden.

Welche Spielehersteller und Studios an der EGX Berlin 2018 teilnehmen, will Gamer Network in Kürze bekannt geben. Der Ticket-Vorverkauf startet im April.

Die EGX Berlin 2018 ist nicht die einzige Spiele-Messe, die im Spätsommer und Herbst in Deutschland stattfindet: Nur eine Woche nach der EGX steigt die zweite Auflage der Magnology – diesmal auf dem Gelände der Messe Erfurt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here