Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 2. September 2022 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 2. September 2022 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Neuer Monat, neue PlayStation 5-Chancen: Wo und wie Sie im September 2022 am ehesten eine PS5 kaufen können.


PS5-Ampel: Wo man derzeit die PlayStation 5 kaufen kann

Online bestellbar / Warteliste bzw. Reservierung in vielen Filialen / ausverkauft
(in Klammern: Anzahl der Tage seit dem letzten Online-Drop)

Stand: 2. September 2022 (19 Uhr)

Händler-Liste Deutschland / Händler-Liste Österreich


 God of War Ragnarök  erscheint am 9. November und ist ab sofort vorbestellbar:

  • Collector’s Edition (249,99 €) bei Amazon* und MediaMarkt*
  • God of War Ragnarök Launch-Edition mit Gratis-Schlüsselband für 79,99 € bei MediaMarkt*
  • God of War Ragnarök für PlayStation 4 bei Amazon*
  • God of War Ragnarök für PlayStation 5 bei Amazon*

PlayStation 5 Top-Neuheiten:


PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West - jetzt bei E wie Einfach (Werbung)
PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West – jetzt bei E wie Einfach (Werbung)

Werbung

Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht (vorzeitiger Ausverkauf möglich):

  •  ÖKOSTROM + PS5  PlayStation 5 mit Horizon: Forbidden West und 12 Monate PlayStation Plus für 249 € Zuzahlung – jetzt bei von ‚E wie einfach‘.
  • Aktuelle PS5-Marktpreise bei Ebay
  • Die beliebtesten PS5-Games-Neuheiten bei Amazon

 Redaktions-Kaffeekasse  Es freut uns sehr, wenn Ihnen unsere tägliche Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Unsere Redaktions-Kaffeekasse finden Sie bei PayPal – herzlichen Dank und ganz viel Spaß mit der PlayStation 5!


 Immer bestens informiert  Twitter ist unser schnellster Social-Media-Kanal: Dort weisen wir regelmäßig auf PS5-Verkaufsaktionen im deutschen Einzelhandel hin.


 Immer freitags, immer kostenlos  Jetzt Branchen-Insider werden (oder bleiben) und den wöchentlichen GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!


Update vom 2. September 2022 (19 Uhr): Es wird nicht langweilig auf dem PS5-Markt – keine Woche ohne neue, spannende Entwicklungen, egal ob Preiserhöhungen oder neue Baureihen.

Was sich in den vergangenen Monaten sehr fundamental geändert hat, ist die Drop-Politik im Einzelhandel: Die Zeit der großen Mega-Drops ist ein bisschen vorbei, weil die Sony-Lieferungen von den Ketten in die Filialen umgeleitet werden und nur noch selten online verkauft werden.

Deshalb lautet auch diesmal unser Rat zum Wochenende: Falls Sie nach einer PS5 suchen, fragen Sie am besten einfach beim Fachhändler oder in der Games-Abteilung der Elektronikmärkte nach. Dort stehen die Chancen derzeit am besten.

Wir freuen uns, wenn Sie am Montag bei der nächsten PS5-Ticker-Runde wieder dabei sind.


Update vom 2. September 2022 (16 Uhr): Das Interesse an der gestern angelaufenen PS4-Ankaufaktion von Saturn ist weiterhin groß – jetzt weist auch noch Sony PlayStation selbst im eigenen Newsletter an die PSN-Kunden auf die Eintausch-Gelegenheit hin. Die Aktion läuft übrigens nur bei Saturn, nicht bei der Konzernschwester MediaMarkt.

Unklar bleibt, was mit den abgegebenen PlayStation-4-Konsolen geschieht (die ja noch tadellos funktionieren). Werden die Geräte aufgemöbelt und weiterverkauft? Auseinandergenommen und recycelt? Die Anfrage läuft – Update folgt.


Update vom 2. September 2022 (9 Uhr): Dass es im frisch wiedereröffneten MediaMarkt am Berliner Alex größere Mengen PlayStation-5-Konsolen zum ‚alten‘ Preis von 499 € gibt, haben sich einige Reseller nicht zweimal sagen lassen: Im Netz kursieren Fotos von ganzen Wagenladungen an PS5-Kartons, die sich vergleichsweise einfach für 600 € aufwärts weiterveräußern lassen.

Im Anschluss an das 499-€-Kontingent wurden nur noch Bundles verkauft – woran die meisten Wiederverkäufer üblicherweise nur gering ausgeprägtes Interesse haben, weil separat verkaufte Controller oder Games nur mit Minimalmargen veräußerbar sind. Erst recht unspannend wird es, sobald Garantieverlängerungen obligatorischer Bestandteil des Pakets sind, denn diese kostenpflichtigen Zusatz-Services sind an den Käufer gebunden.


Update vom 2. September 2022 (8 Uhr): Am heutigen Freitag bringt Sony Interactive nach längerer Flaute mal wieder einen PS5-Exklusivtitel auf den Markt: das Remake von The Last of Us Part 1* – ein echtes Meisterwerk der PS3-/PS4-Ära, entwickelt vom Sony-Studio Naughty Dog.

Das Original kam vor mehr als neun Jahren auf den Markt: Es spricht also Einiges dafür, dass viele Millionen PlayStation-Fans dieses Spiel verpasst haben. Das Remake wurde mit erheblichem Aufwand für die PlayStation 5 aufgemöbelt – Grafik, Sound, Steuerung.

Und deshalb ruft Sony für die Wiederauflage auch den mittlerweile üblichen 79,99 €-Tarif auf, wie er eigentlich nur bei Neuheiten wie Horizon: Forbidden West oder Gran Turismo 7 zum Einsatz kommt.


Update vom 1. September 2022 (15 Uhr): Es ist das passiert, was zu erwarten war: Amazon storniert in großem Stil die Bestellungen der 480-€-PlayStation 5, die seit gestern in erheblichen Mengen von einem Händler verkauft wurde. Mittlerweile ist das obskure ‚Angebot‘ von der PS5-Produktseite* verschwunden – Comeback unwahrscheinlich.


Update vom 1. September 2022 (14 Uhr): Das eskalierte schnell: Zur heutigen Wiedereröffnung des MediaMarkt Alexa Berlin waren die beworbenen 499-€-Konsolen offenkundig schnell vergriffen. Wer eines der Geräte ergattert hat, darf sich über ein echtes Schnäppchen freuen, denn die UVP liegt ja mittlerweile 50 € höher.

Mittlerweile werden vor Ort Horizon: Forbidden West-Bundles mit beigepacktem Controller für rund 640 € angeboten – wer die Garantieverlängerung dazubucht, zahlt 730 €. Das Angebot gilt natürlich nur, solange der Vorrat auf den Paletten reicht.

Vielen Dank an unsere gewohnt aufmerksamen Leser für die Hinweise!


Update vom 1. September 2022 (12 Uhr): Die PS5-Bestände bei Smyths Toys sind nahezu bundesweit vergriffen – nur noch in ganz wenigen Filialen lassen sich Einzelstücke reservieren. Nochmal der Hinweis: Die Konsolen müssen vor Ort abgeholt werden – dass es noch Geräte in Rostock gibt, bringt den Kunden in Köln, Stuttgart oder Frankfurt also eher nichts.


Update vom 1. September 2022 (10:30 Uhr): Nach einer gefühlten Ewigkeit steigt der Spielwarenhändler Smyths heute wieder in den PS5-Verkauf ein. Angeboten werden zwei Pakete, die per Click & Collect im nächstgelegenen Markt abgeholt werden können (keine Lieferung!):

Fragen Sie uns bitte nicht, wie diese Preisunterschiede zustande kommen …

Die Lagerbestände sind regional höchst unterschiedlich: In einigen Märkten gibt es überhaupt keine Konsolen – andernorts zehn und mehr.


Update vom 1. September 2022 (8:30 Uhr): Wir erhalten eine Menge Anfragen zu den 480-€-Konsolen*, die seit gestern auf Amazon nahezu unlimitiert verkauft werden.

Das Angebot stammt offenkundig von einer Einzelperson – der Preis liegt 70 € unter der aktuellen UVP. Da kein Händler etwas zu verschenken hat, gehen wir davon aus, dass es sich entweder um einen Fehler oder um einen Marketplace-Händler-Hack handelt – was in beiden Fällen zur Folge haben dürfte, dass die Bestellungen storniert werden.

Falls Sie die Konsole gekauft haben, freuen wir uns über Feedback per Kommentar oder Mail.


Update vom 1. September 2022 (8 Uhr): Der August ist vorbei – Anlass für eine kleine Zwischenbilanz: Mit Ausnahme von Müller hatten alle relevanten Ketten und Versender die PS5 zumindest kurzzeitig im Sortiment. Ein steigender Anteil fließt in den stationären Handel, also in die Filialen.

Zwei wesentliche Ereignisse werden sich mittelfristig auf den PlayStation-5-Markt auswirken: Zum einen hat Amazon auf ein Einladungssystem umgestellt und damit nach fast zwei Jahren die Drop-Strategie beendet. Dadurch ist es (leider) etwas schwieriger geworden, die Liefermengen abzuschätzen, weil die Ware eben peu à peu verschickt wird nicht mehr en bloc.

Wir gehen davon aus, dass sich Interessenten wegen der großen Nachfrage auf lange Wartezeiten einstellen müssen.

Zweitens hat Sony Interactive in der vergangenen Woche weltweit (mit Ausnahme der USA) die unverbindlichen Preisempfehlungen für beide Modelle um jeweils 50 € erhöht, um Währungsverluste und gestiegene Produktionskosten zumindest teilweise zu kompensieren. Es handelt sich um einen geradezu historischen Schritt im Konsolengewerbe, denn normalerweise sind es die Verbraucher gewohnt, dass die Tarife für Unterhaltungselektronik sinken (oder es zumindest mehr Leistung zum gleichen Preis gibt).

Den Rückmeldungen zufolge wird der Einzelhandel recht kontinuierlich mit Ware beliefert, allerdings dürfte Sony noch weit entfernt sein von den eigenen Zielmarken. Marktgerüchten zufolge soll eine Chip-Umstellung eine Ausweitung der Produktion ermöglichen – davon ist derzeit allerdings noch nichts zu spüren.


Update vom 31. August 2022 (16 Uhr): Die PS5 ist da – was tun mit der PS4? Sofern die gebrauchte Konsole nicht weiterverschenkt oder auf Ebay eingestellt wird, verstaubt sie oft ungenutzt in einem Karton.

Vom 1. bis 13. September können Sie Ihre PlayStation 4 daher im nächstgelegenen Saturn-Markt abgeben – den Controller dürfen Sie behalten. Je nach Modell erhalten Sie im Austausch einen Einkaufsgutschein zwischen 140 und 200 €. Die Preise liegen leicht über den Tarifen, wie sie etwa GameStop derzeit beim Ankauf aufruft.


Update vom 31. August 2022 (14 Uhr): Wer im Großraum Berlin wohnt und am Donnerstagvormittag noch nichts vor hat, kann mit etwas Glück die PlayStation 5 zum ‚alten‘ Preis von 499 € kaufen. Wo das geht? Bei der (Wieder-)Eröffnung des MediaMarkt Alexa Berlin am Alexanderplatz. Das Angebot gilt natürlich nur, solange Vorrat reicht.


Update vom 31. August 2022 (9 Uhr): Fast die Hälfte des ursprünglichen Preises spart, wer sich derzeit bei Amazon das Original Sony Pulse 3D-Wireless Headset* zulegt: Statt 99,99 € werden nur 54,25 € fällig. Das Headset spielt seine Stärken insbesondere bei maßgeschneiderten Sony-Games wie Returnal, Ratchet & Clank: Rift Apart, Gran Turismo 7 oder Horizon: Forbidden West aus.


Update vom 31. August 2022 (8 Uhr): Wir haben seit gestern eine Menge Nachfragen erhalten, inwieweit sich das Warten auf die ’neue‘ PlayStation 5 (CFI-12xxx) lohnt oder ob man guten Gewissens noch das derzeit aktuelle Modell (CFI-11xxx) erwerben kann.

Solange Sie die Konsole nicht täglich von einer Regalecke in die andere wuchten, ist der Gewichtsunterschied völlig vernachlässigbar, denn die Performance wird sich in der Praxis nicht unterscheiden. Auch der Lieferumfang ist identisch.

Solche Revisionen sind ein sehr normaler Vorgang im PlayStation-Lebenszyklus und deshalb nichts Ungewöhnliches. In keinem Fall lohnt es sich, auf eine immer wieder kolportierte Slim- oder Pro-Ausgabe zu spekulieren: Dafür gibt es keinerlei Anzeichen und es ergäbe auch keinen Sinn, solange die Nachfrage nach dem aktuellen Modell nicht komplett bedient werden kann.

Welche PS5-Baureihe bei Ihnen im Einsatz ist, können Sie am Typenschild oder am Aufdruck auf der Verpackung erkennen.


Update vom 30. August 2022 (13 Uhr): Kein Gramm zu viel auf den (Kühl)Rippen: Die kommende Baureihe CFI-12 der PlayStation 5 bringt abermals weniger Gewicht auf die Waage – was Kosten bei Material, Produktion und Transport spart. Derzeit werden noch CFI-11-Modelle verkauft.


Update vom 30. August 2022 (12 Uhr): Geschlagene zweieinhalb Stunden hat es gedauert, dann war auch das letzte Otto*-Bundle (Horizon: Forbidden West plus Gran Turismo 7 für 659,99 €) ausverkauft.

Wenn alles ’normal‘ läuft, dann sollte die Lieferung noch vor dem Wochenende eintreffen – an dieser Stelle schon mal ganz viel Spaß mit der Konsole!


Update vom 30. August 2022 (9:30 Uhr): Bei Otto* gibt es an diesem Vormittag eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen PS5-Bundles ab 579,99 € – mit Spielen, Controllern, Kamera und/oder Fernbedienung. Im Sortiment ist sowohl die Digital Edition als auch das Laufwerks-Modell. Auch in diesem Fall greifen bereits die höheren Verkaufspreise.

Die Lieferzeit beträgt zwei bis drei Werktage.


Update vom 30. August 2022 (7 Uhr): Die Rückmeldungen aus dem Einzelhandel sind eindeutig: Bei neu ausgelieferten PS5-Konsolen wird die neue UVP durchgesetzt, die 50 € höher liegt. Das gilt explizit auch dann, wenn Sie sich schon im Juni oder Juli auf eine Warteliste eintragen haben lassen. Auf Kulanz können Sie hier nicht hoffen, denn der Händler kauft die Konsole ja auch zu deutlich höheren Konditionen ein.

Der ‚alte‘ Preis gilt nur noch, wenn Sie bereits einen Kaufvertrag abgeschlossen oder gar eine Anzahlung geleistet haben.


Update vom 29. August 2022 (21 Uhr): Sony Interactive hat auf PlayStation Direct die neuen Preise hinterlegt:

  • PlayStation 5 Digital Edition – 449,99 €
  • PlayStation 5 Digital Edition Horizon: Forbidden West-Bundle 509,99 €
  • PlayStation 5 – 549,99 €
  • PlayStation 5 Horizon: Forbidden West-Bundle 609,99 €

Update vom 29. August 2022 (20:45 Uhr): Bei Kaufland gibt es eine ganze Reihe von Bundles zu (stolzen) Preisen zwischen 749 € und 899 € – die Pakete werden direkt von Kaufland verkauft und verschickt. Die Zusammenstellung der Bundles ist zum Teil etwas unorthodox, weil PS4-Spiele enthalten sind. Tipp: genau nachrechnen, wie hoch der Aufpreis gegenüber der Summer der Listenpreise ausfällt.


Update vom 29. August 2022 (20 Uhr): Alternate hat ein frisches Bundle* im Sortiment: Für 999 € gibt es ein Horizon: Forbidden West-Bundle, Gran Turismo 7 und das Edel-Headset Razer Barracuda Pro. Der Preis legt nahe, dass auch in diesem Fall schon die Preiserhöhung verbacken ist.


Update vom 29. August 2022 (14 Uhr): Kurz vor Monatsende reiht sich auch Medimax in den PS5-Drop-Reigen ein: Verkauft wird ein Horizon: Forbidden West-Bundle mit Gran Turismo 7 für 639 € (Produktseite). Bitte beachten: Sie müssen das Paket vor Ort in Ihrer nächstgelegenen Medimax-Filiale abholen – eine Lieferung ist nicht möglich. Medimax ist nicht bundesweit vertreten, sondern schwerpunktmäßig im Westen, Norden und Osten.

Der Preis berücksichtigt bereits die Erhöhung der PS5-UVP, die in der vergangenen Woche von Sony angekündigt wurde.


Meldung vom 29. August 2022 (9 Uhr): Herzlich willkommen zu einer neuen PS5-Ticker-Woche, die nach mehreren Tagen Gamescom-Ausnahmezustand wieder ’normal‘ laufen wird.

Apropos Gamescom: Sony Interactive Entertainment hat sich für die Ankündigung der nahezu weltweit geltenden und sofort umzusetzenden PS5-Preiserhöhung einen besonders bemerkenswerten Zeitpunkt herausgesucht, nämlich einen Tag während der laufenden Spielemesse. Ab sofort müssen PlayStation-5-Käufer etwas tiefer in die Tasche greifen, denn beide Konsolen kosten 50 € mehr als bisher.

Bei vielen Händlern – etwa bei MediaMarkt* und Saturn* – sind die PS5-Platzhalter noch mit den alten Preisen etikettiert, doch das dürfte sich rechtzeitig zum nächsten Drop ändern.

Vorschau Produkt Preis
F1 22 PS5 | Deutsch F1 22 PS5 | Deutsch 54,99 EUR

Das gilt sicher auch für Amazon*, wo man ja seit Mitte August auf ein Einladungs-System setzt. Das Prinzip: Die Kunden signalisieren per Button ihr Interesse – Amazon verschickt Einladungen an ausgewählte Kunden, die dann innerhalb von drei Tagen die PS5 bestellen müssen (ansonsten verfällt die Kaufoption). Bei Amazon gibt es also keine klassischen Drops mehr: Sobald eine Sony-Lieferung eintrifft, wird die Ware verteilt – was nach unserer Einschätzung aber auch weiterhin nur ein bis zwei Mal pro Monat der Fall sein wird.

Bislang galt die Kauf-Option nur für das bekannte Horizon-Bundle, doch in den kommenden Wochen und Monaten wird das Angebot sicher ausgeweitet. Hier die zuletzt verkaufen Modelle, die Sie auf Ihre Wunsch-/Merkliste setzen können:

Die drohende Preiserhöhung hat übrigens zuletzt zu erkennbaren ‚Vorratskäufen‘ geführt. So sind bei Alternate* mittlerweile auch jene Bundles vergriffen, die zunächst tagelang keinen Käufer fanden.

Weil zuletzt mehrere Händler – etwas MediaMarkt*, Saturn* und Otto* – die PlayStation 5 in ihren Online-Shops angeboten haben, ist auch bei Ebay* das Angebot an originalverpackten Konsolen etwas angestiegen. Auch der Durchschnittspreis bei Sofortkauf und Auktionen liegt leicht höher als noch vor einer Woche.

Seit Monaten komplette Flaute herrscht im Bereich Prämien-Angebote: Auf dem Markt gibt es so gut wie keine DSL- oder Mobilfunk-Pakete mit beigepackter PlayStation 5. Einziger Anbietet bleibt E wie Einfach: Der Kölner Energieversorger liefert Ökogas oder Ökostrom – gegen Zuzahlung erhalten Sie ein PS5-Bundle (Lieferzeit: 14 Tage nach Vertragsabschluss und Überweisung / Zuzahlung: 249 €). Die Konditionen und alle Tarife für Ihre Region finden Sie auf der E wie Einfach-Website*.

Welcher Händler wann die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 18. Juli 2022)
Welcher Händler wann die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 18. Juli 2022)

PS5 kaufen: Unsere Watchlist im August 2022 (grün = Drops haben stattgefunden)


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie auf GamesWirtschaft (Deutschland / Österreich)
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

21 Kommentare

  1. Liebes Gameswirtschaft-Team: Als ich mir gestern das Headset auf Amazon angucken wollte, lag der Preis bei 75€ statt den versprochenen 55€. Gibt es einen Grund warum das kurz nach eurer Meldung wieder um 50% teurer geworden ist?

    • Das war offenkundig eine sehr kurze Aktion – aber es sind definitiv Bestellungen zu diesem Tarif durchgelaufen.

  2. Saturn bietet die digitale Version auch zum alten Preis an, nur fraglich wann überhaupt welche erhältlich sind.

  3. Für Berliner: Mediamarkt Alexa hat morgen Neueröffnung und verkauft die PS5 mit Laufwerk noch zum alten Preis von 499,– Euro. Ab 9 Uhr geht es los. Es sollen ca. 500 Stück vorhanden sein.

  4. Ob das auch bei Amazon gilt mit dem neuen Preis beim Kauf? Dort steht auch immer noch der alte Preis.

    • Im Bereich „Nintendo“ sind die Sachen wohl zuverlässig angekommen, die angeboten und bestellt wurden. Ich kenne die Seite aus einer Animal Crossing-Gruppe von Facebook (Nintendo Switch-Spiel). Ich selbst habe dort noch nicht bestellt.

Kommentarfunktion ist geschlossen.