Start Angebote Google Stadia: Zwei Monate kostenlos testen

Google Stadia: Zwei Monate kostenlos testen

Das optional erhältliche Stadia-Gamepad erinnert optisch an den Xbox Wireless Controller (Foto: Google)
Das optional erhältliche Stadia-Gamepad erinnert optisch an den Xbox Wireless Controller (Foto: Google)

Wie gut funktioniert Google Stadia in der Praxis? Ab sofort kann jedermann den Streaming-Dienst kostenlos testen – und das zwei Monate lang.

Das Versprechen von Google Stadia: Aktuelle Blockbuster in bester Qualität spielen – und das ganz ohne Konsole oder teuren Gaming-PC. Die Spielinhalte werden direkt aufs Tablet, auf den Fernseher oder auf den Laptop gestreamt. Voraussetzung: ein kostenloses Gmail-Konto und eine stabile und fixe Internetverbindung. TV-Geräte werden via Chromecast Ultra angebunden – auf einem PC genügt ein Chrome-Browser.

Sowohl das Geschäftsmodell als auch die Preisstruktur und die Inklusiv-Leistungen müssen weiterhin als verwirrend und inkonsistent bezeichnet werden. Denn trotz einer monatlichen Gebühr von 9,99 Euro für das Premium-Angebot Stadia Pro kann der Nutzer im Unterschied zu gelernten Angeboten wie Netflix oder Spotify nicht auf das komplette Sortiment zugreifen. Nur eine kleine Auswahl an Spielen ist in diesem Preis inklusive, darunter das Rennspiel „GRID“ und das Action-Spiel „Destiny 2“.

Vielmehr muss die Mehrzahl der rund 40 verfügbaren Games einzeln erworben werden – auch dann, wenn man die Titel bereits auf anderen Plattformen (Steam, Epic Games Store) gekauft hat. Das Stadia-Sortiment umfasst aktuelle Spiele wie „Doom Eternal“, „Red Dead Redemption 2“, „Borderlands 3“ und „Metro: Exodus“. Demnächst kommen Neuheiten wie „Cyberpunk 2077“ und „Watch Dogs: Legion“ hinzu. Die Preise bewegen sich auf dem Niveau der unverbindlichen Preisempfehlung.

Nach dem Testlauf im Anschluss an die Stadia-Markteinführung im November 2019 wird Stadia Pro für alle Nutzer freigeschaltet. Zwei Monate lang lässt sich das Pro-Angebot kostenlos ausprobieren. Das Abo bestehender Kunden wird um diese acht Wochen verlängert.

Nach einer Registrierung auf der Stadia-Seite laden Sie sich die kostenlose Stadia-App (verfügbar für iOS und Android) herunter – alternativ nutzen Sie den Chrome-Browser Ihres PCs. Obligatorisch ist auch die Hinterlegung eines Zahlungsmittels, etwa eine Kreditkarte. Wer vor dem Ablauf des zweimonatigen Testzeitraums kündigt, zahlt keinen Cent – andernfalls verlängert sich das Abo um einen Monat und 9,99 Euro werden fällig.

Wichtige Einschränkung: Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Datenrate vorübergehend gedrosselt, wie es zuvor auch schon bei Netflix und YouTube der Fall war.

Weitere Informationen zu Voraussetzungen und Bedingungen gibt es im offiziellen Google-Blog.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here