Start Wirtschaft Ubisoft Deutschland bezieht neue Büros (Update)

Ubisoft Deutschland bezieht neue Büros (Update)

Bis zum Einzugstermin im August 2019 werden die neuen Ubisoft-Büros in Düsseldorf umgebaut (Foto: Ubisoft)
Bis zum Einzugstermin im August 2019 werden die neuen Ubisoft-Büros in Düsseldorf umgebaut (Foto: Ubisoft)

Ubisoft bleibt der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt treu: Im August 2019 bezieht die Niederlassung neue Büros im Nordosten von Düsseldorf.

Update vom 26. August 2019: Unmittelbar nach der Gamescom 2019 haben die knapp 350 Mitarbeiter der Düsseldorfer Ubisoft-Niederlassung heute die neuen Büros bezogen. Die künftige Adresse lautet: Luise-Rainer-Straße 7, 40235 Düsseldorf

Mit dem Umzug einher geht auch eine Umbenennung des bisherigen Studios Ubisoft Blue Byte: Das Hauptquartier heißt ab sofort „Ubisoft Düsseldorf“.

Laut einer aktuellen GamesWirtschaft-Erhebung ist Ubisoft der drittgrößte Games-Arbeitgeber in Deutschland (nach Nintendo of Europe und Modern Times Group). Die Studios in Düsseldorf, Berlin und Mainz machen Ubisoft zu Deutschlands größtem Spiele-Entwickler.

Meldung vom 19. März 2019: Bislang befinden sich die aktuellen Räumlichkeiten von Ubisoft Deutschland in der Düsseldorfer Adlerstraße, wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Das deutsche Hauptquartier des französischen Publishers („The Division 2“, „Far Cry 5“, „Assassin’s Creed Odyssey“) teilt sich das Gebäude mit der Studio-Tochter Ubisoft Blue Byte („Die Siedler„, „ANNO 1800„).

Wer die Büros kennt, weiß: Ideal ist anders. Lange Flure, verwinkelte Architektur, ungünstig geschnittene Räume. Seit Jahren ist daher ein Umzug an einen neuen Standort im Gespräch – im August 2019 ist es so weit: Die 270 Mitarbeiter von Ubisoft Blue Byte Düsseldorf und das 70köpfige Team von Ubisoft Deutschland beziehen eine neue Dependance.

Das sind die 10 größten Arbeitgeber der deutschen Games-Branche (Stand: Juli 2019)
Das sind die 10 größten Arbeitgeber der deutschen Games-Branche (Stand: Juli 2019)

Das angemietete Bürogebäude liegt rund zwei Kilometer Luftlinie östlich vom aktuellen Standort entfernt im Stadtteil Düsseldorf-Flingern Nord. Der Spielehersteller wird dort 7.900 Quadratmeter auf drei Etagen belegen.

Insbesondere durch das starke Wachstum von Ubisoft Blue Byte sei der Umzug nötig geworden, erklärt Benedikt Grindel, der als Managing Director für die drei Ubisoft-Studios Düsseldorf, Mainz und Berlin zuständig ist. Am neuen Standort habe man ein gut erreichbares und zentrum-nahes Gebäude gefunden, das nun entsprechend der Ansprüche umgebaut wird und auch Platz für weiteres Wachstum bietet. „Wir freuen uns, dass wir in Düsseldorf bleiben werden“, sagt Grindel. „Die Stadt und die Rhein-Ruhr-Metropolregion bietet eine hervorragende Infrastruktur und ist attraktiv für Mitarbeiter aus dem In- und Ausland.“

Auch Ralf Wirsing, Managing Director von Ubisoft und Vorstands-Chef des Industrieverbands Game, freut sich auf die neuen Büroräume und die „noch intensivere Zusammenarbeit mit den Kollegen aus der Entwicklung“.

Mit in Summe 450 Mitarbeitern (Update vom 26.8.2019: mittlerweile 520 Mitarbeiter) ist Ubisoft Blue Byte derzeit der größte Spiele-Entwickler in Deutschland, vor InnoGames. Neben den Aufbauspiel-Marken „ANNO“ und „Die Siedler“ ist die Ubisoft-Tochter als Co-Entwickler an mehreren Großprojekten sowie an Tools wie uPlay beteiligt.

Die künftige Adresse von Ubisoft und Ubisoft Blue Byte ab August 2019: Luise-Rainer-Straße 7, 40235 Düsseldorf

Das sind die 30 größten Spiele-Entwickler und Studios in Deutschland (Stand: 15. August 2019)
Das sind die 30 größten Spiele-Entwickler und Studios in Deutschland (Stand: 15. August 2019)

1 Kommentar

  1. Uh ha!
    Ich hoffe für Ubi und für die Mitarbeiter, dass hier nicht auf
    (laute) Großraumbüros gesetzt wurde.

    Inmitten von dauerquatschenden Designern und Egoshooter-
    zockenden Projektmanagern arbeitet es sich nicht so wirklich
    konzentriert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here