Start Marketing & PR Die Siedler: Ubisoft Blue Byte engagiert Volker Wertich

Die Siedler: Ubisoft Blue Byte engagiert Volker Wertich

Unverkennbar
Unverkennbar "Die Siedler": Figuren und Gebäude sind mit viel Liebe zum Detail modelliert und animiert (Abbildung: Ubisoft Blue Byte)

25 Jahre nach dem Original-Amiga-Spiel „Die Siedler“ produziert Ubisoft Blue Byte eine Fortsetzung. Mit an Bord: „Siedler“-Erfinder Volker Wertich.

Als „Die Siedler“-Erfinder Volker Wertich im Vorfeld der Gamescom-Eröffnungsveranstaltung verkabelt wurde, waren die letzten Zweifel mit Blick auf die angekündigte Ubisoft-Weltpremiere beseitigt: Die Studio-Tochter Ubisoft Blue Byte baut wieder ein neues „Siedler“-Spiel – kein Browsergame, kein Online-Rollenspiel, keine Free2play-App, sondern ein „richtiges“ PC-Aufbaustrategiespiel made in Germany, inklusive Solo-Kampagne und Mehrspielermodus.

Entwickelt wird die Neuheit im Ubisoft-Blue-Byte-Hauptquartier in Düsseldorf. Spieldesigner Wertich, der „Die Siedler“ vor einem Vierteljahrhundert in Eigenregie programmiert hat, fungiert als externer Creative Director. An der Entwicklung beteiligt ist auch Envision Entertainment mit Sitz im rheinland-pfälzischen Ingelheim am Rhein – Wertich ist einer der beiden Gründer und Geschäftsführer.

Mit „Die Siedler“ kehrt die Serie gleich in jeglicher Hinsicht zu den Wurzeln zurück. Hinter der detailverliebten Grafik verbergen sich die klassischen „Siedler“-Tugenden, etwa die indirekte Steuerung, die komplexe Waren-Logistik samt Wegesystem und natürlich der Genre-definierende „Wuselfaktor“. Technologische Basis ist die Ubisoft-eigene Snowdrop-Engine, die unter anderem auch bei „The Division 2“ zum Einsatz kommt.

Die Veröffentlichung von „Die Siedler“ (das explizit keinen Untertitel und keine Nummerierung trägt) ist für Herbst 2019 geplant. Noch im laufenden Jahr erscheint hingegen die „Die Siedler History Edition“, die zum 25jährigen Serien-Jubiläum alle sieben bislang erschienenen „Siedler“-PC-Spiele in einer Box vereint.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here