Start Wirtschaft PlayStation 5 Verkaufszahlen jetzt bei 7,8 Millionen

PlayStation 5 Verkaufszahlen jetzt bei 7,8 Millionen

PlayStation 5 (links) und PlayStation 5 Digital Edition (rechts) im Vergleich - Foto: Sony Interactive
PlayStation 5 (links) und PlayStation 5 Digital Edition (rechts) im Vergleich - Foto: Sony Interactive

Bis Ende März hat Sony Interactive rund 7,8 Millionen PlayStation 5-Konsolen ausgeliefert – ein leichtes Plus gegenüber der PlayStation 4.

Sony Interactive hat das selbstgesteckte Ziel von 3 Millionen zusätzlichen PS5-Konsolen im Zeitraum Januar bis März 2021 erreicht: Im abgelaufenen Quartal wurden 3,3 Millionen Geräte ausgeliefert. Damit steigt die Gesamtmenge von 4,5 Millionen auf 7,8 Millionen Stück.

Zum Vergleich: Vor sieben Jahren wurden im gleichen Zeitraum 7,6 Millionen Exemplare des Vorgängermodells PlayStation 4 abgesetzt. Die PlayStation 4 nähert sich erkennbar dem Ende ihres Lebenszyklus‘: Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden weltweit ’nur‘ noch 5,7 Millionen Konsolen verkauft. Aktueller Pegelstand: 115,9 Millionen Stück.

Für das soeben angelaufene Geschäftsjahr 2021/22 plant Sony weitere 15 Millionen PlayStation-5-Einheiten – also mindestens eine Verdoppelung des bisher ausgelieferten PS5-Kontingents.

Das Hardware-Geschäft macht allerdings nur 20 Prozent der Umsätze von Sonys Games-Sparte aus – weitere 6 Prozent entfallen auf das Zubehör wie Controller und PlayStation VR. Weit größere Bedeutung haben allerdings Software und Services: Jeder dritte Euro/Dollar stammt aus In-Game-Käufen in Vollpreis- und Free2Play-Spielen samt Erweiterungen (DLCs, Saison-Pässe), die über das PlayStation Network vertrieben werden.

Über beide PlayStation-Generationen hinweg wurden rund 339 Millionen Spiele verkauft, davon zwei Drittel per digitalem Download. 17 Prozent aller verkauften PlayStation-Spiele (knapp 60 Millionen Games) stammen aus eigenem Anbau, also von Sony-Studios wie Insomniac Games (Spider-Man: Miles Morales) oder Guerilla Games (Horizon: Zero Dawn).

Die Zahl der PlayStation-Plus-Abonnenten steigt von 41,5 Millionen (März 2020) auf 47,6 Millionen (März 2021). PlayStation Plus ist ein kostenpflichtiger Online-Dienst, der in erster Linie Multiplayer-Online-Spiele ermöglicht.

In Summe vermeldet das Games-Segment einen Rekord-Umsatz von 24,4 Milliarden Dollar, also rund 20 Milliarden Euro.

Die PlayStation 5 ist nach wie vor nur mit großem Aufwand und viel Glück erhältlich: So gab es seit Ostern bis auf ganz wenige Ausnahmen so gut wie keine Möglichkeit, die Next-Generation-Konsole im Online-Handel zu erwerben. Einen aktuellen Überblick über Händler und Verkaufszeiträume bietet Ihnen unser Live-Ticker.

PS5 Drop 2021: Welcher Händler wann die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 26. April 2021)
PS5 Drop 2021: Welcher Händler wann die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 26. April 2021)