Start Marketing & PR Steampunk VR Scooter: Weltneuheit im Erlebnispark Schloss Thurn

Steampunk VR Scooter: Weltneuheit im Erlebnispark Schloss Thurn

Barbara Lippe und Florian Carls (beide HolodeckVR), Jeff Burton, HolodeckVR-Gründer Stephan Otto und Freizeitpark-Chef Benedikt Graf Bentzel bei der Vorstellung des
Barbara Lippe und Florian Carls (beide HolodeckVR), Jeff Burton, HolodeckVR-Gründer Stephan Otto und Freizeitpark-Chef Benedikt Graf Bentzel bei der Vorstellung des "Steampunk VR Scooter"(von links - Foto: Schloss Thurn GmbH & Co.)

Ein ‚alter‘ Autoscooter wird zur VR-Attraktion aufgemöbelt: Der „Steampunk VR Scooter“ ist die Top-Neuheit im Erlebnispark Schloss Thurn in Heroldsbach.

Er gehörte zum Gründerteam von Electronic Arts und war an der Seite von Trip Hawkins einer der ersten EA-Mitarbeiter – inzwischen ist Jeff Burton Vorsitzender des Verwaltungsrats bei der HolodeckVR GmbH mit Sitz in München und Filiale in Nürnberg. Am 4. April kam Burton eigens ins fränkische Heroldsbach zur Vorstellung der Weltneuheit „Steampunk VR Scooter“: Dieser „Virtual Reality Autoscooter“ ist die neueste Attraktion im beschaulichen Erlebnispark Schloss Thurn vor den Toren Nürnbergs, der seit 1975 mit Ritterturnieren, Wasserbahnen, Märchenwald und Karussells lockt.

„Steampunk VR Scooter“ ist eine Erweiterung der in die Jahre gekommenen Autoscooter-Anlage in der Westernstadt. Via VR-Brille werden die Gäste in eine futuristische Wildwest-Arena katapultiert, die entfernt an Will Smiths „Wild Wild West“ erinnert: retro-futuristische Dampfmaschinen, riesige Roboter, Canyons.

Szene aus dem "Steampunk VR Scooter": Die Arena wirkt durch technische Tricks viel größer als in der Realität (Abbildung: Schloss Thurn GmbH)
Szene aus dem „Steampunk VR Scooter“: Die Arena wirkt durch technische Tricks viel größer als in der Realität (Abbildung: Schloss Thurn GmbH)

In der virtuellen Arena kämpfen die Fahrer nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen überdimensionale Gegner, die sich nur mit Teamwork bezwingen lassen. Der Trick: Die erlebte Beschleunigung und Geschwindigkeit ist deutlich höher als die tatsächliche – auch die Arena ist um ein Vielfaches größer und simuliert Klippen und Abgründe.

„Nach dem großen Zuspruch für Bayerns erste Virtual-Reality-Achterbahn vor drei Jahren werten wir nun einen weiteren Klassiker mit moderner Technologie auf“, erklärt Schloss-Thurn-Geschäftsführer Benedikt Graf Bentzel. „Mit innovativen Attraktionen wie dieser bleiben wir am Puls der Zeit und sichern die Zukunft unseres traditionsreichen Freizeitparks“.

Die Vision eines VR-Autoscooters existiere schon seit vielen Jahren in den Köpfen des Teams, verrät HolodeckVR-Gründer Stephan Otto. „Die Tests im letzten Jahr haben gezeigt, dass es funktioniert.“ Sein Mitstreiter Jeff Burton sieht in HolodeckVR viele Parallelen zu Electronic Arts – er geht davon aus, dass HolodeckVR „zum Netflix für Virtuelle Welten“ werden könne.

Äußerlich ein 'normaler' Autoscooter - erst durch die VR-Brillen wird das Fahrgeschäft zum "Steampunk VR Scooter" (Foto: Schloss Thurn GmbH)
Äußerlich ein ’normaler‘ Autoscooter – erst durch die VR-Brillen wird das Fahrgeschäft zum „Steampunk VR Scooter“ (Foto: Schloss Thurn GmbH)

Umgesetzt wurde „Steampunk VR“ in Kooperation mit der Kaiserlauterner Hochschulausgründung VR-Coaster – an dem Startup ist unter anderem Europapark-Co-Eigner Michael Mack beteiligt. VR-Coaster hat sich auf Virtual-Reality-Upgrades bestehender Achterbahnen und Fahrgeschäfte spezialisiert und mittlerweile mehr als 60 Projekte in den weltgrößten Freizeitparks umgesetzt. In Deutschland gehören dazu „The Great Lego Race“ im Legoland Günzburg, „Dinolino’s VR Ride“ im Erlebnispark Schloss Park sowie zwei Rollercoaster im Europapark Rust („Alpenexpress Coastiality“ / „Pegasus Coastiality“).

2017 wurde das Unternehmen mit dem Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet.

Der „Steampunk VR Scooter“ ist zum Saisonstart des Erlebnispark Schloss Thurn am 13. April 2019 einsatzbereit und im Eintrittspreis inklusive.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here