Start Marketing & PR 3 Millionen Spielefans nutzen PlayStation Plus, Xbox Live Gold & Co.

3 Millionen Spielefans nutzen PlayStation Plus, Xbox Live Gold & Co.

Mehr als 3 Millionen PC- und Konsolenbesitzer in Deutschland nutzen Online-Dienste wie PlayStation Plus und Xbox Live Gold.
Mehr als 3 Millionen PC- und Konsolenbesitzer in Deutschland nutzen Online-Dienste wie PlayStation Plus und Xbox Live Gold.

Umsatz und Nutzerzahlen kostenpflichtiger Online-Services wie PlayStation Plus und Xbox Live Gold steigen in Deutschland auf ein neues Rekordniveau.

Der „Netflix-Effekt“ macht sich auch im Games-Segment bemerkbar: 3 Millionen PC- und Konsolenbesitzer sind inzwischen Mitglied bei einem der großen Online-Dienste wie Xbox Live Gold, EA Access und PlayStation Plus. Für ein 1-Jahres-Abo müssen rund 60 Euro einkalkuliert werden.

Der Anstieg ist insofern nicht verwunderlich, weil die kostenpflichtigen Abos zwingende Voraussetzung dafür sind, den Online-Multiplayer-Modus von „Grand Theft Auto“, „FIFA 18“ oder „Call of Duty WWII“ nutzen zu können. Allein den PlayStation-Dienst PS Plus nutzen weltweit mehr als 30 Millionen Spieler.

Im Paket sind meist weitere Vorteile und Services enthalten, beispielsweise Cloud-Speicherplatz für Spielstände, Rabatte für den Online-Shop und allmonatlich kostenlose Spiele.

Gegenüber 2015 hat sich der Umsatz mit derartigen Online-Diensten glatt verdoppelt – auf mittlerweile 179 Millionen Euro in Deutschland, wie der Industrieverband Game auf Basis von GfK-Hochrechnungen mitteilt. Nicht eingerechnet sind Umsätze, die durch anderweitige Abo-Systeme – etwa Twitch Prime oder den Xbox Gamer Pass – erzielt werden.

Für die kommenden Jahre ist weiteres Wachstum zu erwarten, allein deshalb, da auch Nintendo im laufenden Jahr einen vergleichbaren Dienst einführen will.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here