Start Marketing & PR Entwicklung wirkt: Gronkh wirbt für Misereor

Entwicklung wirkt: Gronkh wirbt für Misereor

Letsplayer Erik Range alias Gronkh und Stadtgärtnerin Alice sind Testimonials der Misereor-Kampagne
Letsplayer Erik Range alias Gronkh und Stadtgärtnerin Alice sind Testimonials der Misereor-Kampagne "Entwicklung wirkt" (Foto: Misereor / Dominik Butzmann)

Gemeinsam mit zehn weiteren Prominenten stellt sich YouTuber Gronkh in den Dienst des Hilfswerks Misereor. Motto der Kampagne: Entwicklung wirkt.

Spendengelder? Herzlich gerne. Doch im Vordergrund der aktuellen „Entwicklung wirkt“-Kampagne steht die Sensibilisierung für die Erfolge der Entwicklungshilfe in allen Erdteilen. Denn über die Fortschritte mit Blick auf Bildung, Armutsbekämpfung oder medizinischer Versorgung wird nur selten berichtet.

Elf Prominente aus dem deutschsprachigen Showbiz bringen unentgeltlich ihre Reichweite und Popularität für diese Kampagne ein, die für sehr konkrete Projekte von fünf Hilfsorganisationen wirbt: German Doctors, Brot für die Welt, Christoffel-Blindenmission, Misereor und Kindernothilfe.

Mit dabei sind:

  • Rebecca Mir (Model, Moderatorin)
  • Jan Josef Liefers (Schauspieler, Musiker)
  • Stefanie Giesinger (Model)
  • Max Mutzke (Sänger)
  • Til Schweiger (Schauspieler, Regisseur, Produzent)
  • Anna Maria Mühe (Schauspielerin)
  • Mandy Capristo (Sängerin)
  • Eckart von Hirschhausen (Kabarettist, Moderator, Autor)
  • Peter Maffay (Musiker)
  • Julia Beautx (Influencerin)
  • Gronkh / Erik Range (Letsplayer, Unternehmer)

Jeder der Stars beleuchtet ein Schwerpunktthema, das in Videos, Anzeigen, PR-Interviews und Social-Media-Motiven umgesetzt wurde. Letsplayer Gronkh informiert seine 4,9 Millionen YouTube-Abonnenten gemeinsam mit der Brasilianerin Alice da Silva Efigenia über die „Stadtbauern“ in den Favelas von Belo Horizonte: Mitten in der Millionen-Metropole werden Obst und Gemüse angebaut – Misereor unterstützt und berät die Menschen vor Ort beim Aufbau einer Existenzgrundlage.

Die Dreharbeiten für den Misereor-Werbespot mit Gronkh und Stadtgärtnerin Alice fanden bereits Mitte September statt (Foto: Misereor / Dominik Butzmann)
Die Dreharbeiten für den Misereor-Werbespot mit Gronkh und Stadtgärtnerin Alice fanden bereits Mitte September statt (Foto: Misereor / Dominik Butzmann)

Wer möchte, kann das Projekt mit einer kleinen oder großen Spende unterstützen. Misereor trägt das Deutsche Spendensiegel (DZI), der Großteil der Zuwendungen erreicht also die Bedürftigen.

„Entwicklung wirkt“ ist nicht das erste Charity-Projekt, an dem sich Range beteiligt: 2017 wurde er erster Digitalbotschafter der Aktion „Deutschland hilft“. Zusammen mit weiteren YouTube-Stars wie PietSmiet, Der Heider, PhunkRoyal, F1shC0p, Pandorya und MrMoregame startet am 7. Dezember der Live-Spendenmarathon „Friendly Fire 5“. Das Format hat in den vergangenen vier Jahren rund 2 Millionen Euro zugunsten wohltätiger Vereine und Projekte eingespielt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here