Start Marketing & PR Bomb Bots Arena: Erstes Spiel der Bundes-Games-Förderung ist fertig

Bomb Bots Arena: Erstes Spiel der Bundes-Games-Förderung ist fertig

Made in Hamburg:
Made in Hamburg: "Bomb Bots Arena" von Tiny Roar

Am 1. Juni zündet das Hamburger Studio Tiny Roar die erste Stufe der Computerspiele-Förderung: Dann erscheint das PC- und Mobilegame „Bomb Bots Arena“.

Es war das allererste Studio, das im Oktober 2019 den Zuschlag des Verkehrsministeriums erhalten hat: Exakt 103.752 Euro hat die Bundesregierung dem Hamburger Studio Tiny Roar für die Entwicklung des Multiplayer-Action-Spiels „Bomb Bots Arena“ zur Verfügung gestellt.

Mittlerweile ist die Entwicklung abgeschlossen. Der offizielle Startschuss für das Free2Play-Spiel erfolgt am 1. Juni 2020 – und zwar via Steam, Android und iOS. Die Refinanzierung erfolgt durch In-Game-Käufe, etwa für kosmetische Upgrades. Die Entwickler versprechen „bombastische 3D-Grafik“ und ein turbulentes Spiel im „Bomberman“-Stil, bei dem sich bis zu acht Roboter parallel über das Spielfeld sprengen.

„Bomb Bots Arena“ ist nicht das erste Spiel des jungen Hamburger Studios: Das Team der Tiny Roar-Gründer Maurice Hagelstein und Robert Koch entwickelt bereits seit 2015 Mobilegames. Auf der Kunden-Liste stehen unter anderem Assemble Entertainment („Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don’t Dry“), Spil Games („Troll Face Clicker Quest“), Outfit7 („Talking Tom: Cake Jump“) und Kalpyso Media („Jump the Rope“).

Ab 1.6. bei Steam und in den Appstores: "Bomb Bots Arena" (Abbildung: Tiny Roar)
Ab 1.6. bei Steam und in den Appstores: „Bomb Bots Arena“ (Abbildung: Tiny Roar)

Mittlerweile hat das Verkehrsministerium etwas mehr als 5 Millionen Euro des 50-Millionen-Euro-Topfes für das Jahr 2019 ausgezahlt. 380 Ideen wurden eingereicht – daraus resultierten 180 formelle Anträge für Beträge von maximal 200.000 Euro. Mehr als 80 Spiele befinden sich mittlerweile in der Umsetzung. Heißt umgekehrt: 200 eingereichte Beiträge wurden abschlägig beschieden.

Alle aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Bundes- und Landes-Förderung von Computerspielen finden Sie im GamesWirtschaft-Förder-Ticker.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here