Start Karriere Fluffy Fairy Games: Thomas Kommer ist neuer Finanz-Chef

Fluffy Fairy Games: Thomas Kommer ist neuer Finanz-Chef

Thomas Kommer steigt als Legal & Finance Lead bei Fluffy Fairy Games ein (Foto: FFG)
Thomas Kommer steigt als Legal & Finance Lead bei Fluffy Fairy Games ein (Foto: FFG)

Der Berliner Mobilegames-Entwickler Fluffy Fairy Games („Idle Miner Tycoon“) holt den früheren Universal-Music-Manager Thomas Kommer als Finanz-Chef.

Thomas Kommer bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Finanzwesen von Unternehmen mit, darunter bei Universal Music Publishing, Edel Music und zuletzt als Corporate Finance and M&A Director für das Bankhaus Metzler. Als Experte für Unternehmens-Bewertungen und -Übernahmen hat Kommer nach eigener Aussage mehr als 200 Startups analysiert. Er ist überzeugt, dass Fluffy Fairy Games alle Voraussetzungen mitbringt, „eine der größten deutschen Gründergeschichten der vergangenen 20 Jahre zu werden.“

Bei Fluffy Fairy Games kümmert sich Kommer um die Bereiche Buchhaltung, Controlling und Recht. Er ist direkt den beiden CEOs Janosch Sadowski und Daniel Stammler unterstellt, die zusammen mit drei weiteren Gründern das Unternehmen aufgebaut haben.

Thomas Kommer kommt zu einem Zeitpunkt an Bord, da Fluffy Fairy Games den Umbau vom reinen Entwickler-Studio zur „kompletten Spielefirma“ umsetzt – also Produktion und Vermarktung unter einem Dach. Aus diesem Grund verstärkt sich das Unternehmen mit weiterem erfahrenem Personal in der zweiten Führungs-Ebene, etwa in den Bereichen Human Resources, Qualitätssicherung und in der Öffentlichkeitsarbeit.

Wenngleich erst 2016 gegründet, beschäftigt Fluffy Fairy Games mittlerweile mehr als 80 Mitarbeiter – mehr als beispielsweise Ubisoft Berlin. Damit gehört das Studio nicht nur innerhalb der Hauptstadtregion, sondern auch im bundesweiten Vergleich zu den schnellstwachsenden und größten Studios. Im Sortiment befinden sich derzeit zwei Smartphone-Spiele („Idle Factory Tycoon“ und „Idle Miner Tycoon“), die weltweit mehr als 50 Millionen Mal heruntergeladen wurden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here