Start Karriere MeinMMO: Webedia macht Leya Jankowski zur Chefredakteurin

MeinMMO: Webedia macht Leya Jankowski zur Chefredakteurin

Leya Jankowski, Chefredakteurin von MeinMMO.de (Foto: Webedia)
Leya Jankowski, Chefredakteurin von MeinMMO.de (Foto: Webedia)

Das nach Webedia-Angaben „reichweitenstärkste redaktionelle Gaming-Magazin“ bekommt eine Chefredakteurin: Leya Jankowski übernimmt die Leitung von MeinMMO.

Nach Rae Grimm (GamePro) steigt die nächste Webedia-Mitarbeiterin auf: Leya Jankowski ist frischgebackene Chefredakteurin von Mein-MMO.de. Erst 2019 stieß die heute 30jährige als Brand Managerin zum Portal der Mediengruppe Webedia (u. a. GameStar, Allyance Network).

Redaktioneller Schwerpunkt des Portals sind Multiplayer- und Online-Spiele wie Call of Duty: Warzone, Fortnite, GTA Online oder FIFA 21.

„Wir haben hart daran gearbeitet, uns als Marke im Gaming zu etablieren“, sagt Jankowski. „Mittlerweile schafften wir es laut Agof bei den Unique Usern mehrfach, die reichweitenstärkste reine Gaming-Seite Deutschlands zu sein. Wir wurden zur bedeutenden Anlaufstelle rund ums Online-Gaming und konnten unsere Zielgruppen in den letzten Jahren sogar erweitern.“

„MeinMMO ist bei Webedia zu einer strategisch wertvollen Marke herangewachsen und ein Zuhause von mehreren Millionen Spieler*innen“, erklärt Dawid Hallmann, Head of Digital Publishing Gaming bei Webedia. „Wir glauben daran, dass sie die neue Generation der MeinMMO erfolgreich prägen wird.“

Im nächsten Schritt soll ein „komplettes Ökosystem für Fans von Online-Multiplayer-Spielen“ geschaffen werden, zu dem auch ein Podcast-Format gehört.


Jankowski gehört in diesem Jahr erstmals zu den mehr als 80 GamesWirtschaftsWeisen, die mögliche Branchen-Ereignisse des Jahr 2021 einordnen.

2 Kommentare

  1. Ist nur leider keine reine Gaming News Seite. Gibt dort leider auch viel unnötige News von Twitch bspw.

Comments are closed.