Start Wirtschaft GamesWirtschaftsWeise 2021: Die Vorhersagen der Profis

GamesWirtschaftsWeise 2021: Die Vorhersagen der Profis

Die GamesWirtschaftsWeisen 2021 im Überblick (Fotos: PR)
Die GamesWirtschaftsWeisen 2021 im Überblick (Fotos: PR)

PlayStation VR, Halo Infinite, die neue Switch, Gamescom 2021: 80 GamesWirtschaftsWeise tippen, wie das Jahr 2021 abläuft.

Wer, wenn nicht die? Mehr als 80 Expertinnen und Experten der deutschen Videospiele-Industrie mit zusammengenommen über 1.500 Jahren Branchen-Erfahrung bilden auch in diesem Jahr die GamesWirtschaftsWeisen.

Darunter sind Top-Manager der weltgrößten Publisher, mehrfach ausgezeichnete Spiele-Entwickler, gestandene Gründer und Unternehmer, Wirtschafts- und Game-Design-Professoren, PR- und Marketing-Profis, Fachanwälte, die Manager von Deutschlands reichweitenstärksten Letsplayern, Verbands-Mitarbeiter sowie Journalisten von Sendern und Medienhäusern (siehe Liste unten).

Nicht wenige GamesWirtschaftsWeise sind 20, 30 oder noch mehr Jahre in der Branche tätig – einige verantworten einen Jahresumsatz im zwei-, teils dreistelligen Millionen-Bereich. Kurzum: Mehr Expertise geht kaum.

Gegenüber 2020 gibt es gleich mehrere frische Gesichter im Gremium: Neu sind unter anderem Pokémon Go-Marketing-Chefin Anne Beuttenmüller, Xbox-Sprecher Sandro Odak, GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm, Black Forest Games-Gründer Adrian Goersch und ANNO 1800-Spieldesignerin Andrea Fricke.

Die Aufgabe lautete: Bei 20 vorgegebenen Thesen zu entscheiden, ob das Ereignis im Verlauf des Jahres 2021 eintrifft oder nicht. Enthaltungen waren natürlich möglich – zum Beispiel dann, wenn ein Teilnehmer über Insider-Wissen verfügt.

Anfang Februar 2022 werden wir auswerten, welcher GamesWirtschaftsWeise die meisten Treffer erzielte. Die Abrechnung für das Corona-Jahr 2020 folgt in wenigen Tagen.

GamesWirtschaftsWeise 2021: Die Prognosen der Experten

Die wahrscheinlichsten Ereignisse des Jahres 2021

Die Mehrheit der GamesWirtschaftsWeisen rechnet in den kommenden Monaten mit …

  • einem Double-Sieger beim Deutschen Computerspielpreis (94 %)
  • einem weiterhin (zu) niedrigen Marktanteil deutscher Games (89 %)
  • steigenden Beschäftigten-Zahlen (82 %)
  • einem Games-Event mit mindestens 1.000 Vor-Ort-Teilnehmern (80 %)
  • FIFA 22 als meistverkauftem PC-/Konsolenspiel (75 %)
  • einem neuen Nintendo-Switch-Modell (71 %)
  • einer PlayStation 5, die man vor Juli auch in Filialen und Geschäften kaufen kann (70 %)
  • mindestens zwei Übernahmen deutscher Großstudios (65 %)
  • mindestens einem Spiel made in Germany, das über 100.000 Stück in Deutschland verkauft (63 %)
GamesWirtschaftsWeise 2021: Die wahrscheinlichsten Ereignisse
GamesWirtschaftsWeise 2021: Die wahrscheinlichsten Ereignisse

Die unwahrscheinlichsten Ereignisse des Jahres 2021

Die Mehrheit der GamesWirtschaftsWeisen rechnet 2021 nicht mit …

  • einem PlayStation-VR-Nachfolger (71 %)
  • einem weiteren XXL-Zukauf von Microsoft (69 %)
  • der Einlösung des Koalitionsvertrags-Versprechen einer E-Sport-Gemeinnützigkeit (66 %)
  • einem deutschen PC-Spiel unter den Steam-Topsellern des Jahres 2021 (63 %)
  • drei Spielen, die vom Bund mit mehr als 5 Millionen Euro gefördert werden (60 %)
GamesWirtschaftsWeise 2021: Die unwahrscheinlichsten Ereignisse
GamesWirtschaftsWeise 2021: Die unwahrscheinlichsten Ereignisse

Die umstrittensten Vorhersagen des Jahres 2021

Unentschlossen sind die GamesWirtschaftsWeisen bei der Frage, ob …

  • Sony eine PlayStation-All-Inclusive-Flatrate à la Xbox Game Pass einführt (46 vs 47 %)
  • das neue Motel One Köln-Messe zum Gamescom-Start ausgebucht ist (49 vs 47 %)
  • nach der Bundestagswahl ein Digitalministerium aufgebaut wird (46 vs 51 %)
  • ein internationaler Games-Konzern ein Studio in Deutschland eröffnet (49 vs 45 %)
  • Halo Infinite vor September 2021 erscheint (39 vs 46 %)
  • Lootboxen und Mikrotransaktionen künftig bei der Alterseinstufung berücksichtigt werden (36 vs 53 %)
GamesWirtschaftsWeise 2021: Die umstrittensten Ereignisse
GamesWirtschaftsWeise 2021: Die umstrittensten Ereignisse

Die GamesWirtschaftsWeisen 2021 von A bis Z

Jeweils in alphabetischer Reihenfolge

Publisher & Studios

  • Patrick Abrar – Chief Business Officer bei Goodgame Studios (Big Farm)
  • Christian Ammann – CEO von Giants Software (Landwirtschafts-Simulator)
  • Andrè Bernhardt – Managing Director IndieAdvisor
  • Anne Beuttenmüller – Director Marketing EMEA bei Niantic (Pokémon Go)
  • Jan Binsmaier – Publishing Director bei THQ Nordic (Biomutant)
  • Fabian Döhla – Sprecher von CD Projekt Red (Cyberpunk 2077) und designierter Markenbotschafter von Dr. Oetker Pizza
  • Philipp Döschl – Geschäftsführer von FDG Entertainment (Monster Boy)
  • Carsten Fichtelmann – Gründer und CEO von Daedalic Entertainment (Gollum)
  • Andrea Fricke – Game-Designerin bei Ubisoft Mainz (ANNO 1800)
  • Adrian Goersch – Geschäftsführer von Black Forest Games (Destroy All Humans!)
  • Benedikt Grindel – Managing Director der deutschen Ubisoft-Studios
  • Silja Gülicher-Dütsch – Pressesprecherin von Nintendo of Europe in Frankfurt
  • Simon Hellwig – Gründer und CEO von Kalypso Media (Tropico 6)
  • Lars Janssen – Director Studio Relations bei Koch Media (Metro: Exodus) und Vorstandsmitglied beim Game-Verband
  • Christopher Kassulke – Geschäftsführer von HandyGames (TownsMen)
  • Klaas Kersting – Seriengründer und Investor (Phoenix Games)
  • Hendrik Klindworth – Gründer und CEO von InnoGames (Forge of Empires)
  • Jan Klose – Gründer und Geschäftsführer von Deck 13 (The Surge 2)
  • Jens Kosche – Managing Director der Electronic Arts GmbH in Köln und Vorstandsmitglied beim Game-Verband
  • Linda Kruse – Gründerin des Kölner Studios The Good Evil und Vorstandsmitglied beim Game-Verband
  • Kirk Lenke – Gründer der Nukklear GmbH (Comanche) in Hannover
  • Martin Lorber – PR Director bei Electronic Arts (FIFA 21)
  • Stefan Marcinek – Geschäftsführer von Assemble Entertainment, Vorstandsmitglied beim Game-Verband und Gastgeber der German Dev Days
  • Sandro Odak – Communications Manager Xbox DACH bei Microsoft in München
  • Jennifer Pankratz – Spieldesignerin bei Piranha Bytes (Risen, ELEX, Gothic)
  • Julia Pfiffer – Geschäftsführerin von Astragon Entertainment (Bau-Simulator)
  • Tom Putzki – Sprecher von Wargaming Europe (World of Tanks)
  • Jana Reinhardt – Gründerin Rat King Entertainment in Halle
  • Michael Schade – Geschäftsführer von Rockfish Games (Everspace 2)
  • Jens Schäfer – Head of PR bei Crytek (Crysis)
  • Marika Schmitt – Co-Gründerin von Upjers (My Free Zoo) in Bamberg
  • Christopher Schmitz – COO von Remedy Entertainment (Control)
  • Martin Schneider – General Manager bei Konami (eFootball PES 2021)
  • Dieter Schoeller – Gründer von Headup (Bridge Constructor)
  • Daniel Stammler – Gründer und CEO von Kolibri Games (Idle Miner Tycoon)
  • Maike Steinweller – Head of PR bei Wooga (June’s Journey) in Berlin
  • Jan Theysen – Geschäftsführer von King Art Games (Iron Harvest) in Bremen und Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2020
  • Teut Weidemann – Creative Director bei Stratosphere Games in Berlin
  • Markus Wilding – Senior Director International Marketing & PR bei der Take Two-Sparte Private Division (The Outer Worlds)
  • Lars Winkler – Marketing Director bei Square Enix Deutschland (Final Fantasy)
  • Gregory Wintgens – Head of Marketing & PR bei Egosoft (X-Serie)
  • Ralf Wirsing – Managing Director von Ubisoft Deutschland und Vorstands-Chef des Branchenverbands Game
  • Michael Zillmer – Gründer und COO von InnoGames (Elvenar)
  • Benjamin Zuckerer – Managing Director von CipSoft (Tibia)

Wissenschaft, Verbände und Kanzleien

  • Kai Bodensiek – Anwalt bei der Berliner Kanzlei Brehm & v. Moers
  • Prof. Dr. Lutz Anderie – Autor und Professor an der Frankfurt University of Applied Sciences
  • Prof. Dr. Linda Breitlauch – Gamedesign-Professorin an der Hochschule Trier
  • Felix Falk – Geschäftsführer des Branchenverbands Game
  • Christiane Gehrke – Stellvertretende Vorsitzende Gaming-Aid und Projektmanagerin („Quartett der Spielekultur“)
  • Dr. Michaela Haberlander – Games-Referentin beim FilmFernsehFonds Bayern (FFF Bayern)
  • Prof. Odile Limpach – Professorin am Cologne Game Lab und Unternehmerin
  • Dr. Andreas Lober – Partner bei der Frankfurter Kanzlei Beiten Burkhardt
  • Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow – Präsident der HafenCity Universität Hamburg
  • Maren Raabe – Leiterin Politische Kommunikation beim Branchenverband Game
  • Dr. Christian Rauda – Rechtsanwalt und Co-Veranstalter der Hamburg Games Conference
  • Elisabeth Secker – Geschäftsführerin der Unterhaltungs-Software Selbstkontrolle (USK)
  • Çiğdem Uzunoğlu – Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Spielekultur
  • Jenni Wergin – Förder-Referentin beim Medienboard Berlin-Brandenburg

Medien & Influencer

  • Petra Fröhlich – Chefredakteurin GamesWirtschaft
  • Andreas Garbe – ZDF-Journalist und Moderator
  • Heiko Gogolin – Geschäftsführer der Rocket Beans Entertainment GmbH
  • Rae Grimm – Chefredakteurin GamePro
  • Joachim Hesse – Gronkh-Chefredakteur und Lebende Legende
  • Leya Jankowski – Brand Manager Mein-MMO.de
  • Heiko Klinge – Chefredakteur GameStar
  • Boris Lehfeld – Geschäftsführer der Influencer-Agentur 2nd Wave (u. a. PietSmiet, LeFloid, Lara Loft, Paluten uvm.)
  • Oliver Menne – Geschäftsführer EuroGamer
  • Mikkel Robrahn – Team PietSmiet, Team Friendly Fire und Bestseller-Autor
  • Hendrik Ruhe – Co-Gründer der Influencer-Agentur Instinct3 (u. a. HandOfBlood, Gnu)
  • Christian Schiffer – BR-Journalist und Chefredakteur des Games-Kultur-Magazins WASD
  • Philip Schulte – General Manager Gronkh, Pandorya, Tobinator
  • Viola Tensil – Moderatorin, Regisseurin und Journalistin

Agenturen & Veranstalter

  • Valentina Birke – Projektmanagerin beim Indie Arena Booth
  • Stefan Dettmering – Gründer der Marketing-Agentur BXDXO
  • Tim Endres – Director Gamescom bei der KoelnMesse
  • Dirk Gooding – Projektleiter Deutscher Entwicklerpreis bei Aruba Events
  • Michael Liebe – Geschäftsführer der Agentur Booster Space (u. a. Games Week Berlin, Quo Vadis)
  • Gunnar Lott – Geschäftsführer der Agentur Visibility und Promi-Podcaster (Stay Forever)
  • Dieter Marchsreiter – Geschäftsführer der Münchener PR-Agentur Marchsreiter Communications
  • Stephan Reichart – Managing Director der Gamescom-Konferenz Devcom
  • Torsten Oppermann – Co-Gründer der Kommunikations-Agentur MSM.Digital
  • Achim Quinke – Geschäftsführer der Hamburger PR-Agentur Quinke Networks (u. a. Deutscher Computerspielpreis)
  • Ralf Reichert – Gründer und Geschäftsführer von E-Sport-Marktführer ESL Gaming

Die Ergebnisse der 2020-Umfrage inklusive der Bekanntgabe des treffsichersten GamesWirtschaftsWeisen erfolgt in der zweiten Februar-Woche.

1 Kommentar

Comments are closed.