Start Karriere Microsoft Xbox: Neue Aufgaben für Gräff und Odak

Microsoft Xbox: Neue Aufgaben für Gräff und Odak

Sandro Odak (PR), Maxi Gräff (Marketing) und Tobias Gross (Category Manager) sind Teil des Xbox-Teams bei Microsoft Deutschland - Fotos: James Zabel (1) / Microsoft (2)
Sandro Odak (PR), Maxi Gräff (Marketing) und Tobias Gross (Category Manager) sind Teil des Xbox-Teams bei Microsoft Deutschland - Fotos: James Zabel (1) / Microsoft (2)

Die Münchener Microsoft-Niederlassung stellt die Xbox-Kommunikation neu auf. Zum 1. April wechselt der langjährige GameStar-Redakteur Sandro Odak ins Team.

Die GameStar-Redaktion entwickelt sich zur Kaderschmiede für die Deutschland-Zentrale von Microsoft: Bereits im Herbst 2015 wechselte Webvideo-Expertin und Moderatorin Maxi Gräff als Xbox and Gaming Communications Manager zu Microsoft. Im August 2018 wurde Gräff mehr Verantwortung übertragen: Als Marketing Communications Manager Xbox steuert sie seitdem die Social-Media-Kanäle im deutschsprachigen Raum, hat den ‚Lead‘ bei großen Launch-Aktivitäten wie „Gears of War 5“ oder „Ori and the Will of the Wisps“ und koordiniert das Influencer-Marketing. So schickte Microsoft zum Start des Piraten-Abenteuers „Sea of Thieves“ mehrere Letsplayer auf eine Schatzsuche nach Malta.

Durch Gräffs neues Aufgabenfeld war die Rolle des Xbox-PR-Managers DACH (Deutschland / Österreich / Schweiz) vakant – bis jetzt. Denn zum 1. April verstärkt Sandro Odak die deutsche Xbox-Mannschaft. Odak ist seit über einem Jahrzehnt als Games-Redakteur tätig und leitete zuletzt zwei Jahre als Head of GameStar.de die Online-Redaktion des Webedia-Portals. Zu seinen Aufgaben gehört die klassische Öffentlichkeitsarbeit gegenüber Medienpartnern und Influencern, inklusive der strategischen Kommunikation zu allen Gaming-Themen – von Xbox über PC und Mobile bis hin zu Peripherie und Services. Odak berichtet an Director of Communications Thomas Mickeleit.

„Ich habe in meinen zwölf Jahren als Games-Journalist unfassbar viel über die Branche gelernt, die mich schon den größten Teil meines Lebens begleitet. Ich habe aber auch nach dieser Zeit noch lange nicht das Gefühl, ausgelernt zu haben“, erklärt Sandro Odak gegenüber GamesWirtschaft. „Ich bin super glücklich, bei Microsoft beides unter einen Hut zu kriegen: Ich lerne neue Aspekte und Hintergründe kennen und arbeite mit einigen meiner liebsten Marken aller Zeiten.“

Ebenfalls neu im Team ist Junior Category Manager Tobias Gross, der in der Xbox-Abteilung ein Praktikum absolviert hat und zudem das Microsoft-Surface-Team als Werksstudent unterstützt hat.

Neben den Spielekonsolen Xbox One und Xbox One X entwickelt Microsoft eigene Spiele, darunter die „Forza Motorsport“-Rennspiele und die Action-Spiele der „Halo“-Serie. Seit 2014 gehört auch das Klötzchen-Universum „Minecraft“ zum Portfolio. Mit dem Xbox Game Pass bietet Microsoft eine eigene Spiele-Flatrate an. Spätestens zur E3 2019 im Juni 2019 erwarten Beobachter weitere Details zur Markteinführung des angekündigten Streaming-Dienstes (Arbeitstitel: „Project xCloud“) auf Basis der unternehmenseigenen Cloud-Infrastruktur.

Die Gesamtverantwortung für Microsofts Videospiele-Geschäft in der DACH-Region trägt Florian Liewer als Director Xbox Gaming.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here